Ludlow (Maine)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ludlow
Ludlow (Maine)
Ludlow
Ludlow
Lage in Maine
Basisdaten
Gründung: 21. März 1864
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Maine
County: Aroostook County
Koordinaten: 46° 10′ N, 67° 59′ WKoordinaten: 46° 10′ N, 67° 59′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 404 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 7,1 Einwohner je km2
Fläche: 57,3 km2 (ca. 22 mi2)
davon 57,0 km2 (ca. 22 mi2) Land
Höhe: 238 m
Postleitzahl: 04730
Vorwahl: +1 0532
FIPS: 23-41715
GNIS-ID: 00582571
Website: maine.govVorlage:Infobox Ort in den Vereinigten Staaten/Wartung/FormatierteWebsite

Ludlow[1] ist eine Town im Aroostook County des Bundesstaates Maine in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 2010 lebten dort 404 Einwohner auf einer Fläche von 57,3 km².[2]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ludlow liegt auf einer stark bewaldeten Ebene im Nordosten Maines, nahe der Grenze zu Kanada. Das Gelände weist eine große Zahl kleiner Seen, aber keine nennenswerten Anhöhen oder Fließgewässer auf.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Entfernungen sind als Luftlinien zwischen den offiziellen Koordinaten der Orte aus der Volkszählung 2010 angegeben.

Stadtgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt in Ludlow nur ein Siedlungsgebiet mit gleichem Namen.[3]

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die mittlere Durchschnittstemperatur in Ludlow liegt zwischen −12,2 °C (10° Fahrenheit) im Januar und 19,4 °C (67° Fahrenheit) im Juli. Damit ist der Ort gegenüber dem langjährigen Mittel Maines im Winter um etwa 3,5 Grad kühler, während das Sommerhalbjahr weitgehend dem Mittel Maines entspricht. Die Schneefälle zwischen Oktober und Mai, mit einem Spitzenwert von etwa 62 cm im Januar, liegen mit bis zu drei Metern etwa dreifach so hoch wie die mittlere Schneehöhe in den USA, die tägliche Sonnenscheindauer liegt am unteren Rand des Wertespektrums der USA.[4]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Town Ludlow wurde am 21. März 1864 gegründet, zuvor war das Gebiet als Belfast Academy Grant Plantation bekannt. Die Town organisierte sich im Jahr 1840. Die ursprüngliche Bezeichnung lautete Northerly half of Township No. 6, Second Range West of the Easterly Line of the State (T6 R2 WELS). Mit General John Cummings, einem Bevollmächtigten für die Eigner des Grants der Belfast Academy, erreichte der erste weiße Siedler am 8. Oktober 1826 das Gebiet.

Ende des 19. Jahrhunderts gab es in Ludlow auch zwei Sägemühlen, jedoch ist die Town wirtschaftlich als Farmland geprägt. Hauptsächlich wird Hafer, Weizen und Kartoffeln angebaut.

Der Bestseller Friedhof der Kuscheltiere von Stephen King spielt in Ludlow.[5]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Volkszählungsergebnisse[6] - Town of Ludlow, Maine
Jahr 1800 1810 1820 1830 1840 1850 1860 1870 1880 1890
Einwohner 287 371 468 375
Jahr 1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990
Einwohner 394 412 375 361 343 361 274 259 403 430
Jahr 2000 2010 2020 2030 2040 2050 2060 2070 2080 2090
Einwohner 402 404

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ludlow liegt an der Bahnstrecke Brownville–Saint-Leonard. Der U.S. Highway 2 und die Interstate 95 verlaufen in westöstlicher Richtung entlang der südlichen Grenze von Ludlow.

Im benachbarten Houlton befindet sich der nächste Flughafen, der Houlton International Airport. Derzeit (2007) finden nur Charterflüge statt. Der Flughafen beherbergt außerdem eine Flugschule.

Öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Houlton befindet sich die Cary Library, die auch den Bewohnern von Ludlow zur Verfügung steht.

In Ludlow gibt es kein Krankenhaus, dafür befinden sich mehrere Krankenhäuser und Medizinische Einrichtungen in Houlton.[4]

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ludlow gehört mit Amity, Cary Plantation, Haynesville, Hodgdon, Linneus und der New Limerick zum Maine School Administrative District #70.[7][8]

Im Schulbezirk werden den Schulkindern mehrere Schulen angeboten:

  • Mill Pond School in Hodgdon
  • Hodgdon Middle / High School in Hodgdon

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Edward Wiggin: History of Aroostook. Band 1. The Star-Herald Press, Presque Isle ME 1922, S. 143 ff. (Digitalisat).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ludlow, Maine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ludlow im Geographic Names Information System des United States Geological Survey, abgerufen am 27. Januar 2018
  2. Einwohnerdaten aus dem US-Census von 2010 im American Factfinder
  3. Ludlow, Aroostook County | Maine Genealogy. In: mainegenealogy.net. Abgerufen am 11. Februar 2018 (englisch).
  4. a b Klimadaten bei www.City-Data.com (englisch)
  5. NY Times, Something Lurks in Ludlow von Annie Gottlieb
  6. Einwohnerzahl 1870–2010 laut Volkszählungsergebnissen
  7. Maine Education - School Administrative Reorganization. In: maine.gov. Abgerufen am 31. Dezember 2017 (amerikanisches Englisch).
  8. MSAD 70 - Hodgdon, Maine School System. In: msad70.org. Abgerufen am 1. Januar 2018.