Bareyo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Bareyo
Bareyo Santa María 113.jpg
Kirche Santa María
Wappen Karte von Spanien
Bareyo (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Kantabrien Kantabrien
Koordinaten 43° 29′ N, 3° 37′ WKoordinaten: 43° 29′ N, 3° 37′ W
Höhe: 46 msnm
Fläche: 32,44 km²
Einwohner: 1.950 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 60 Einw./km²
Postleitzahl: 39170
Gemeindenummer (INE): 39011
Lage der Gemeinde
Bareyo (Cantabria) Mapa.svg

Bareyo ist eine Gemeinde in der spanischen Autonomen Region Kantabrien. Sie grenzt im Norden an das Kantabrische Meer, im Westen an Ribamontán al Mar, im Süden an Ribamontán al Monte und im Osten an Arnuero und Meruelo. Sie befindet sich in der historischen Region von Trasmiera.

Im Gemeindegebiet von Bareyo befindet sich der nördlichste Punkt der kantabrischen Küste, das Kap von Ajo, das am Ende der Ajo-Mündung liegt.

Ortsteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ajo (Gemeindesitz)
  • Bareyo
  • Güemes

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohner
1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990 2000 2009 2019
1184 1299 1512 1789 2100 2299 2118 1758 1642 1635 1708 2060 1950

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie im übrigen Küstengebiet basiert die Wirtschaft hauptsächlich auf dem Dienstleistungssektor und insbesondere auf dem Tourismus, der aufgrund der Schönheit der Strände und Dörfer sowie des Hotel- und Gaststättenangebots und der Gastronomie ein wichtiger Aktivposten ist. Der Primärsektor ist im Niedergang begriffen, obwohl er einst die Hauptwirtschaftsaktivität der Region war.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bareyo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).