Cervarese Santa Croce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cervarese Santa Croce
Wappen
Cervarese Santa Croce (Italien)
Cervarese Santa Croce
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Padua (PD)
Lokale Bezeichnung Selvarése oder Salvarése
Koordinaten 45° 24′ N, 11° 42′ OKoordinaten: 45° 24′ 11″ N, 11° 41′ 32″ O
Höhe 21 m s.l.m.
Fläche 17,52 km²
Einwohner 5.770 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 329 Einw./km²
Postleitzahl 35030
Vorwahl 049
ISTAT-Nummer 028030
Volksbezeichnung Cervaresani
Website Cervarese Santa Croce

Cervarese Santa Croce ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 5770 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Padua in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 14,5 Kilometer westnordwestlich von Padua am Bacchiglione. Cervarese Santa Croce grenzt unmittelbar an die Provinz Vicenza und ist Teil des Parco regionale dei Colli Euganei. Der Verwaltungssitz der Gemeinde befindet sich im Ortsteil Fossona.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • José Foralosso (1938–2012), katholischer Ordensgeistlicher, Bischof von Marabá

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cervarese Santa Croce – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien