Leichtathletik-Verband Nordrhein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leichtathletik-Verband Nordrhein (LVN)
Sportart Leichtathletik
Gegründet 21. Oktober 1973
Präsident Dr. Peter Wastl
Vereine 530 (2020)
Mitglieder 71.691 (2020)
Verbandssitz Duisburg
Homepage lvnordrhein.de

Der Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. (LVN) gehört als einer der insgesamt 20 Landesfachverbände dem Deutschen Leichtathletik-Verband an. Organisiert ist er im Landessportbund Nordrhein-Westfalen. Seinen Sitz hat er im Haus der Verbände in Duisburg. Mit einer Mitgliederzahl von ca. 72.000 ist der LVN einer der größten Landesfachverbände der Bundesrepublik Deutschland.

Organisation und Struktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Leichtathletik-Verband Nordrhein ist die Dachorganisation für die Leichtathletikvereine des Landesteiles Nordrhein des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Gemäß seiner Satzung (Stand: 1. Januar 2018) übernimmt der LVN die Rechtsform eines eingetragenen Vereins (e. V.).[1] Demzufolge dürfen Gewinne nur für satzungsgemäße Zwecke reinvestiert werden. Das Amt der Präsidentin bekleidet seit 2018 Peter Wastl.[2]

Regionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der LVN gliedert sich in vier Regionen (Nord, Südwest, Mitte und Südost). Bis 2017 waren es noch 14 Kreisverbände, die auf dem außerordentlichen Verbandstag in Duisburg zu den vier Regionen umstrukturiert wurden. Leverkusen wurde der Region Südost zugeordnet, um zu vermeiden, dass beide im Nordrhein befindlichen Hallen mit 200-m-Rundbahn derselben Region angehören, nämlich die Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark in Düsseldorf und die Leichtathletikhalle des TSV Bayer 04 Leverkusen.[3]

Die Regionen des LVN:

LVN Region Kreisverbände bis 2017
Nord Kleve
Rhein-Lippe
Duisburg/Mülheim
Südwest Heinsberg
Aachen
Düren
Euskirchen
Mitte Essen
Niederrhein-West
Düsseldorf/Neuss
Bergisches Land (ohne Leverkusen)
Südost Oberberg
Köln/Rhein-Erft
Bonn/Rhein/Sieg
Leverkusen

Vereins- und Mitgliederstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 71.691 Mitglieder sind in 530 Vereinen organisiert (Stand 2020). Bundesweit steht der LVN mit dieser Mitgliederzahl, nach Bayern, Westfalen, Hessen und Württemberg auf dem vierten Platz. Bezüglich der Anzahl Vereine liegt der LVN hinter Bayern, Niedersachsen, Hessen, Württemberg und Westfalen auf Rang 5.[4]

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In seiner Satzung definiert der LVN neun Hauptaufgaben zur Pflege und Förderung des Sports und insbesondere der Leichtathletik. Hierzu zählen die Förderung des Leistungs-, Breiten, Freizeit- und gesundheitsorientierten Sports in allen leichtathletischen Disziplinen, sowie die einheitliche Ausrichtung der Leichtathletik im Verbandsgebiet nach den Bestimmungen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes. Die Beachtung und Durchsetzung des Dopingverbots gemäß der Nationale Anti-Doping Agentur Deutschland (NADA) gehören ebenso zu den Aufgaben des LVN wie die Durchführung von Nordrhein-Meisterschaften und NRW- und Deutschen Meisterschaften auf Verbandsgebiet, die Führung von Besten- und Rekordlisten und Aus- und Fortbildung. Zuletzt soll zudem die Zusammenarbeit mit anderen Leichtathletik-Landesverbänden, insbesondere dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen, gepflegt werden.[1]

Aus- und Fortbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der LVN richtet seine Ausbildungsangebote im Wesentlichen auf Sporthelfer-[5] und C-Lizenztrainer-Lehrgänge, letzterer mit Schwerpunkt Wettkampfsport, aus. Darüber hinaus werden B-Lizenztrainer-Lehrgänge in Kooperation mit dem FLVW angeboten.[6] Für beide Lizenzstufen bietet der LVN regelmäßig Fortbildungen zur Lizenzverlängerung an.[7]

Darüber hinaus finden in Kooperation mit dem LSB NRW Aus- und Fortbildungen zum Lauf-Instructor und Walking/Nordic-Walking-Instructor statt.[8]

Meisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Wettkampfbetrieb werden jährlich die Nordrhein-Meisterschaften im Stadion und in der Halle in allen Altersklassen ab Jugend U16 ausgerichtet. Die Nordrhein-Hallenmeisterschaften (mit Winterwurf) werden Anfang des Jahres zunächst von der Jugend U18 bis Aktive (Männer/Frauen) gemeinsam bestritten. Etwas später folgen die Hallenmeisterschaften der Jugend U16. Die Nordrhein-Meisterschaften im Stadion bestreiten die Jugendklassen U16 bis U20 gemeinsam.

