Liérganes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Liérganes
Rubalcaba Lierganes.JPG
Wappen Karte von Spanien
Liérganes (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Kantabrien Kantabrien
Koordinaten 43° 26′ N, 3° 31′ WKoordinaten: 43° 26′ N, 3° 31′ W
Höhe: 110 msnm
Fläche: 36,73 km²
Einwohner: 2.379 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 65 Einw./km²
Postleitzahl: 39722
Gemeindenummer (INE): 39037
Verwaltung
Website: www.lierganes.es
Lage der Gemeinde
Liérganes (Cantabria) Mapa.svg

Liérganes ist eine Gemeinde in der spanischen Autonomen Region Kantabrien. Es grenzt im Norden an Medio Cudeyo, im Osten an Riotuerto, im Süden an Miera und im Westen an Penagos. Durch sein Territorium fließt der Fluss Miera, der das Spa Liérganes speist. Außerdem gibt es einen Ferrocarriles-de-Vía-Estrecha-Pendlerzug, der die Stadt mit Santander verbindet. Sie wird als eines der schönsten Dörfer Spaniens bezeichnet.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bucarrero
  • Calgar
  • Casa del Monte
  • El Condado
  • La Costera
  • Extremera
  • La Herrán
  • Liérganes (Hauptsitz)
  • El Mercadillo
  • Las Porquerizas
  • Los Prados
  • La Quieva
  • La Rañada
  • El Rellano
  • Rubalcaba
  • La Vega
  • Pámanes
  • Somarriba
  • Tarriba

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohner
1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990 2000 2019
2378 2522 2511 2985 2633 2656 2676 2410 2380 2391 2270 2379

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Liérganes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).