Annequin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Annequin
Wappen von Annequin
Annequin (Frankreich)
Annequin
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Béthune
Kanton Douvrin
Gemeindeverband Artois Comm
Koordinaten 50° 30′ N, 2° 44′ OKoordinaten: 50° 30′ N, 2° 44′ O
Höhe 19–38 m
Fläche 3,99 km2
Einwohner 2.297 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 576 Einw./km2
Postleitzahl 52149
INSEE-Code

Rathaus von Annequin

Annequin (westflämisch: Aneken) ist eine französische Gemeinde mit 2297 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France; sie gehört zum Arrondissement Béthune und zum Kanton Douvrin.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Annequin liegt im dicht besiedelten Nordfranzösischen Kohlerevier zwischen den Städten Béthune, Lens und Lille. Unmittelbar nördlich von Annequin verläuft der Canal d’Aire à La Bassée als Teil des Großschifffahrtsweges Dünkirchen-Schelde. Die Umgebung von Annequin ist überwiegend flach und liegt nur wenige Meter über dem Meeresspiegel; nach Süden steigt das Gelände allmählich an. Den höchsten Punkt im 3,99 km² umfassenden Gemeindegebiet bildet eine 50 m hohe Abraumhalde. Im Norden der Gemeinde sind auf sumpfigem Boden Reste ehemaliger Auwälder zu finden. Zu Annequin gehören die Ortsteile le Petit Sailly und Rue de Gorre sowie ein Großteil der Arbeitersiedlung Cité du N° 9 Nachbargemeinden von Annequin sind Beuvry im Norden, Festubert und Cuinchy im Nordosten, Cambrin im Osten, Noyelles-lès-Vermelles im Südosten, Mazingarbe im Süden sowie Sailly-Labourse im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2011
Einwohner 2.225 2.101 1.897 1.912 2.086 2.157 2.389

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Häuser der Arbeitersiedlung
Cité N° 9
Kirche St. Martin in Annequin
  • Die Arbeitersiedlung Cité du N° 9 inklusive der Schule und der Apotheke ist seit 2012 UNESCO-Welterbe.
  • Kirche St. Martin aus dem frühen 20. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Annequin (Pas-de-Calais) – Sammlung von Bildern