Weitere Meisterschaften bzw. überregionale Wettkämpfe sind die LVN-Blockwettkämpfe der Jugend U16 im Block Sprint/Sprung, Lauf und Wurf, die LVN-Teamendkämpfe der Jugend U14 bis U18 und die Nordrhein-Crossmeisterschaften. Gegen Ende der Wettkampfsaison treten die vier Regionen des LVN in aus den besten Athleten jeder Region zusammengestellten Regionsteams bei den Nordrhein-Vergleichskämpfen gegeneinander an. Vor der Umstrukturierung der Region traten die LVN-Kreise bei den LVN-Kreisvergleichskämpfen gegeneinander an.

Neben den Meisterschaften des LVN werden in Kooperation mit dem FLVW diverse Nordrhein-Westfälische Meisterschaften ausgerichtet, z. B. NRW-Meisterschaften, -Hallenmeisterschaften, -10km-Straßenlaufmeisterschaften, -Langstreckenmeisterschaften, -Langstaffelmeisterschaften, -Team-Finale (Senioren), -Mehrkampf und -Halbmarathon.[9][10][11]

Bei Deutschen Leichathletik-Meisterschaften, die auf Verbandsgebiet stattfinden, ist der LVN Ausrichter.

Öffentlichkeitsarbeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Öffentlichkeitsarbeit des LVN nutzt der LVN hauptsächlich seinen Internetauftritt und bietet einen unregelmäßig erscheinenden Newsletter an.[12] Jede der vier Regionen hat zudem eine eigene Webseite, die sowohl Informationen des Dachverbands LVN, als auch nur für die entsprechende Region relevante Inhalte bietet.

Jugendarbeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Jugendarbeit des LVN befasst sich hauptsächlich mit der Heranführung von Kindern und Jugendlichen an die Leichtathletik und den Spaß an der Ausübung des Sports. Kinder bis zur Jugend U8, U10 und 12 sollen mit dem Wettkamfsystem Kinderleichtathletik des DLV besser erreicht werden.[13] Dafür findet jährlich der LVN-U10-Cup der Jugend U10[14] und der Jochen-Appenrodt-Pokal der Jugend U12[15] statt.

Zur Jugendarbeit des LVN gehört zudem die Ausrichtung des LVN-Jugendcamps, das jährlich in den Herbstferien stattfindet[16], Prävention sexualisierter Gewalt[17] und Dopingprävention[18] als Teil des Netzwerkes GEMEINSAM GEGEN DOPING der NADA.[19]

Als Reaktion auf den Ausfall der meisten Wettkämpfe deutschlandweit während der COVID-19-Pandemie organisierte der LVN 2020 von Mai bis Juni die LVN Athletics League, einen virtuellen Wettkampf bei dem sich die Athleten von Zuhause in mehreren Challenges messen konnten.[20]

Leistungssport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Besonders talentierte Athleten können in einen der sechs LVN-Landeskader aufgenommen werden. Voraussetzung hierfür ist üblicherweise das Erreichen des Kaderrichtwertes in einer bestimmten Disziplin.[21]

In Zusammenarbeit mit der Sportstiftung NRW findet zudem eine Individualförderung von Leistungssportlerinnen und -sportlern statt, um Athleten aus Nordrhein-Westfalen an die Weltspitze heranzuführen mit dem Ziel der Teilnahme an Olympischen bzw. Paralympischen Spielen, sowie an Welt- und Europameisterschaften. Über die Aufnahme in das Perspektivteam NRW der Sportstifung NRW entscheidet der Bundestrainer in Absprache mit den Landestrainern.[22]

