Anglure

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anglure
Anglure (Frankreich)
Anglure
Region Grand Est
Département Marne
Arrondissement Épernay
Kanton Vertus-Plaine Champenoise
Gemeindeverband Sézanne-Sud Ouest Marnais
Koordinaten 48° 35′ N, 3° 49′ OKoordinaten: 48° 35′ N, 3° 49′ O
Höhe 71–82 m
Fläche 8,05 km2
Einwohner 869 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 108 Einw./km2
Postleitzahl 51260
INSEE-Code

Ortseingang

Anglure ist eine französische Gemeinde im Département Marne in der Region Grand Est. Sie hat eine Fläche von 8,05 km² und 869 Einwohner (2016). Das Château d’Anglure stammt aus dem Jahr 1840.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2014
Einwohner 643 700 785 834 855 862 873 849
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Anglure – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien