Olympische Sommerspiele 1964/Segeln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Segeln bei den
Olympischen Sommerspielen 1964
Tokyo 1964 Summer Olympics logo.svg
Sailing pictogram.svg
Information
Austragungsort JapanJapan Fujisawa
Wettkampfstätte Yachthafen Enoshima
Nationen 40
Athleten 225 (224 Marssymbol (männlich), 1 Venussymbol (weiblich))
Datum 12. – 21. Oktober 1964
Entscheidungen 5
Rom 1960

Bei den XVIII. Olympischen Sommerspielen 1964 in Tokio fanden fünf Wettkämpfe im Segeln statt. Die Regatten wurden vom 12. bis zum 21. Oktober ausgetragen.

Bilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
01 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft Deutschland 1 1 2
02 DanemarkDänemark Dänemark 1 1 2
03 AustralienAustralien Australien 1 1
03 Bahamas 1953Bahamas Bahamas 1 1
03 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 1 1
06 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2 3 5
07 SchwedenSchweden Schweden 1 1 2
09 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 1 1

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Gold Silber Bronze
Finn-Dinghy Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft Willi Kuhweide Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Peter Barrett DanemarkDänemark Henning Wind
Star Bahamas 1953Bahamas Bahamas
Durward Knowles
Cecil Cooke
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Richard Stearns
Lynn Williams
SchwedenSchweden Schweden
Pelle Petterson
Holger Sundström
Flying Dutchman NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Helmer Pedersen
Earle Wells
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien
Tony Morgan
Keith Musto
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
William Bentsen
Harry Melges
Drachen DanemarkDänemark Dänemark
Ole Berntsen
Christian von Bülow
Ole Poulsen
Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft Deutschland
Peter Ahrendt
Wilfried Lorenz
Ulrich Mense
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Richard Deaver
Lowell North
Charles Rogers
5,5-m-R-Klasse AustralienAustralien Australien
Bill Northam
Peter O’Donnell
James Sargeant
SchwedenSchweden Schweden
Arne Karlsson
Sture Stork
Lars Thörn
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Joseph Batchelder
John McNamara
Francis Scully

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finn-Dinghy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Punkte
1 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Willi Kuhweide 7638
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Peter Barrett 6373
3 DanemarkDänemark DEN Henning Wind 6190
4 NeuseelandNeuseeland NZL Peter Mander 5684
5 OsterreichÖsterreich AUT Hubert Raudaschl 5405
6 AustralienAustralien AUS Colin Ryrie 5273
7 Brasilien 1960Brasilien BRA Jörg Bruder 4956
8 Zweite Hellenische RepublikZweite Hellenische Republik GRE Panagiotis Koulingas 4546

Star[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Punkte
1 Bahamas 1953Bahamas BAH Durward Knowles
Cecil Cooke
5664
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Richard Stearns
Lynn Williams
5585
3 SchwedenSchweden SWE Pelle Petterson
Holger Sundström
5527
4 FinnlandFinnland FIN Peter Tallberg
Henrik Tallberg
5402
5 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Timir Pinegin
Fjodor Schutkow
4305
6 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Bruno Splieth
Karsten Meyer
4175
7 Kanada 1921Kanada CAN Dave Miller
William West
3565
8 PortugalPortugal POR Duarte Manuel Bello
Fernando Bello
3330

Flying Dutchman[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Punkte
1 NeuseelandNeuseeland NZL Helmer Pedersen
Earle Wells
6255
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Tony Morgan
Keith Musto
5556
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA William Bentsen
Harry Melges
5158
4 DanemarkDänemark DEN Hans Fogh
Ole Gunnar Petersen
4500
5 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Alexander Schelkownikow
Wiktor Piltschin
4375
6 NiederlandeNiederlande NED Ben Verhagen
Nick de Jong
4214
7 FrankreichFrankreich FRA Marcel-André Buffet
Alain-François Lehoerff
3864
8 OsterreichÖsterreich AUT Karl Geiger
Werner Fischer
3706

Drachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Punkte
1 DanemarkDänemark DEN Ole Berntsen
Christian von Bülow
Ole Poulsen
5854
2 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Peter Ahrendt
Wilfried Lorenz
Ulrich Mense
5826
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Richard Deaver
Lowell North
Charles Rogers
5523
4 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Edwin Parry
Jeremy Harris
Peter Reade
5090
5 BermudaBermuda BER Kirk Cooper
Penny Simmons
Conrad Soares
5055
6 ItalienItalien ITA Sergio Sorrentino
Sergio Furlan
Annibale Pelaschiar
4636
7 Bahamas 1953Bahamas BAH Godfrey Kelly
Basil Kelly
Robert Eardley
4294
8 Zweite Hellenische RepublikZweite Hellenische Republik GRE Odysseus Eskitzoglou
Georgios Zaimis
Thimistokles Magoulas
4188

5,5-m-R-Klasse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Punkte
1 AustralienAustralien AUS Bill Northam
Peter O’Donnell
James Sargeant
5981
2 SchwedenSchweden SWE Arne Karlsson
Sture Stork
Lars Thörn
5254
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Joseph Batchelder
John McNamara
Francis Scully
5106
4 ItalienItalien ITA Agostino Straulino
Bruno Petronio
Massimo Minervin
4738
5 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Fritz Kopperschmidt
Herbert Reich
Eckart Wagner
3057
6 FinnlandFinnland FIN Johan Gullichsen
Peter Fazer
Juhani Salovaara
3039
7 Kanada 1921Kanada CAN Sandy MacDonald
Douglas Woodward
Bernard Skinner
2955
8 NorwegenNorwegen NOR Harald V.
Eirik Johannessen
Stein Føyen
2860

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]