Baby (Seine-et-Marne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Baby
Baby (Frankreich)
Baby
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Provins
Kanton Provins
Gemeindeverband Bassée-Montois
Koordinaten 48° 24′ N, 3° 21′ OKoordinaten: 48° 24′ N, 3° 21′ O
Höhe 71–143 m
Fläche 4,12 km2
Einwohner 96 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km2
Postleitzahl 77480
INSEE-Code

Rathaus (Mairie)

Baby ist eine französische Gemeinde mit 96 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Provins und zum Kanton Provins.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet von Baby ist seit der Antike besiedelt. Gallo-römische Funde bezeugen dies.

In einer Urkunde aus dem Jahr 1507 wird ein Jean de Veelu als Grundherr in Baby genannt. 1650 geht der Besitz an den königlichen Kammerdiener Nicolas Lefevre über.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 95 80 69 59 80 66 69

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kapelle Sainte-Anne

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 39–40.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Baby (Seine-et-Marne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Baby bei annuaire-mairie.fr (französisch)