Fotbollsallsvenskan 1962

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fotbollsallsvenskan 1962
Meister IFK Norrköping
Absteiger IFK Malmö, Högadals IS
Mannschaften 12
Spiele 132
Tore 416  (ø 3,15 pro Spiel)
Torschützenkönig Leif Skiöld (Djurgårdens IF)
Fotbollsallsvenskan 1961

Die Fotbollsallsvenskan 1962 war die 38. Spielzeit der Fotbollsallsvenskan, der höchsten schwedischen Fußballliga. Zwischen dem 15. April und dem 21. Oktober 1962 wurde der schwedische Fußballmeister ausgespielt.

Vorjahresvizemeister IFK Norrköping konnte sich den Meistertitel erspielen und holte damit zum zehnten Mal innerhalb von zwanzig Jahren den Von-Rosens-Pokal. Vorjahresmeister IF Elfsborg, der als Aufsteiger überraschend den Titel gewonnen hatte, erreichte nur den siebten Platz. Neuling Högadals IS musste direkt wieder absteigen und wurde von IFK Malmö in die Division 2 begleitet.

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. IFK Norrköping 22 14 4 4 39:19 +20 32:12
2. Djurgårdens IF (N) 22 11 8 3 51:19 +32 30:14
3. IFK Göteborg 22 10 4 8 46:32 +14 24:20
4. Örgryte IS 22 9 6 7 38:28 +10 24:20
5. Helsingborgs IF 22 11 2 9 37:38 −1 24:20
6. Örebro SK 22 8 7 7 26:28 −2 23:21
7. IF Elfsborg (M) 22 9 4 9 37:37 ±0 22:22
8. Malmö FF 22 9 4 9 32:40 −8 22:22
9. Hammarby IF 22 8 4 10 32:43 −11 20:24
10. Degerfors IF 22 7 4 11 33:35 −2 18:26
11. IFK Malmö 22 7 2 13 21:41 −20 16:28
12. Högadals IS (N) 22 3 3 16 24:56 −32 09:35

Entscheidungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwedischer Meister: IFK Norrköping
Abstieg in die Division 2: IFK Malmö, Högadals IS
Aufsteiger aus der Division 2: AIK, IS Halmia.

Torschützenkönig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leif Skiöld von Neuling und Vizemeister Djurgårdens IF holte mit 21 Saisontoren den Titel des Torschützenkönigs.