Polanco (Kantabrien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Polanco
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Polanco
Polanco (Kantabrien) (Spanien)
(43° 23′ 9″ N, 4° 0′ 54″W)
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: KantabrienKantabrien Kantabrien
Koordinaten 43° 23′ N, 4° 1′ WKoordinaten: 43° 23′ N, 4° 1′ W
Fläche: 18 km²
Einwohner: 5.896 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 327,56 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 39054
Verwaltung
Website: www.polanco.es
Lage der Gemeinde
Polanco (Cantabria) Mapa.svg

Polanco ist eine Gemeinde in der spanischen Autonomen Region Kantabrien. Sie liegt am rechten Ufer des Flusses Saja, in der Nähe seiner Mündung, die die Ría de San Martín, auch bekannt als Ría de Suances, bildet. Sie besteht aus Flachland in der Nähe der kantabrischen Küste mit lokalem atlantischem Klima.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die verschiedenen archäologischen Stätten auf ihrem Territorium bestätigen, dass es eine menschliche Anwesenheit in dem Gebiet seit der alten Paläolithischen Periode gab, die mehrere bearbeitete Steinobjekte hinterlassen haben. In der vorrömischen Zeit ist die Anwesenheit der Kantabrer auch durch andere Fundstellen bezeugt.

Während der römischen Herrschaft wurde Polanco über die Via Agrippa erreicht, die von den römischen Legionen entlang der Küste gebaut wurde und im Mittelalter auch von Pilgern auf dem Weg nach Santiago de Compostela genutzt wurde.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Barrio Obrero
  • Mar
  • Polanco (Hauptstadt)
  • Posadillo
  • Requejada
  • Rinconeda
  • Rumoroso
  • Soña

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohnerentwicklung (1900–2019)
1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1981 1991 2000 2010 2019
1072 1226 2123 2655 2665 3059 3659 3531 4082 3806 3574 5065 5896

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Polanco (Cantabria) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).