Giuliano Teatino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Giuliano Teatino
Wappen
Giuliano Teatino (Italien)
Giuliano Teatino
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Chieti (CH)
Koordinaten 42° 18′ N, 14° 16′ OKoordinaten: 42° 18′ 0″ N, 14° 16′ 0″ O
Höhe 272 m s.l.m.
Fläche 9,99 km²
Einwohner 1.249 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 125 Einw./km²
Postleitzahl 66010
Vorwahl 0871
ISTAT-Nummer 069042
Volksbezeichnung Giulianesi
Schutzpatron Antonius von Padua, Cataldus
Website Giuliano Teatino
Lage von Giuliano Teatino in der Provinz Chieti

Giuliano Teatino ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 1249 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Chieti in den Abruzzen. Die Ortschaft liegt als alte Burg auf einem Hügel zwischen den Flüssen Venna und Dendalo, die in den Foro münden. Sie liegt etwa 10,5 Kilometer südöstlich von Chieti.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Strategisch günstig gelegen ist die Burganlage aus dem 11. Jahrhundert. Belehnt waren unter anderem die Orsini und die Caracciolo als Grundherren. Genannt wird der Ort aber erstmals um 1320.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.