Landtagswahlkreis Plön-Nord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wahlkreis 15: Plön-Nord
Wahlkreis Plön-Nord
Staat Deutschland
Bundesland Schleswig-Holstein
Region Kreis Plön
Wahlkreisnummer 15
Wahlbeteiligung 67,8 %
Wahldatum 8. Mai 2022
Wahlkreisabgeordneter
Name
Foto des Abgeordneten
Partei CDU
Stimmanteil 40,7 %

Der Landtagswahlkreis Plön-Nord (Wahlkreis 15) ist ein Landtagswahlkreis in Schleswig-Holstein. Er umfasst vom Kreis Plön die Gemeinde Schwentinental und die Ämter Lütjenburg, Probstei, Schrevenborn und Selent/Schlesen.

Neugliederung des Wahlkreises[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landtagswahl 2012 trug er die Bezeichnung Plön-Nord/Malente (Wahlkreis 16). Er umfasste vom Kreis Plön die Ämter Lütjenburg, Probstei, Schrevenborn und Selent/Schlesen sowie von der Gemeinde Schwentinental das Gebiet der ehemaligen Gemeinde Klausdorf, vom Amt Großer Plöner See die Gemeinden Grebin, Lebrade, Rantzau und Rathjensdorf, vom Amt Preetz-Land die Gemeinden Lehmkuhlen und Rastorf sowie vom Kreis Ostholstein die amtsfreie Gemeinde Malente.

Bis 2009 trug er ebenfalls die Bezeichnung Plön-Nord (Wahlkreis 18) und umfasste vom Kreis Plön die ehemalige Gemeinde Klausdorf sowie die Ämter Lütjenburg, Probstei, Schrevenborn und Selent/Schlesen.

Landtagswahl 2022[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landtagswahl 2022 – Zweitstimmen
Wahlbeteiligung: 48,9 %
 %
50
40
30
20
10
0
44,5 %
18,2 %
17,0 %
6,4 %
4,4 %
3,9 %
1,3 %
1,3 %
3,0 %
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2017
 %p
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
+10,8 %p
+3,1 %p
−9,6 %p
−4,6 %p
+2,4 %p
−1,7 %p
+1,3 %p
−1,8 %p
+0,1 %p

Die Landtagswahl 2022 ergab folgendes vorläufiges Ergebnisse[1]:

Gegenstand der

Nachweisung

Erst-

stimmen

Zweit-

stimmen

Bewerber Partei Anzahl  % Anzahl  %
Wahlberechtigte 63.467
Wähler 43.048
Ungültige Stimmen 810 1,9 340 0,8
Gültige Stimmen 42.238 98,1 42.708 99,2
davon
Werner Kalinka CDU 17.193 40,7 19.022 44,5
Bianca Lüßenhop SPD 10.148 24,0 7.280 17,0
Vincent Schlotfeldt GRÜNE 8.729 20,7 7.758 18,2
Lars Blochberger FDP 2.649 6,3 2.752 6,4
Alexis Giersch AfD 1.810 4,3 1.676 3,9
Gabriele Gschwind-Wiese DIE LINKE 852 2,0 547 1,3
SSW 1.895 4,4
PIRATEN 103 0,2
FREIE WÄHLER 165 0,4
Die PARTEI 406 1,0
Z. 43 0,1
Aron Golan dieBasis 577 1.4 570 1,3
Die Humanisten 30 0,1
Gesundheitsforschung 43 0,1
Tierschutzpartei 298 0,7
Björn Mund Volt 280 0,7 120 0,3

Der Wahlkreis wird auch weiterhin durch den direkt gewählten Abgeordneten Werner Kalinka (CDU) vertreten, der dem Landtag seit 2000 angehört und zuvor bereits von 1977 bis 1983 Abgeordneter war.

Landtagswahl 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Werner Kalinka CDU 39,9 33,7
Lutz Schlünsen SPD 33,9 26,6
Dennis Mihlan GRÜNE 11,2 15,0
Gunnar Schulz FDP 9,0 11,1
Henning Lange PIRATEN 2,7 1,0
- SSW - 2,0
Gabriele Gschwind-Wiese LINKE 3,4 3,1
- FAMILIE - 0,5
FW-SH 0,4
- AfD - 5,9
- LKR - 0,2
- Die Partei - 0,5
- Z.SH - 0,2

Der Wahlkreis wird durch den direkt gewählten Abgeordneten Werner Kalinka (CDU) vertreten, der dem Landtag seit 2000 angehört und zuvor bereits von 1977 bis 1983 Abgeordneter war.

Landtagswahl 2012[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Werner Kalinka CDU 35,6 30,3
Anette Langner SPD 39,9 33,0
Martin Wolf FDP 4,3 8,2
Axel Hilker GRÜNE 10,8 14,0
Bernd Friedrich LINKE 2,2 1,9
- SSW - 2,5
Henning Lange PIRATEN 7,1 7,1
FW-SH 0,7
- NPD - 0,7
- FAMILIE - 0,8
- MUD - 0,7

Landtagswahl 2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Werner Kalinka CDU 35,7 31,5
Anette Langner SPD 33,3 28,1
Ingrid Brand-Hückstädt FDP 11,3 14,6
Karl-Martin Hentschel GRÜNE 11,8 12,9
- SSW - 3,1
Rolf-Hagen Weng LINKE 4,4 4,7
Henning Lange PIRATEN 1,7 1,6
- NPD - 0,7
Max Plieske FW-SH 1,8 1,4
- RENTNER - 0,6
- FAMILIE - 0,7
- RRP - 0,2
- IPD - 0,1

Wahlkreissieger seit 1947[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahl Name Partei
2022 Werner Kalinka CDU
2017 Werner Kalinka CDU
2012 Anette Langner SPD
2009 Werner Kalinka CDU
2005 Anette Langner SPD
2000 Ursula Kähler SPD
1996 Ursula Kähler SPD
1992 Ursula Kähler SPD
1988 Ursula Kähler SPD
1987 Ursula Kähler SPD
1983 Rudolf Titzck CDU
1979 Rudolf Titzck CDU
1975 Rudolf Titzck CDU
1971 Herbert Beer CDU
1967 Heinz Klinke SPD
1962 Heinz Klinke SPD
1958 Hans Jakob Franzenburg CDU
1954 Hermann Lüdemann SPD
1950 Johannes Schlotfeldt CDU
1947 Max Grothe SPD

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landtagswahl. Landesvorsitzende, 9. Mai 2022, abgerufen am 24. Mai 2022.