Biathlon-Mixed-Staffel-Weltmeisterschaft 2005

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Biathlon

Biathlon-Mixed-Staffel-Weltmeisterschaft 2005

IBU.svg

Herren Damen
Sieger
Mixed-Staffel RusslandRussland Russland

Die 1. Biathlon-Mixed-Staffel-Weltmeisterschaft wurde im Rahmen des Biathlon-Weltcupfinales 2004/05 am 20. März 2005 in Chanty-Mansijsk in Russland ausgetragen.

Es handelte sich dabei um die erste Weltmeisterschaft für gemischte Staffeln, die vom Dachverband der Biathleten, der Internationalen Biathlon-Union, unabhängig von den eigentlichen Biathlon-Weltmeisterschaften veranstaltet wurde. Der Wettbewerb wurde danach in das Programm der Weltmeisterschaften integriert.

Die ersten beiden Runden bei der 4×6-km-Staffel wurden jeweils von Frauen, die letzten beiden von Männern gelaufen. Insgesamt waren maximal 30 Staffeln zu dem Bewerb zugelassen. Die besten fünf Nationen, errechnet aus den im Nations Cup der Frauen und Männer erzielten Punkten, durften mit zwei, die restlichen Nationen mit einer gemischten Staffel starten.

Im Folgejahr 2006 standen als Saisonhöhepunkt turnusmäßig die Olympischen Winterspiele auf dem Programm. Deshalb kam 2006 nur die noch nicht olympische Mixed-Staffel als Weltmeisterschaft zur Austragung.

Mixed-Staffel 4 × 6 km[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit Sch.
1 RusslandRussland Russland I Olga Pyljowa
Swetlana Ischmuratowa
Iwan Tscheresow
Nikolai Kruglow
1:13:24.16 0+3
0+2
0+1
0+3
2 RusslandRussland Russland II Anna Bogali
Olga Saizewa
Sergei Tschepikow
Sergei Roschkow
+ 7.3 0+0
1+3
0+0
0+4
3 DeutschlandDeutschland Deutschland I Uschi Disl
Kati Wilhelm
Michael Greis
Ricco Groß
+ 34.2 1+6
0+3
0+3
0+3
4 TschechienTschechien Tschechien Kateřina Holubcová
Irena Česneková
Roman Dostál
Michal Šlesingr
+ 36.0 0+0
0+1
0+0
1+5
5 FrankreichFrankreich Frankreich II Delphyne Peretto
Anne-Laure Mignerey
Julien Robert
Ferréol Cannard
+ 45.9 0+1
0+2
0+3
0+3
6 FrankreichFrankreich Frankreich I Sandrine Bailly
Florence Baverel-Robert
Vincent Defrasne
Raphaël Poirée
+ 1:07.9 0+2
0+0
1+6
0+1
7 UkraineUkraine Ukraine Oxana Chwostenko
Nina Lemesch
Andrij Derysemlja
Wjatscheslaw Derkatsch
+ 1:10.1 0+0
0+5
0+4
0+3
8 PolenPolen Polen Krystyna Pałka
Magdalena Gwizdoń
Wiesław Ziemianin
Tomasz Sikora
+ 1:23.0 0+0
0+4
0+1
0+4
9 SlowenienSlowenien Slowenien I Teja Gregorin
Tadeja Brankovič-Likozar
Janez Ožbolt
Janez Marič
+ 2:49.0 0+3
0+0
0+2
2+5
10 NorwegenNorwegen Norwegen Tora Berger
Liv-Kjersti Eikeland
Halvard Hanevold
Stian Eckhoff
+ 3:12.0 0+5
2+3
0+0
1+4
11 Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland I Wolha Nasarawa
Alena Subrylawa
Aljaksandr Syman
Oleg Ryschenkow
+ 3:28.6 0+0
0+4
0+1
2+6
12 Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland II Jekaterina Iwanowa
Ljudmila Ananka
Rustam Waliullin
Sjarhej Nowikau
+ 3:47.7 0+5
2+3
0+2
0+2
13 SchwedenSchweden Schweden Anna Maria Nilsson
Anna Carin Olofsson
Björn Ferry
Carl Johan Bergman
+ 3:55.8 0+3
1+5
0+2
0+4
14 KanadaKanada Kanada Sandra Keith
Zina Kocher
Robin Clegg
David Leoni
+ 4:07.1 0+1
0+2
0+3
0+2
15 SlowenienSlowenien Slowenien II Andreja Mali
Dijana Grudiček-Ravnikar
Klemen Lauseger
Matjaž Poklukar
+ 4:29.1 0+4
0+2
0+2
2+4
16 SlowakeiSlowakei Slowakei Anna Murínová
Soňa Mihoková
Marek Matiaško
Pavol Hurajt
+ 4:52.7 1+3
0+2
0+1
1+4
17 DeutschlandDeutschland Deutschland II Simone Hauswald
Andrea Henkel
Michael Rösch
Alexander Wolf
+ 4:53.9 1+5
1+3
3+6
1+3
18 JapanJapan Japan Kanae Meguro
Tamami Tanaka
Hidenori Isa
Tatsumi Kasahara
+ 5:50.8 1+5
2+3
0+6
0+4
19 ItalienItalien Italien Michela Ponza
Saskia Santer
René-Laurent Vuillermoz
Wilfried Pallhuber
+ 6:14.8 0+1
4+6
1+6
0+4
20 BulgarienBulgarien Bulgarien Pawlina Filipowa
Radka Popowa
Witalij Rudentschik
Michail Kletscherow
+ 6:26.2 0+2
0+2
4+5
0+3
21 LettlandLettland Lettland Madara Līduma
Linda Savļaka
Jānis Bērziņš
Raivis Zīmelis
+ 7:46.6 3+4
0+5
0+2
2+4
22 KasachstanKasachstan Kasachstan Anna Lebedewa
Tatjana Masunina
Andrei Chramuschin
Alexander Tscherwjakow
+ 9:05.1 0+3
4+6
1+3
2+3
dns Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Jill Krause
Rachel Steer
Jay Hakkinen
Jeremy Teela

Datum: 20. März 2005

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Gold Silber Bronze Gesamt
1 RusslandRussland Russland Iwan Tscheresow 1 0 0 1
1 RusslandRussland Russland Nikolai Kruglow 1 0 0 1
3 RusslandRussland Russland Sergei Tschepikow 0 1 0 1
3 RusslandRussland Russland Sergei Roschkow 0 1 0 1
5 DeutschlandDeutschland Deutschland Michael Greis 0 0 1 1
5 DeutschlandDeutschland Deutschland Ricco Groß 0 0 1 1

Medaillengewinnerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Gold Silber Bronze Gesamt
1 RusslandRussland Russland Olga Pyljowa 1 0 0 1
1 RusslandRussland Russland Swetlana Ischmuratowa 1 0 0 1
3 RusslandRussland Russland Anna Bogali 0 1 0 1
3 RusslandRussland Russland Olga Saizewa 0 1 0 1
5 DeutschlandDeutschland Deutschland Uschi Disl 0 0 1 1
5 DeutschlandDeutschland Deutschland Kati Wilhelm 0 0 1 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]