Fotbollsallsvenskan 1932/33

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fotbollsallsvenskan 1932/33
Meister Helsingborgs IF
Absteiger IK Sleipner
Landskrona BoIS
Mannschaften 12
Spiele 132
Fotbollsallsvenskan 1931/32

Die Fotbollsallsvenskan 1932/33 war die neunte Spielzeit der höchsten schwedischen Fußballliga Fotbollsallsvenskan.

Helsingborgs IF holte sich den schwedischen Meistertitel, nachdem der Klub 1929 und 1930 bereits Erster der Allsvenskan gewesen war. In die Division 2 stiegen IK Sleipner und Landskrona BoIS ab.

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. Helsingborgs IF 22 16 3 3 68:38 +30 35:9
2. GAIS Göteborg 22 16 2 4 70:30 +40 34:10
3. IFK Göteborg 22 11 3 8 58:42 +16 25:19
4. AIK Solna 22 11 2 9 60:40 +20 24:20
5. Örgryte IS 22 9 2 11 40:43 -3 20:24
6. IFK Eskilstuna 22 9 2 11 47:55 -8 20:24
7. Sandvikens IF 22 7 5 10 43:48 -5 19:25
8. IF Elfsborg 22 8 3 11 44:54 -10 19:25
9. Malmö FF 22 8 3 11 42:66 -24 19:25
10. IS Halmia 22 7 3 12 34:50 -16 17:27
11. IK Sleipner 22 7 3 12 34:52 -18 17:27
12. Landskrona BoIS 22 6 3 13 38:60 -22 15:29

Entscheidungen[Bearbeiten]

Schwedischer Meister: Helsingborgs IF
Abstieg in die Division 2: IK Sleipner, Landskrona BoIS
Aufsteiger aus der Division 2: Gefle IF, Halmstads BK

Torschützenkönig[Bearbeiten]

Torsten Bunke von Meister Helsingborgs IF gelangen 21 Saisontore und er wurde damit Torschützenkönig der Fotbollsallsvenskan 1932/1933.