San Miguel de Aguayo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde San Miguel de Aguayo
Panorama-iglesia-san-miguel.JPG
Wappen Karte von Spanien
San Miguel de Aguayo (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Kantabrien Kantabrien
Comarca: Campoo-Los Valles
Koordinaten 43° 3′ N, 4° 1′ WKoordinaten: 43° 3′ N, 4° 1′ W
Höhe: 830 msnm
Fläche: 35,99 km²
Einwohner: 140 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 4 Einw./km²
Postleitzahl(en): 39491
Gemeindenummer (INE): 39070 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Eduardo Gutiérrez Osoro
Website: San Miguel de Aguayo
Lage des Ortes

San Miguel de Aguayo ist eine Gemeinde in der spanischen Autonomen Region Kantabrien. Sie befindet sich in der Comarca Campoo-Los Valles und grenzt im Norden an Molledo und Bárcena de Pie de Concha, im Süden an Campoo de Yuso, im Westen an Pesquera und Santiurde de Reinosa und im Osten an Luena. Die ländliche Gemeinde leidet aufgrund ihrer Entfernung zur Kantabrischen See unter Bevölkerungsschwund.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • San Miguel de Aguayo (Hauptort)
  • Santa María de Aguayo
  • Santa Olalla de Aguayo

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohnerentwicklung
1842 1900 1950 1981 1991 2001 2011
128 448 378 195 170 153 175

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: San Miguel de Aguayo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).