Olympische Sommerspiele 1952/Segeln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Segeln bei den
Olympischen Sommerspielen 1952
Helsinki1952.jpg
Sailing pictogram.svg
Information
Austragungsort FinnlandFinnland Helsinki
Wettkampfstätte Harmaja, Liuskasaari
Nationen 29
Athleten 227 (224 Marssymbol (männlich), 3 Venussymbol (weiblich))
Datum 20. bis 28. Juli 1952
Entscheidungen 5
London 1948

Bei den Olympischen Sommerspielen 1952 in der finnischen Hauptstadt Helsinki fanden fünf Wettbewerbe im Segeln statt. Die Regatten wurden vom 20. Juli bis zum 28. Juli auf zwei Kursen vor Helsinki ausgetragen: Harmaja und Luiskasaari.

Bilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
01 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2 1 3
02 NorwegenNorwegen Norwegen 1 2 3
03 DanemarkDänemark Dänemark 1 1
03 ItalienItalien Italien 1 1
05 SchwedenSchweden Schweden 1 2 3
06 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 1 1
07 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 1 1
07 FinnlandFinnland Finnland 1 1
07 PortugalPortugal Portugal 1 1

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Gold Silber Bronze
Finn-Dinghy DanemarkDänemark Paul Elvstrøm Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Charles Currey SchwedenSchweden Rickard Sarby
Drachen NorwegenNorwegen Norwegen
Haakon Barfod
Sigve Lie
Thor Thorvaldsen
SchwedenSchweden Schweden
Erland Almqvist
Sidney Boldt-Christmas
Per Gedda
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland
Erich Natusch
Georg Nowka
Theodor Thomsen
5,5-m-R-Klasse Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Britton Chance
Michael Schoettle
Edgar White
Sumner White
NorwegenNorwegen Norwegen
Børre Falkum-Hansen
Peder Lunde sr.
Vibeke Lunde
SchwedenSchweden Schweden
Carl-Erik Ohlson
Folke Wassen
Magnus Wassen
6-m-R-Klasse Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Everard Endt
John Morgan
Eric Ridder
Julius Roosevelt
Emelyn Whiton
Herman Whiton
NorwegenNorwegen Norwegen
Tor Arneberg
Erik Heiberg
Finn Ferner
Johan Ferner
Carl Mortensen
FinnlandFinnland Finnland
Ragnar Jansson
Paul Sjöberg
Jonas Konto
Rolf Turkka
Ernst Westerlund
Star ItalienItalien Italien
Nicolò Rode
Agostino Straulino
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
John Price
John Reid
PortugalPortugal Portugal
Joaquim Fiúza
Francisco de Andrade

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finn-Dinghy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Punkte
1 DanemarkDänemark DEN Paul Elvstrøm 8209
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Charles Currey 5449
3 SchwedenSchweden SWE Rickard Sarby 5051
4 NiederlandeNiederlande NED Koos de Jong 5033
5 OsterreichÖsterreich AUT Wolfgang Erndl 4273
6 NorwegenNorwegen NOR Morits Skaugen 4073
7 ItalienItalien ITA Adelchi Pelaschiar 4068
8 Kanada 1921Kanada CAN Paul McLaughlin 4033

Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum:

Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Werner Krogmann (15.)
OsterreichÖsterreich Wolfgang Erndl (5.)
SchweizSchweiz Willy H.A. Pieper (13.)

Drachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Punkte
1 NorwegenNorwegen NOR Haakon Barfod
Sigve Lie
Thor Thorvaldsen
6129
2 SchwedenSchweden SWE Erland Almqvist
Sidney Boldt-Christmas
Per Gedda
5555
3 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland GER Erich Natusch
Georg Nowka
Theodor Thomsen
5351
4 ArgentinienArgentinien ARG Roberto Sieburger
Jorge del Río Sálas
Horacio Campi
5335
5 DanemarkDänemark DEN Ole Berntsen
William Berntsen
Aage Birch
4460
6 NiederlandeNiederlande NED Wim van Duyl
Biem Dudok van Heel
Michiel Dudok van Heel
4041
7 BrasilienBrasilien BRA Wolfgang Edgard Richter
Peter Mangels
Francisco Isoldi
2884
8 PortugalPortugal POR Joao Miguez Tito
Carlos Rogenmoser
Lourenço

Alberto Graca

2782

Keine weiteren Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum.

