Burbure

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burbure
Wappen von Burbure
Burbure (Frankreich)
Burbure
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Béthune
Kanton Lillers
Gemeindeverband Béthune-Bruay, Artois-Lys Romane
Koordinaten 50° 32′ N, 2° 28′ OKoordinaten: 50° 32′ N, 2° 28′ O
Höhe 33–98 m
Fläche 5,53 km2
Einwohner 2.925 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 529 Einw./km2
Postleitzahl 62151
INSEE-Code

Kirche Saint-Gervais-et-Protais

Burbure ist eine französische Gemeinde mit 2.925 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Béthune und zum Kanton Lillers.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt dreizehn Kilometer westlich von Béthune in der historischen Provinz Artois. Umgeben wird Burbure von den Nachbargemeinden Lillers im Norden, Allouagne im Südosten, Auchel im Süden sowie Ferfay im Westen und Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
3.512 3.379 3.476 3.132 3.011 2.840 2.900 3.036

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Gervais-et-Protais aus dem 15. Jahrhundert, restauriert und umgebaut 1870
  • Britischer Militärfriedhof
  • Kriegsmahnmal

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Burbure – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien