Ripa Teatina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ripa Teatina
Ripa Teatina (Italien)
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Chieti (CH)
Koordinaten 42° 21′ N, 14° 14′ OKoordinaten: 42° 21′ 0″ N, 14° 14′ 0″ O
Höhe 199 m s.l.m.
Fläche 20 km²
Einwohner 4.060 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 66010
Vorwahl 0871
ISTAT-Nummer 069072
Bezeichnung der Bewohner Ripesi oder Riparoli
Schutzpatron Maria del Sudore
Website Ripa Teatina

Ripa Teatina

Ripa Teatina (im lokalen Dialekt: la Ripa) ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 4060 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Chieti in den Abruzzen. Die Gemeinde liegt rund 24 Kilometer südlich von Pescara und etwa 5,5 Kilometer ostnordöstlich von Chieti am Alento. Ripa Teatina ist Teil der Unione dei Comuni della Valle del Foro.

Weinbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gemeinde werden Reben der Sorte Montepulciano für den DOC-Wein Montepulciano d’Abruzzo angebaut.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ripa Teatina unterhält Partnerschaften mit der US-amerikanischen Stadt Brockton in Massachusetts und mit der brasilianischen Stadt Ribeirão Preto im Bundesstaat São Paulo sowie zwei inneritalienische Partnerschaften mit den Gemeinden San Bartolomeo in Galdo in der Provinz Benevento und Sequals in der Region Friaul-Julisch Venetien.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rocky Marciano (1923–1969), US-amerikanischer Boxer (geboren in Brockton (Massachusetts)); Sohn von Einwanderern aus Ripa Teatina
  • Rocky Mattioli (* 1953), australischer Boxer, Weltmeister der WBC 1977–79

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ripa Teatina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.