Villafranca Padovana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villafranca Padovana
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Villafranca Padovana (Italien)
Villafranca Padovana
Staat: Italien
Region: Venetien
Provinz: Padua (PD)
Koordinaten: 45° 30′ N, 11° 48′ OKoordinaten: 45° 30′ 0″ N, 11° 48′ 0″ O
Höhe: 22 m s.l.m.
Fläche: 23,83 km²
Einwohner: 10.217 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 429 Einw./km²
Postleitzahl: 35010
Vorwahl: 049
ISTAT-Nummer: 028103
Volksbezeichnung: Villafranchesi
Schutzpatron: Cäcilia von Rom
Website: Villafranca Padovana

Villafranca Padovana ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 10.217 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Padua in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 11 Kilometer nordwestlich vom Stadtkern Paduas westlich der Brenta.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1190 wird Villafranca Padovana erstmals urkundlich erwähnt. An der Grenze zwischen dem Einflussgebiet Paduas und Venedigs konnte die Ortschaft eine Zeit lang sich frei von äußeren Einflüssen entfalten. Von 1556 bis 1567 errichtete Andrea Palladio im Ortsteil Cicogna die Barchessa di Villa Thiene.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An der früheren Bahnstrecke von Padua über Piazzola sul Brenta nach Carmignano bestand bis 1958 ein Bahnhof. Die Strecke ist dann zurückgebaut worden, sodass der sich nächste Gleisanschluss in Padua befindet.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Villafranca Padovana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien