Hamlin (Maine)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hamlin
Grenzstation bei Hamlin
Grenzstation bei Hamlin
Lage in Maine
Hamlin (Maine)
Hamlin
Hamlin
Basisdaten
Gründung: 1976
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Maine
County: Aroostook County
Koordinaten: 47° 5′ N, 67° 53′ WKoordinaten: 47° 5′ N, 67° 53′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 219 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 3,6 Einwohner je km2
Fläche: 62,3 km2 (ca. 24 mi2)
davon 60,5 km2 (ca. 23 mi2) Land
Höhe: 205 m
Postleitzahl: 04785
Vorwahl: +1 207
FIPS: 23-30690
GNIS-ID: 00582506
Website: maine.govVorlage:Infobox Ort in den Vereinigten Staaten/Wartung/FormatierteWebsite

Hamlin[1] ist eine Town im Aroostook County des Bundesstaates Maine in den Vereinigten Staaten. Hamlin liegt an der Grenze zu Kanada. Im Jahr 2010 lebten dort 219 Einwohner in 124 Haushalten auf einer Fläche von 62,3 km².[2][3]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hamlin liegt im Nordosten des Aroostook County an der kanadischen Grenze und wird im Norden durch den Saint John River als Grenzfluss begrenzt. Einige kleinere Flüsse durchfließen das Gebiet der Town und münden im Saint John River. Es gibt mehrere eher kleine Seen. Die Oberfläche ist eben, ohne nennenswerte Erhebungen.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Entfernungen sind als Luftlinien zwischen den offiziellen Koordinaten der Orte aus der Volkszählung 2010 angegeben.

Stadtgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gebiet der Town Hamlin gibt es nur die gleichnamige Ansiedlung Hamlin.[4]

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die mittlere Durchschnittstemperatur in Hamlin liegt zwischen −13,3 °C (8° Fahrenheit) im Januar und 16,7 °C (62° Fahrenheit) im Juli. Damit ist der Ort gegenüber dem langjährigen Mittel der USA um etwa 10 Grad kühler. Die Schneefälle zwischen Oktober und Mai liegen mit über fünfeinhalb Metern knapp doppelt so hoch wie die mittlere Schneehöhe in den USA, die tägliche Sonnenscheindauer liegt am unteren Rand des Wertespektrums der USA.[5]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ursprüngliche Bezeichnung des Gebiets war Township Letter G, First Range West of the Easterly Line of the State (TG R1 WELS). Hamlin wurde im Jahr 1843 als Teil der Van Buren Plantation organisiert, damit die Bewohner das Wahlrecht erhielten. Als Hamlin Plantation wurde das Gebiet im Jahr 1859 selbständig und die Gründung der Town erfolgte im Jahr 1976.[6] Benannt wurde Hamlin nach dem Vizepräsidenten Hannibal Hamlin.[7][8] 56,8 % der Bewohner Hamlins sind französischsprachig.

Das Gebäude der ehemaligen Roosevelt School, errichtet 1933, dient heute als Town Hall für die Town Hamlin. Es wurde im Jahr 2007 ins National Register of Historic Places unter der Register-Nummer 07000598 aufgenommen.[9]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Volkszählungsergebnisse[10] - Town of Hamlin, Maine
Jahr 1800 1810 1820 1830 1840 1850 1860 1870 1880 1890
Einwohner 558 612 484
Jahr 1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990
Einwohner 574 657 602 486 638 430 374 357 340 204
Jahr 2000 2010 2020 2030 2040 2050 2060 2070 2080 2090
Einwohner 257 219

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Town führt der U.S. Highway 1, der sich nach Norden in Richtung Van Buren und nach Süden in Richtung Limestone fortsetzt.

Öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hamlin besitzt keine eigene Bücherei. Die nächstgelegene Bücherei ist die Abel J. Morneault Memorial Library in Van Buren.

Das nächstgelegene Krankenhaus für die Bewohner von Hamlin befindet sich in Van Buren.[5]

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hamlin gehört mit der Cyr Plantation und Van Buren zum Maine School Administrative District No. 24.[11]

Im Schulbezirk werden den Schulkindern mehrere Schulen angeboten:

  • Van Buren District Elementary School in Van Buren
  • Van Buren District Secondary School in Van Buren

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hamlin, Maine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hamlin im Geographic Names Information System des United States Geological Survey, abgerufen am 14. Januar 2018
  2. Volkszählungsergebnisse Maine 2010; offizielle Publikation der Census-Behörde, p. 28/29
  3. Factfinder.Census abgerufen am 22. April 2015
  4. Hamlin, Aroostook County | Maine Genealogy. In: mainegenealogy.net. Abgerufen am 11. Februar 2018 (englisch).
  5. a b Hamlin, Maine (ME 04785) profile: population, maps, real estate, averages, homes, statistics, relocation, travel, jobs, hospitals, schools, crime, moving, houses, news, sex offenders. In: city-data.com. www.city-data.com, abgerufen am 14. Januar 2018 (englisch).
  6. Hamlin auf Family Search abgerufen am 27. April 2015
  7. The Origin of Certain Place Names in the United States von Henry Gannett, Seite 148
  8. Maine Genealogy abgerufen am 27. April 2015
  9. Asset Detail. In: nps.gov. npgallery.nps.gov, abgerufen am 14. Januar 2018 (englisch).
  10. Einwohnerzahl 1870–2010 laut Volkszählungsergebnissen
  11. Msad #24/rsu #88. In: msad24.org. Abgerufen am 14. Januar 2018.