Valdeolea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Valdeolea
Landschaft
Landschaft
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Valdeolea
Valdeolea (Spanien)
(42° 52′ 40″ N, 4° 9′ 44″W)
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: KantabrienKantabrien Kantabrien
Koordinaten 42° 53′ N, 4° 10′ WKoordinaten: 42° 53′ N, 4° 10′ W
Höhe: 953 msnm
Fläche: 83,72 km²
Einwohner: 947 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 11,31 Einw./km²
Postleitzahl: 39418
Gemeindenummer (INE): 39092
Verwaltung
Website: www.valdeolea.es
Lage der Gemeinde
Valdeolea (Cantabria) Mapa.svg

Valdeolea ist eine Gemeinde in der spanischen Autonomen Region Kantabrien. Sie liegt in einer Hügellandschaft, die vom Fluss Camesa und seinen zahlreichen Zuflüssen durchzogen wird.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Barriopalacio
  • Bercedo
  • Camesa
  • Castrillo del Haya
  • Cuena
  • El Haya
  • Las Henestrosas de las Quintanillas
  • Hoyos
  • La Loma
  • Mata de Hoz
  • Mataporquera (Hauptstadt)
  • Matarrepudio
  • Olea
  • La Quintana
  • Las Quintanillas
  • Rebolledo
  • Reinosilla
  • San Martín de Hoyos
  • Santa Olalla

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohnerentwicklung
1842 1900 1950 1981 1991 2001 2011
1095 2356 4121 2355 1787 1405 1135

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet beherbergt acht Menhire, die sich am linken Ufer des Camesa in der Stätte Monte Omeda befinden. Es beherbergt auch Überreste aus der Römerzeit und dem Mittelalter. Bemerkenswert sind auch die romanischen Kirchen Santa Eulalia la Toma (1176), Santa Maria de las Henestrosas de las Quintanilla (12. Jh.) und Santa Maria (in Olea), die im 16. und 17. Jahrhundert verändert wurden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Valdeolea – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).