Amity (Maine)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amity
Amity (Maine)
Amity
Amity
Lage in Maine
Basisdaten
Gründung: 19. März 1836
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Maine
County:

Aroostook County

Koordinaten: 45° 56′ N, 67° 51′ W45.930555555556-67.849166666667202Koordinaten: 45° 56′ N, 67° 51′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 238 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 2,2 Einwohner je km²
Fläche: 109,1 km² (ca. 42 mi²)
davon 109,1 km² (ca. 42 mi²) Land
Höhe: 202 m
Postleitzahl: 04471
Vorwahl: +1 207
FIPS:

23-01220

GNIS-ID: 0582324

Amity ist ein Ort (town) im Aroostook County des Bundesstaates Maine in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 2010 lebten dort 238 Einwohner in 162 Haushalten auf einer Fläche von 109,1 km².[1][2]

Geografie[Bearbeiten]

Geografische Lage[Bearbeiten]

Die Stadt liegt im Südosten des Aroostook County an der kanadischen Grenze. Durch die Stadt führt in Nord-Süd-Richtung der U.S. Highway 1, der sie mit der Bezirkshauptstadt Houlton und mit der Grenzstadt Calais verbindet. Der nächstgelegene Flughafen mit Linienflugangebot befindet sich in Presque Isle.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Town wurde am 19. März 1836 gegründet. Eine erste Besiedlung der Gegend erfolgte im Jahr 1826 durch Jonathan T. Clifford, Jonathan Greanleaf und Columbus Dunn. Als Township war dieses Gebiet unter der Bezeichnung No. 10 first range bekannt. Die ersten Siedler kauften ihr land für 20 ct. per Acre. Eine Hälfte musste bar bezahlt werden, die andere wurde beim Bau der lokalen Straßen abgearbeitet. Nach der Gründung der Town, wurde das an Spekulanten verkauft. Dies hat das Wachstum stark verzögerte, da Siedler Land vom Staat Aroostook viel billiger kaufen können, als von Privateigentümern von Grundstücken, die meisten von diesen Eigentümern wohnen nicht in der Town.[3]

Die Oberfläche ist uneben und mit Hartholz bewachsen. Durch Nebenflüsse des Penobscot Rivers, Saint John Rivers und des St. Croix Rivers, welche in die Town reichen und die auch zum Flößen des Holzes groß genug sind, nahm die Town ihren Aufstieg.[3]

In North Amity befindet sich die Reed School, eine mit der Nummer 01001270[4] als Baudenkmals ins National Register of Historic Places eingetragene, im Spät-Viktorianischen-Baustil errichtete Schule, die heute als Museum genutzt wird.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Volkszählungsergebnisse Maine 2010; offizielle Publikation der Census-Behörde, p. 28/29
  2. Factfinder.Census abgerufen am 17. April 2015
  3. a b A History and Description of New England, General and Local von Austin Jacobs Coolidge, John Brainard Mansfield
  4. National Register of Historic Places, Reed School, Amity