Carunchio (Abruzzen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carunchio
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Carunchio (Italien)
Carunchio
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Chieti (CH)
Koordinaten 41° 55′ N, 14° 32′ OKoordinaten: 41° 55′ 2″ N, 14° 31′ 43″ O
Höhe 714 m s.l.m.
Fläche 32 km²
Einwohner 628 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 20 Einw./km²
Postleitzahl 66050
Vorwahl 0873
ISTAT-Nummer 069012
Volksbezeichnung Carunchiesi
Schutzpatron Antonius der Große
Website Carunchio

Carunchio ist eine italienische Gemeinde mit 628 Einwohnern in der Provinz Chieti in den Abruzzen. Sie liegt etwa 56,5 Kilometer südsüdöstlich von Chieti und gehört zur Comunità montana Alto-Vastese. Carunchio ist ein sehr typisches mittelitalienisches Bergdorf. Die Kirche ist immer auf der Spitze des Hügels und rund herum sind dann die Häuser gebaut.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1173 wird der Ort erstmals urkundlich in der päpstlichen Bulle zur Abgrenzung der Diözese Chieti erwähnt.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 86 Istonia von Vasto nach Forlì del Sannio.

Bürgermeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister von Carunchio ist Gianfranco D'Isabella. Er ist Mitglied der Lista Civica (Bürgerlichen Liste) und ist seit dem 16. Mai 2011 im Amt.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carunchio-Stemma.gif

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Carunchio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.