5,5-m-R-Klasse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Britton Chance
Michael Schoettle
Edgar White
Sumner White
5751
2 NorwegenNorwegen NOR Børre Falkum-Hansen
Peder Lunde sr.
Vibeke Lunde
5325
3 SchwedenSchweden SWE Carl-Erik Ohlson
Folke Wassen
Magnus Wassen
4554
4 PortugalPortugal POR Duarte de Almeida Bello
Fernando Pinto Coelho Bello
Júlio De Sousa Leite Gourinho
4450
5 ArgentinienArgentinien ARG Rodolfo Albino Vollenweider
Tomas Galfrascoli
Ludovico Enrique Kempter
3982
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Robert Perry
John Dillon
Neil Aylmer Kennedy-Cochran-Patrick
3727
7 Sudafrika 1928Südafrikanische Union RSA Noel Horsfield
Joseph Ellis-Brown
Eric Benningfield
3338
8 FinnlandFinnland FIN Hans Dittmar
Arne Castrén
Johan Stadigh
3292

Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum:

Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hans Lubinus (9.)
SchweizSchweiz Henri Copponex (12.)

6-m-R-Klasse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Everard Endt
John Morgan
Eric Ridder
Julius Roosevelt
Emelyn Whiton
Herman Whiton
4870
2 NorwegenNorwegen NOR Tor Arneberg
Erik Heiberg
Finn Ferner
Johan Ferner
Carl Mortensen
4648
3 FinnlandFinnland FIN Ragnar Jansson
Paul Sjöberg
Jonas Konto
Rolf Turkka
Ernst Westerlund
3944
4 SchwedenSchweden SWE Sven Salén
Martin Hindorff
Torsten Lord
Lars Lundström
Carl Ameln
3773
5 ArgentinienArgentinien ARG Enrique Sieburger sr.
Rufino Rodríguez de la Torre
Werner von Foerster
Horacio Monti
Hércules Morini
3393
6 SchweizSchweiz SUI Louis Noverraz
André Firmenich
Charles Stern
François Chapot
Marcel Stern
3020
7 Kanada 1921Kanada CAN Bill Gooderham
Ken Bradfield
Bill Copeland
Bill MacIntosh
Rowan MacDonald
Donald Tytler
3013
8 ItalienItalien ITA Enrico Poggi
Antonio Cosentino
Pietro Reggio
Giusto Spigno
Andrea Ferrari
2560

Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum:

Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Wolfgang Elsner mit Hans Kadelbach, Paul-Heinrich Lange, Götz von Mirbach & Andreas Howaldt (10.)
SchweizSchweiz Louis Noverraz mit André Firmenich, Charles Stern, François Chapot & Marcel Stern (6.)

Star[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Punkte
1 ItalienItalien ITA Nicolò Rode
Agostino Straulino
5876
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA John Price
John Reid
5649
3 PortugalPortugal POR Joaquim Fiúza
Francisco de Andrade
5223
4 KubaKuba CUB Carlos de Cárdenas Culmell
Carlos de Cárdenas Plá
4535
5 Bahamas 1953Bahamas BAH Durward Knowles
Sloane Farrington
4405
6 FrankreichFrankreich FRA Edouard Chabert
Jean-Louis Dauris
3866
7 SchwedenSchweden SWE Bengt Melin
Borje Carlsson
3785
8 NiederlandeNiederlande NED Bob Maas
Eddy Stutterheim
3510

Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum:

Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Paul Elmar Fischer & Claus Eckbert Wunderlich (11.)
OsterreichÖsterreich Harald Musil & Harald Fereberger (14.)
SchweizSchweiz Hans Robert Bryner & Kurt Bryner (9.)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]