Billy-Berclau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Billy-Berclau
Wappen von Billy-Berclau
Billy-Berclau (Frankreich)
Billy-Berclau
Region Nord-Pas-de-Calais
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Béthune
Kanton Douvrin
Gemeindeverband Artois Comm
Koordinaten 50° 31′ N, 2° 52′ OKoordinaten: 50° 31′ N, 2° 52′ O
Höhe 17–27 m
Fläche 7,41 km²
Einwohner 4.460 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 602 Einw./km²
Postleitzahl 62138
INSEE-Code
Website www.billy-berclau.fr

Rathaus von Billy-Berclau

Billy-Berclau (ndl.: "Billy-Berklo"[1]) ist eine französische Gemeinde mit 4460 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Pas-de-Calais in der Region Nord-Pas-de-Calais im Arrondissement Béthune.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Billy-Berclau liegt zwischen den Städten Lens und Lille. Am Ostrand der Gemeinde befindet sich die Abzweigung des Canal d’Aire vom Canal de la Deûle.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wurde im Zweiten Weltkrieg vollständig zerstört.

Am 27. März 2003 forderte eine Explosion im örtlichen Sprengstoffwerk vier Tote.

Bevölkerungsentwicklung
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
2963 2979 3164 3579 4149 4262 4342

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft und Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde verfügt über ein sehr starkes ortsansässiges produzierenden Gewerbes (u.a. eine Motorenfabrik mit rund 6.000 Beschäftigten).

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es besteht seit dem 26. Januar 2001 eine Städtepartnerschaft mit Flag of Germany.svg Weilrod.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Billy-Berclau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. De Nederlanden in Frankrijk, Jozef van Overstraeten, 1969