Alexander Klaws

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alexander Klaws (2016)

Alexander Klaws (* 3. September 1983 in Ahlen) ist ein deutscher Sänger, Musicaldarsteller, Schauspieler und Moderator. Er wurde 2003 als Sieger der ersten Staffel von Deutschland sucht den Superstar bekannt.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Privatleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander Klaws wuchs in Sendenhorst auf und sang bereits in seiner Jugend in der Big Band des Immanuel-Kant-Gymnasiums in Münster. Sein Fernsehdebüt hatte er als Zehnjähriger in der Mini Playback Show. 2010 lernte er bei den Proben zum Musical Tarzan seine heutige Lebensgefährtin Nadja Scheiwiller kennen; seit Januar 2017 haben sie einen gemeinsamen Sohn.

Solokarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2003 wurde er Sieger der ersten Staffel von Deutschland sucht den Superstar; er setzte sich im Finale gegen Juliette Schoppmann durch. Als Sieger erhielt er einen Plattenvertrag von Sony BMG. Im Anschluss veröffentlichte er seine Debütsingle Take Me Tonight, die sich über eine Million Mal verkaufte. Auch die Single Free Like the Wind, die ebenfalls Platinstatus erreichte, schaffte es auf Platz eins der deutschen Charts. Beide Titel wurden von Dieter Bohlen geschrieben. Das erste Album Take Your Chance erschien im April 2003. Im selben Jahr veröffentlichte Klaws seine Autobiografie unter dem Titel Ich bin’s – Alexander. Ende des Jahres nahm er an der Show World Idol teil, in der elf internationale Gewinner der Pop-Idol-Formate gegeneinander antraten. Klaws belegte mit dem Song Maniac aus dem Film Flashdance von 1983 den neunten Platz. Im Juli 2004 folgte sein zweites Album mit dem Titel Here I Am, das nur noch zum Teil von Bohlen produziert wurde; Klaws arbeitete jetzt auch mit anderen Produzenten zusammen. Beide Alben schafften es an die Spitze der Verkaufscharts.

Von 2005 bis 2006 zog Klaws sich aus dem Musikgeschäft zurück und absolvierte eine Musicalausbildung. 2006 veröffentlichte er sein drittes Album Attention!. Nach drei Jahren lief der Managementvertrag zwischen 19 Entertainment (DSDS) und Alexander Klaws aus. Eine weitere Zusammenarbeit lehnte Klaws ab und ist seitdem bei Cruiser Entertainment GmbH in Hamburg unter Vertrag. Sein viertes Album Was willst du noch?!, erstmals deutschsprachig, erschien im April 2008. Die Single Welt erschien gleichzeitig mit dem Album. Im September 2011 veröffentlichte er sein fünftes und Album Für alle Zeiten. Von Dezember 2012 bis Dezember 2014 trat er mit seinem Soloprogramm Dir gehört mein Herz auf.

Im April 2013 stand er zum zehnten Jubiläum wieder auf der DSDS-Bühne und stellte seine Single Himmel und Hölle vor. Im April 2013 begleitete er Leona Lewis, die englische X-Factor-Siegerin, auf ihrer Deutschlandtour. Seine Single Morgen explodiert die Welt schaffte es 2014 auf Platz eins in den Airplay-Charts „Deutschland Konservativ Pop“.[1] Auch 2015 erreichte er mit seinem Lied Dieser Sommer Platz eins der Airplay-Charts „Deutschland Konservativ Pop“.[2] Im Oktober 2015 veröffentlichte Klaws sein sechstes Studioalbum Auf die Bühne, fertig, los!. Die erste Singleauskopplung Magnet platzierte sich auf Platz eins der Airplay-Charts „Deutschland Konservativ Pop“.[3]

Von März bis November 2016 gehörte er zu den Solisten der Produktion Disney in Concert, die mit dem Hollywood-Sound-Orchestra durch Deutschland tourten und im Juli mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin in der Berliner Waldbühne auftraten.[4] Klaws hat auf Festivals und Bühnen wie dem Hamburger Hafengeburtstag,[5] der Kieler Woche, dem Hammer Summer,[6] dem Hessen- und Rheinland-Pfalz-Tag, Kult am Kalkberg[7], am Brandenburger Tor und auf der Berliner Waldbühne gespielt.[8] Er verkaufte er in seiner Karriere mehr als 3,2 Millionen Tonträger und erhielt dafür zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen.

