Lillianes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lillianes
Wappen
Lillianes (Italien)
Lillianes
Staat Italien
Region Aostatal
Koordinaten 45° 38′ N, 7° 51′ OKoordinaten: 45° 38′ 0″ N, 7° 51′ 0″ O
Höhe 667 m s.l.m.
Fläche 18 km²
Einwohner 462 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km²
Postleitzahl 11020
Vorwahl 0125
ISTAT-Nummer 007042
Volksbezeichnung lillianesi (it.)
lillinois (frz.)
Schutzpatron Rochus von Montpellier
Website Lillianes

Lillianes (walserdeutsch Elljini) ist eine Gemeinde mit 462 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) im Aostatal im Norden Italiens. Lillianes ist Mitglied der Unité des Communes valdôtaines Mont-Rose und liegt nahe dem Eingang zum Lystal, einem Seitental des Aostatals. Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Chessun, Chessun Vieux, Chichal, Praz, Rouby, Fey, They, Court, Foby, Tournoun, Suc, Lazé, Bonnesheures, Barmetta, Barbiaz, Salé, Las, Toux, Coeurtes, Fangeas, Vérigoz, Mattet, Costey, Parte-Joux, Grange, Choulére, Moler, Tetoun, Sassa, Moliné, Pines, Sénéchaz, Russy, Vallomy, Montcervier, Rive, Piatta, Pérapianaz, Traversagn, Duzeré, Mirioux, Verfey, Riasseu, Berlechuz und Couleura.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.