Electric Car Corporation C1 ev’ie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Electric Car Corporation

Bild nicht vorhanden

C1 ev'ie
Produktionszeitraum: seit 2009
Klasse: Kleinstwagen
Karosserieversionen: Kombilimousine
Motoren: Elektromotor:
30 kW[1]
Länge: 3430[2] mm
Breite: 1630[2] mm
Höhe: 1494[2] mm
Radstand: 2340[2] mm
Leergewicht:
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines

Electric Car Corporation C1 ev'ie ist die Bezeichnung eines Elektroautos. Der Verbrennungsmotor des Citroën C1 wird durch einen Elektromotor ersetzt. Seit 30. April 2009 wird das Fahrzeug von der Electric Car Corporation im Vereinigten Königreich angeboten. Der Preis wird mit £ 16.850,-- angegeben[3][4].

Karosserie und Fahrwerk des Electric Car Corporation C1 ev'ie entsprechen im Wesentlichen dem normalen C1. Das serienmäßig eingebaute Fünfganggetriebe bleibt erhalten, es kann aber nur der dritte Vorwärtsgang benutzt werden, außerdem wird eine Nutzbremse verwendet. Die Nutzbremse wird teilweise aktiviert, wenn das Gaspedal losgelassen wird. So wirkt sie wie eine Motorbremse, was sie ja letztlich auch ist.[1]

Da die Batterien anstelle des Benzintanks und zusätzlich in den Motorraum eingebaut sind, geht gegenüber dem C1 kein Kofferraum verloren[1]. Die Reichweite liegt bei 97–120 km bei 6 Stunden Batterieladezeit[2].

Der Wagen wird an einer Steckdose aufgeladen[1][2].

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Test des Electric Car Corporation C1 ev'ie bei Autocar.co.uk
  2. a b c d e f Daten des Electric Car Corporation C1 ev'ie auf der Website der Electric Car Corporation
  3. Webster, Ben: Electric Citroën C1 car is ready, but government grants are not, The Times, 30. April 2009
  4. The Electric Car Corporation Launches the Citroën C1 ev'ie - The UK's First 4 Seat All-Electric Production Car, Theautochannel.com, 30. April 2009