Musical und Bühne[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander Klaws in Jesus Christ Superstar
Alexander Klaws als Old Surehand, 2017

Neben seiner TV- und Solokarriere ist Klaws Musicaldarsteller. Von 2005 bis 2006 absolvierte er eine Musicalausbildung an der Joop van den Ende Academy in Hamburg.[9] Hier lernte er die Musicaldarstellerin Sabrina Weckerlin kennen, mit der er 2005 das Lied All (I Ever Want), die englischsprachige Version des Titelsongs aus dem Musical Die drei Musketiere, sang. Sein Bühnendebüt gab er 2006 unter der Regie von Roman Polański als Alfred in der Musicalversion von Roman Polańskis Tanz der Vampire im Theater des Westens in Berlin und spielte hier bis März 2008.

Im Mai 2010 übernahm er die Hauptrolle im gleichnamigen Disney-Musical Tarzan im Theater Neue Flora in Hamburg und spielte diese bis Juni 2013. Klaws gehörte zu den acht Solisten, die mit der Best of Musical Gala 2012 im Februar und März 2012 mit 34 Shows durch 12 deutsche Großstädte tourten; hier war er in verschiedenen Rollen zu sehen. Von Juni 2013 bis August 2013 spielte Klaws den Ranger im Musical Der Schuh des Manitu auf der Freilichtspiele Tecklenburg. Das Musical basiert auf dem gleichnamigen Film von „Bully“ Herbig. Das Musikmagazin Da Capo zeichnete Klaws bei den Musical Awards 2013 für seine Darbietungen als besten männlichen Darsteller in der Kategorie Short Term Musical aus.[10] Von September 2013 bis Januar 2014 war er mit drei weiteren Musicaldarstellern und dem Showprogramm Hollywood Nights, einer musikalischen Hommage an die Welt des Films, auf Tour. Auch 2014 stand er wieder auf der Bühne der Freilichtspiele Tecklenburg,[11] nun als Joseph in Andrew Lloyd Webbers Musical Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat.

Von Oktober 2014 bis November 2015 spielte Klaws am Theater Dortmund die Hauptrolle in Jesus Christ Superstar. Die Premiere war so erfolgreich, dass danach alle 17 Vorstellungen und die vier Zusatzvorstellungen innerhalb von drei Tagen ausverkauft waren[12] und die Produktion mit dem „Opernfreund-Stern“ ausgezeichnet wurde.[13][14] Bei den Musicalwahlen des Online Musicalmagazins Musical 1 wurde Alexander Klaws bei 100.000 abgegebenen Stimmen zum besten Musicaldarsteller gewählt.[15] Broadwayworld, eine der weltweit größten Websites über Musicals, zeichnete Klaws 2014 als besten Schauspieler in einem Musical aus. Auch 2015 erreichte Jesus Christ Superstar bei den Musicalwahlen Platz eins in der Kategorie „Short Run“, und Alexander Klaws wurde erneut zum besten Musicaldarsteller gewählt.[16] Von Januar bis Juni 2016 spielte Klaws diese Rolle auch am Theater Basel unter der Regie von Tom Ryser.[17]

Im Sommer 2016 war er auf der Freilichtbühne Tecklenburg als Toni Manero in dem Musical Saturday Night Fever zu sehen.[18] Im Oktober gab Klaws zusammen mit vier weiteren Musicaldarstellern mit der Show Die größten Musicalhits aller Zeiten sieben Konzerte.[19] Ab November 2016 übernahm Klaws für sechs Monate im Metronom Theater in Oberhausen erneut die Rolle des Tarzan.[20] Im Sommer 2017 spielte er die Titelrolle des Old Surehand auf der Freilichtbühne der Karl-May-Spiele Bad Segeberg.[21] Von Dezember 2017 bis Oktober 2018 spielt Klaws zusammen mit Willemijn Verkaik im Theater des Westens in Berlin die Hauptrollen Sam und Molly in dem Musical Ghost – Nachrich von Sam.[22]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach kleinen Nebenrollen in Fernsehserien wie z. B. Das Traumhotel (zu der er auch die Titelmusik Fly Away singt), übernahm Klaws 2008 eine der Hauptrollen in der Sat.1-Telenovela Anna und die Liebe und war zwei Jahre lang täglich in der Rolle des Lars Hauschke zu sehen. 2013 moderierte Klaws sechsmal die Musiksendung Goldschlager – Die Hits der Stars bei Sat.1 Gold mit einem Show-Spezial zum Tag der Deutschen Einheit am Brandenburger Tor in Berlin.[23] 2014 nahm er an der siebten Staffel der RTL-Sendung Let’s Dance teil und gewann diese zusammen mit seiner Tanzpartnerin Isabel Edvardsson.

Soziales Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klaws unterstützt die Kinder-Schlaganfallhilfe.[24] Er besucht regelmäßig die Kinderstation des Neurologischen Rehazentrums in Friedehorst (NRZ), um mit den Kindern zu backen, zu singen oder zu tanzen.[25] 2015 war er beim RTL-Spendenmarathon in Zusammenarbeit mit dem Lions Club Pate für das Projekt Lichtblicke.[26]

Rollen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musical und Bühne[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tanz der Vampire (Musical) – Erstbesetzung Alfred – Theater des Westens in Berlin – Dezember 2006 bis März 2008
  • Tarzan (Musical) – Erstbesetzung Tarzan – Theater Neue Flora in Hamburg – Mai 2010 bis Juni 2013
  • Der Schuh des Manitu (Musical) – Hauptrolle als Ranger – Freilichtbühne Tecklenburg – Juni 2013 bis August 2013
  • Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat (Musical) – Hauptrolle als Joseph – Freilichtbühne Tecklenburg – Juni 2014 bis August 2014
  • Jesus Christ Superstar – (Rockoper) – Hauptrolle als Jesus – Oper Dortmund – Oktober 2014 bis November 2015
  • Jesus Christ Superstar – (Rockoper) – Hauptrolle als Jesus – Theater Basel – Januar 2016 – Juni 2016
  • Saturday Night Fever (Musical) – Hauptrolle als Tony Manero – Freilichtbühne Tecklenburg – Juli 2016 bis September 2016
  • Tarzan (Musical) – Erstbesetzung Tarzan – Metronom Theater Oberhausen – November 2016 bis April 2017
  • Karl-May-Spiele Bad Segeberg (Freilichttheater) – Titelrolle Old Surehand – Juni 2017 bis September 2017
  • Ghost – Nachricht von Sam (Musical) – Erstbesetzung Sam – Theater des Westens in Berlin – Dezember 2017 bis Oktober 2018

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tournee-Produktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Best of Musical-Gala (2012)
  • Hollywood Nights (2012–2013)
  • Dir gehört mein Herz–Soloprogramm (2012–2014)
  • Disney in Concert (2015 + 2016)
  • Die größten Musical-Hits aller Zeiten (2016)
  • Hollywood Dreams (2017)

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2003 United
mit den DSDS-Allstars
1 11-fach-Gold
(14 Wo.)
1 Platin
(15 Wo.)
2 Platin
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. Februar 2003
Verkäufe: + 1.160.000
Take Your Chance 1 Gold
(17 Wo.)
4
(16 Wo.)
11 Gold
(14 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. April 2003
Verkäufe: + 120.000
2004 Here I Am 1
(8 Wo.)
25
(5 Wo.)
26
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Juli 2004
2006 Attention! 20
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. März 2006
2008 Was willst du noch?! 28
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. April 2008
2011 Für alle Zeiten 46
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. September 2011
2015 Auf die Bühne, fertig, los! 32
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Oktober 2015
Nummer-eins-Alben 3 1
Alben in den Top 10 3 2 1
Alben in den Charts 7 3 3

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bravo Otto
    • 2003: Bronze in der Kategorie „Sänger“
    • 2004: Silber in der Kategorie „Sänger“
  • Comet
    • 2003: in der Kategorie „Newcomer national“
  • Da Capo -Musical Award
    • 2013: - Platz 3 „Bester männlicher Darsteller“ – Kategorie „Long Run Musical“: (Tarzan)
    • 2013: - Platz 1 „Bester männlicher Darsteller“ – Kategorie „Short Term Musical“: (Ranger in „Der Schuh des Manitu“)
    • 2014: - Platz 2 „Bester männlicher Darsteller“ – Kategorie „Short Term Musical“: („Joseph“ + „Jesus“ in Jesus Christ Superstar)[27]
  • Broadway World Award – Germany
    • 2014: Bester Schauspieler in einem Musical [28]
  • Musical1 – Musical-Award
    • 1. Platz – Bester Musicaldarsteller 2014 [29]
    • 1. Platz – Bester Musicaldarsteller 2015 [30]
    • 1. Platz – Beliebtester Musicaldarsteller 2016 [31]
    • 2. Platz – Beliebtester Musicaldarsteller 2017 [32]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Alexander Klaws – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://smago.de/pop-schlager/ALEXANDER-KLAWS-Alexander-Klaw-100254/
  2. http://rsf-radio-schlagerfreunde.blogspot.com/2015/09/
  3. https://smago.de/pop-schlager/ALEXANDER-KLAWS-Alex-Klaws-holt-84450/
  4. Facebook-Post von Semmel-Concerts vom 4. Dezember 2015. In: Facebook. Abgerufen am 28. Dezember 2016.
  5. 1,2 Millionen feierten 820. HAFENGEBURTSTAG - SVG Verlag. In: www.svgverlag.de. Abgerufen am 10. Dezember 2016.
  6. Hammer Summer 4. In: www.hammer-summer.info. Abgerufen am 28. Dezember 2016.
  7. Michael Stamp: Konzert im Freilichttheater. 11000 feierten am Kalkberg. Kieler Nachrichten. 13. Mai 2012, abgerufen am 28. Dezember 2016.
  8. Disney liefert in der Waldbühne den Soundtrack zum Träumen. In: Berliner Morgenpost. Abgerufen am 28. Dezember 2016.
  9. https://www.musical1.de/darsteller/alexander-klaws/
  10. http://temporati.de/Timeline:Der_Schuh_des_Manitu_%28Musical%29.html
  11. Alexander Klaws ist Joseph. In: Westfälische Nachrichten. 15. November 2013, abgerufen am 28. Dezember 2016.
  12. Jesus Christ Superstar. Theater Dortmund. Abgerufen am 28. Dezember 2016.
  13. Opernfreund-Stern für die Dortmunder „Jesus Christ Superstar“-Inszenierung. deropernfreund.de. 23. Oktober 2014, abgerufen am 28. Dezember 2016.
  14. Der OF-Stern *. In: www.deropernfreund.de. Abgerufen am 28. Dezember 2016.
  15. http://www.musical1.de/wahlen/
  16. Musical1 Musicalwahlen 2015: Das sind die Gewinner - Musical1. In: Musical1. 17. März 2016 (musical1.de [abgerufen am 10. Dezember 2016]).
  17. JESUS CHRIST SUPERSTAR mit Alexander Klaws in Basel - Musical1. In: Musical1. 15. Mai 2015 (musical1.de [abgerufen am 10. Dezember 2016]).
  18. Start. In: Freilichtspiele Tecklenburg. Abgerufen am 10. Dezember 2016.
  19. Pressemitteilungen - Semmel Concerts Entertainment GmbH. In: www.semmel.de. Abgerufen am 10. Dezember 2016.
  20. http://www.stage-entertainment.de/musicals-shows/disneys-musical-tarzan-oberhausen/news/castvorstellung.html.
  21. https://www.karl-may-spiele.de/nav-top/news/gaststarpraesentation-2017/
  22. http://www.presseportal.de/pm/104657/3731323
  23. Goldschlager 2013 - Die Hits der Stars. In: sat1gold.de. ProSiebenSat.1 Digital GmbH, 31. Dezember 2013, abgerufen am 10. Dezember 2016.
  24. http://www.schlaganfall-hilfe.de/kinder-unterstuetzer
  25. http://www.friedehorst.de/aktuell/nrz_besuch_alexanderklaws.php
  26. https://www.lions.de/flipbook/md111/flipbooks/LION/aktuelle-ausgabe/#42
  27. http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Tecklenburg/1841971-Auszeichnungen-fuer-die-Freilichtbuehne-Musical-Award-Joseph-raeumt-ab
  28. BWW Special Coverage: 2014 BroadwayWorld Germany Gewinner stehen fest. In: BroadwayWorld.com. (broadwayworld.com [abgerufen am 10. Dezember 2016]).
  29. Musicalwahlen - die besten Musicals - Musical1. In: Musical1. (musical1.de [abgerufen am 10. Dezember 2016]).
  30. http://www.musical1.de/news/musical1-musicalwahlen-2015-das-sind-die-gewinner/
  31. http://www.musical1.de/wahlen/
  32. http://www.musical1.de/wahlen/