Aloxe-Corton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aloxe-Corton
Wappen von Aloxe-Corton
Aloxe-Corton (Frankreich)
Aloxe-Corton
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Beaune
Kanton Ladoix-Serrigny
Gemeindeverband Beaune Côte et Sud
Koordinaten 47° 4′ N, 4° 52′ OKoordinaten: 47° 4′ N, 4° 52′ O
Höhe 218–360 m
Fläche 2,63 km2
Einwohner 133 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 51 Einw./km2
Postleitzahl 21420
INSEE-Code

Aloxe-Corton

Aloxe-Corton (/alɔs.kɔʁtɔ̃/)[1] ist eine französische Gemeinde im Département Côte-d’Or der Region Bourgogne-Franche-Comté. Die Gemeinde hat 133 Einwohner (Stand 1. Januar 2016), liegt auf einer Höhe von 248 Metern über dem Meer und verfügt über eine Fläche von 263 Hektar.

Aloxe-Corton liegt nördlich von Beaune und grenzt im Süden an Chorey-les-Beaune und Savigny-lès-Beaune sowie nordöstlich an Ladoix-Serrigny. Aloxe-Corton ist Teil der Côte de Beaune. Die Einwohner werden Aloxois genannt. Im Jahr 1862 fügte die Gemeinde Aloxe den Namen der Topweinlage Corton an den Gemeindenamen an.

Siehe auch: Weinbaugebiet Aloxe-Corton

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aloxe-Corton ist durch eine Partnerschaft mit der deutschen Gemeinde Ürzig in Rheinland-Pfalz verbunden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aloxe-Corton – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aloxe-Corton (Memento des Originals vom 20. September 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vins-bourgogne.fr