Pierry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pierry
Wappen von Pierry
Pierry (Frankreich)
Pierry
Region Grand Est
Département Marne
Arrondissement Épernay
Kanton Épernay-2
Gemeindeverband Épernay-Pays de Champagne
Koordinaten 49° 1′ N, 3° 56′ OKoordinaten: 49° 1′ N, 3° 56′ O
Höhe 67–262 m
Fläche 5,16 km2
Einwohner 1.182 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 229 Einw./km2
Postleitzahl 51530
INSEE-Code
Website http://balade-pierry.fr/

Rathaus (Mairie) von Pierry

Pierry ist eine französische Gemeinde mit 1.182 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Marne in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Épernay und zum Kanton Épernay-2. Die Einwohner werden Pierrytièrs genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pierry liegt etwa 27 Kilometer südsüdwestlich von Reims. Umgeben wird Pierry von den Nachbargemeinden Épernay im Norden, Chouilly im Osten, Cuis im Süden und Südosten, Monthelon im Süden sowie Moussy im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1382 1269 1157 1139 1500 1395 1236 1179
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Julien
  • Priorei
  • Schloss Pierry, 1750 erbaut
  • Schloss Les Aulnois, 1780 errichtet
  • Schloss La Marquetterie, weitgehend 1734 erbaut
  • Park

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pierry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien