Cabuérniga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Cabuérniga
Cabuerniga San Pedro ME.jpg
Dorf in Cabuérniga
Wappen Karte von Spanien
Cabuérniga (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Kantabrien Kantabrien
Comarca: Saja-Nansa
Koordinaten 43° 14′ N, 4° 18′ WKoordinaten: 43° 14′ N, 4° 18′ W
Fläche: 86,45 km²
Einwohner: 1.000 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 12 Einw./km²
Postleitzahl(en): 39510
Gemeindenummer (INE): 39014
Verwaltung
Bürgermeisterin: Rosa Fernández
Website: aytocabuerniga.es
Lage der Gemeinde
Karte Gemeinde Cabuérniga 2022.png
Tal von Cabuérniga

Cabuérniga ist eine Gemeinde in der spanischen Autonomen Region Kantabrien. Sie ist eine der drei Gemeinden, die das Tal von Cabuérniga bilden und liegt im westlichen Teil der Gemeinde, innerhalb der Comarca Saja-Nansa. Sie grenzt im Norden an die Gemeinden Ruente und Valdáliga, im Süden an Los Tojos und die Mancomunidad Campoo-Cabuérniga, im Westen an Rionansa und Tudanca und im Osten wiederum an Ruente und Los Tojos.

Die Gemeinde besteht aus neun kleinen Dörfern, von denen das wichtigste Carmona ist, das zum Bien de intéres histórico-artístico erklärt wurde und ein gutes Beispiel für ländliche Bergarchitektur darstellt.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Carmona
  • Fresneda
  • Renedo
  • Selores
  • Sopeña
  • Terán
  • Valle (Hauptort)
  • Viaña

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohnerentwicklung
1842 1900 1950 1981 1991 2001 2011
4052 2418 1874 1193 1141 1120 1071

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wirtschaftstätigkeit konzentriert sich auf die Landwirtschaft und vor allem auf die Rinderzucht, die im Winter im Stall und im Sommer auf der Weide in den Bergen gehalten wird. Zu Beginn des Herbstes kommen die Herden ins Tal, was Anlass für die pasà, einen Umzug durch das Dorf und ein festliches Ereignis ist. Dies sind traditionelle Feste in der Gemeinde, bei denen sehr darauf geachtet wird, Traditionen und historische Wurzeln zu bewahren. Auch die Handwerkskunst der Holzbearbeitung ist bekannt und gehört zur lokalen Tradition.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Cabuérniga – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).