Francavilla al Mare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Francavilla al Mare
Wappen
Francavilla al Mare (Italien)
Francavilla al Mare
Staat: Italien
Region: Abruzzen
Provinz: Chieti (CH)
Koordinaten: 42° 25′ N, 14° 18′ OKoordinaten: 42° 25′ 0″ N, 14° 18′ 0″ O
Fläche: 23 km²
Einwohner: 25.422 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.105 Einw./km²
Postleitzahl: 66023
Vorwahl: 085
ISTAT-Nummer: 069035
Volksbezeichnung: Francavillesi
Schutzpatron: San Franco (7. April)
Website: Francavilla al Mare
Francavilla al Mare vom Berg aus gesehen

Francavilla al Mare ist eine Stadt mit 25.422 Einwohner (Stand 31. Dezember 2015) in der Region Abruzzen, Provinz Chieti in Italien.

Die Stadt ist Mitglied der Cittaslow, einer 1999 in Italien gegründeten Bewegung zur Entschleunigung und Erhöhung der Lebensqualität in Städten.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Francavilla al Mare liegt südlich von Pescara an der Adria. Allerdings gehen Pescara und Francavilla fließend ineinander über. Die Nachbargemeinden sind Chieti, Miglianico, Ortona, Pescara (PE), Ripa Teatina, San Giovanni Teatino, Torrevecchia Teatina. Francavilla zählt 25.422 Einwohner auf einer Fläche von 22 km².

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 20. Mai 2001 endete die 1. Etappe des Giro d’Italia in Francavilla. Sie wurde von Ellis Rastelli gewonnen.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Francavilla al Mare – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien