Eineborn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Eineborn
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Eineborn hervorgehoben
Koordinaten: 50° 50′ N, 11° 51′ O
Basisdaten
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Saale-Holzland-Kreis
Verwaltungs­gemeinschaft: Hügelland/Täler
Höhe: 285 m ü. NHN
Fläche: 7,83 km2
Einwohner: 328 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte: 42 Einwohner je km2
Postleitzahl: 07646
Vorwahl: 036426
Kfz-Kennzeichen: SHK, EIS, SRO
Gemeindeschlüssel: 16 0 74 017
Adresse der Verbandsverwaltung: Pfarrwinkel 10
07646 Tröbnitz
Webpräsenz: www.huegelland-taeler.de
Bürgermeister: Bodo Pufe
Lage der Gemeinde Eineborn im Saale-Holzland-Kreis
Sachsen-AnhaltGeraJenaLandkreis GreizLandkreis Saalfeld-RudolstadtLandkreis SömmerdaLandkreis Weimarer LandSaale-Orla-KreisAlbersdorf (Thüringen)AltenbergaBad KlosterlausnitzBibra (bei Jena)BobeckBollbergBremsnitzBucha (bei Jena)Bürgel (Thüringen)Crossen an der ElsterDornburg-CamburgEichenberg (bei Jena)EinebornEisenberg (Thüringen)FrauenprießnitzFreienorlaGeisenhainGneusGösenGolmsdorfGraitschen bei BürgelGroßbockedraGroßeutersdorfGroßlöbichauGroßpürschützGumperdaHainichen (Thüringen)HainspitzHartmannsdorf (bei Eisenberg)Heideland (Thüringen)Hermsdorf (Thüringen)HummelshainJenalöbnitzKahlaKarlsdorf (Thüringen)KleinbockedraKleinebersdorf (Thüringen)KleineutersdorfLaasdorfLehesten (bei Jena)LindigLippersdorf-ErdmannsdorfLöberschützMertendorf (Thüringen)MeusebachMildaMöckern (Thüringen)Mörsdorf (Thüringen)NausnitzNeuengönnaOberbodnitzOrlamündeOttendorf (Thüringen)Petersberg (Saale-Holzland-Kreis)Poxdorf (Thüringen)QuirlaRattelsdorf (Thüringen)RaudaRauschwitzRausdorf (Thüringen)Reichenbach (Thüringen)ReinstädtRenthendorfRothensteinRuttersdorf-LotschenScheiditzSchkölenSchleifreisenSchlöbenSchöngleinaSchöps (Thüringen)Schöps (Thüringen)SeitenrodaSerbaSilbitzSt. GangloffStadtrodaSulzaTautenburgTautendorf (Thüringen)TautenhainThierschneckTissaTrockenborn-WolfersdorfTröbnitzUnterbodnitzWaldeck (Thüringen)WalpernhainWaltersdorf (Thüringen)Weißbach (Thüringen)Weißenborn (Holzland)WichmarZimmern (Thüringen)ZöllnitzKarte
Über dieses Bild

Eineborn ist eine Gemeinde im Südosten des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche in Eineborn

Nachbargemeinden

Angrenzende Gemeinden sind Kleinebersdorf, Ottendorf, Renthendorf, St. Gangloff und Tautendorf.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die urkundliche Ersterwähnung Eineborns erfolgte 1280.[2]

Entwicklung der Einwohnerzahl (31. Dezember)[3]
Jahr Einwohnerzahl
1994 415
1995 410
1996 407
1997 400
1998 394
1999 399
Jahr Einwohnerzahl
2000 390
2001 383
2002 379
2003 367
2004 355
2005 359
Jahr Einwohnerzahl
2006 356
2007 355
2008 351
2009 346
2010 342
2011 338
Jahr Einwohnerzahl
2012 329
2013 318
2014 317
2015 323

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindewahl 2014[4]
 %
100
90
80
70
60
50
40
30
20
10
0
97,6 %
2,4 %
Sonst.

Sitzverteilung im Gemeinderat (6 Sitze):

FDP: 6

Gedenkstätten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevölkerung der Gemeinden vom Thüringer Landesamt für Statistik (Hilfe dazu).
  2. Otto Dobenecker: Regesta diplomatica necnon epistolaria historiae Thuringiae. Band 4: (1267–1288). G. Fischer, Jena 1939, Nr. 1874.
  3. Datenquelle: Thüringer Landesamt für Statistik
  4. wahlen.thueringen.de

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Eineborn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien