Tailly (Côte-d’Or)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tailly
Wappen von Tailly
Tailly (Frankreich)
Tailly
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Beaune
Kanton Ladoix-Serrigny
Gemeindeverband Beaune Côte et Sud
Koordinaten 46° 58′ N, 4° 49′ OKoordinaten: 46° 58′ N, 4° 49′ O
Höhe 196–217 m
Fläche 4,57 km2
Einwohner 181 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 40 Einw./km2
Postleitzahl 21200
INSEE-Code
Website http://tailly21.fr/

Tailly ist eine französische Gemeinde mit 348 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté (vor 2016 Bourgogne); sie gehört zum Arrondissement Beaune und zum Kanton Ladoix-Serrigny (bis 2015: Kanton Beaune-Sud).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tailly liegt etwa 40 Kilometer südsüdwestlich von Dijon. Umgeben wird Tailly von den Nachbargemeinden Volnay im Norden und Nordwesten, Pommard im Norden, Merceuil im Süden und Osten sowie Meursault im Westen und Nordwesten.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: INSEE[1])
Jahr 196219681975198219901999200620112016
Einwohner 122146113147189205195193181

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Fiacre
Kirche Saint-Fiacre

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tailly – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tailly auf der Website des Insee.