Breitensport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schulsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Schulen veranstaltet der LVN die Leichtathletik Schulsporttour, bei der Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Klasse vier verschiedene Disziplinen aus der Kinderleichtathletik kennen lernen.[23] Ab 2021 wird an Grundschulen der Grundschulwettbewerb NRW Youngstars ausgerichtet, der in Kooperation mit dem FLVW, den beiden Landesverbänden des Deutschen Turnerbundes, Rheinischen Turnerbund und dem Westfälischen Turnerbund, und den Bezirksregierungen von Arnsberg, Detmold, Düsseldorf, Köln und Münster die Basissportarten Leichtathletik und Turnen im Schulsport stärken soll.[24]

Ebenfalls in Kooperation mit anderen Sportverbänden, namentlich der Schwimmverband NRW, der Westdeutsche Tischtennis-Verband, der Rheinische Turnerbund, der Westfälische Fechter-Bund und Kanu-Verband NRW, organisiert der LVN die Schulsport Challenge für 6- bis 10-Jährige. Die Kinder sollen dabei die verschiedenen Sportarten, die durch die Verbände repräsentiert werden, kennenlernen.[25]

An ältere Schüler richten sich die Aktionstage des Programmes Leichtathletik in NRW, eine Kooperation von LVN und FLVW.[26][27] Der bundesweite Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia & Paralympics für sporttalentierte Jugendliche wird über mehrere Ebenen von Stadt- bzw. Kreisfinals bis Landes- und Bundesfinalveranstaltungen mit Schulmannschaften durchgeführt.[28][29]

Zudem unterstützt der LVN die Durchführung der Bundesjugendspiele[30] und des Deutschen Sportabzeichens[31] im Verbandsgebiet.

Abzeichen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sporttreibende haben die Möglichkeit, beim LVN verschiedene Abzeichen zu erlangen. In den Bereichen Lauf, Walking, Nordic Walking und Mehrkampf stellt der Verband verschiedene Abstufungen dieser Abzeichen aus.

Das DLV Laufabzeichen gibt es in sechs Stufen (15min bis Marathon), das DLV Walking- und Nordic-Walkingabzeichen in jeweils drei Stufen (30min bis 120min)[32], das DLV-Kinderleichtathletik-Abzeichen in zwei Stufen (Starter und Könner) und das DLV Mehrkampfabzeichen in Bronze, Silber und Gold.[33][34]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Satzung des Leichtathletik-Verbandes Nordrhein e.V. (PDF; 65 kB) Leichtathletik-Verband Nordrhein, 1. Januar 2018, abgerufen am 1. Oktober 2020.
  2. Präsidium. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V., abgerufen am 1. Oktober 2020.
  3. LV Nordrhein verschlankt seine Struktur. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V., abgerufen am 1. Oktober 2020.
  4. DLV-Mitgliederzahlen 2020. (PDF; 52 kB) Deutscher Leichtathletik-Verband, abgerufen am 1. Oktober 2020.
  5. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Jugendlehrgänge. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  6. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Trainer-Ausbildungen. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  7. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Trainer-Fortbildungen. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  8. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Laufen und Gesundheitssport. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  9. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Basisinformation Meisterschaften. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  10. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Rahmenterminpläne. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  11. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Wettkampfkalender. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  12. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | LVN-Newsletter. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  13. das Leichtathletik-Portal - Kinderleichtathletik. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  14. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | U 10 Cup. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  15. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Jochen-Appenrodt-Pokal. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  16. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Jugendcamp. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  17. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Allgemeines. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  18. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Dopingprävention. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  19. GEMEINSAM GEGEN DOPING. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  20. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Ausschreibung. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  21. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Nominierungen. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  22. Individualförderung der Sportstiftung NRW. (PDF) Sportstiftung NRW, abgerufen am 2. Oktober 2020.
  23. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | LVN Schulsporttour. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  24. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | NRW Youngstars - Grundschulwettbewerb. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  25. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Schulsport Challenge 2020. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  26. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Leichtathletik im Schulsport in NRW. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  27. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Aktionstage. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  28. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Jugend trainiert für Olympia. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  29. David Resch: Leichtathletik. Abgerufen am 2. Oktober 2020 (deutsch).
  30. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Bundesjugendspiele. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  31. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Sportabzeichen. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  32. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Übersicht und Information. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  33. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. | Abzeichen. Abgerufen am 2. Oktober 2020.
  34. das Leichtathletik-Portal - Vordrucke, Anträge, Formulare. Abgerufen am 2. Oktober 2020.