Olympische Sommerspiele 1956/Segeln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Segeln bei den
Olympischen Sommerspielen 1956
Melbourne1956.jpg
Sailing pictogram.svg
Information
Austragungsort AustralienAustralien Melbourne
Wettkampfstätte Port Phillip
Nationen 28
Athleten 154 (154 Blue Mars symbol.svg)
Datum 26. November bis 5. Dezember 1956
Entscheidungen 5
Helsinki 1952

Bei den XVI. Olympischen Sommerspielen 1956 in Melbourne fanden fünf Wettkämpfe im Segeln statt.

Bilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
01 SchwedenSchweden Schweden 2 2
02 DanemarkDänemark Dänemark 1 1 2
03 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 1 2
04 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 1 1
05 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 1 2 3
06 AustralienAustralien Australien 1 1 2
07 BelgienBelgien Belgien 1 1
07 ItalienItalien Italien 1 1
09 Bahamas 1953Bahamas Bahamas 1 1

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Gold Silber Bronze
Finn-Dinghy DanemarkDänemark Paul Elvstrøm BelgienBelgien André Nelis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Marvin
Drachen SchwedenSchweden Schweden
Folke Bohlin
Bengt Palmquist
Leif Wikström
DanemarkDänemark Dänemark
Cyril Andresen
Ole Berntsen
Christian von Bülow
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien
Ronald Backus
Jonathan Janson
Graham Mann
5,5-m-R-Klasse SchwedenSchweden Schweden
Hjalmar Karlsson
Lars Thörn
Sture Stork
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien
David Bowker
Neil Cochran-Patrick
John Dillon
Robert Perry
AustralienAustralien Australien
Douglas Buxton
Devereaux Mytton
Alexander Sturrock
Sharpie NeuseelandNeuseeland Neuseeland
John Cropp
Peter Mander
AustralienAustralien Australien
John Scott
Roland Tasker
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien
Jasper Blackall
Terrence Smith
Star Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Lawrence Low
Herbert Williams
ItalienItalien Italien
Nicolò Rode
Agostino Straulino
Bahamas 1953Bahamas Bahamas
Sloan Farrington
Durward Knowles

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finn-Dinghy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Punkte
1 DanemarkDänemark DEN Paul Elvstrøm 7509
2 BelgienBelgien BEL André Nelis 6254
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA John Marvin 5953
4 Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch 1956Gesamtdeutsche Mannschaft EUA Jürgen Vogler 4199
5 SchwedenSchweden SWE Richard Sarby 3990
6 Sudafrika 1928Südafrikanische Union RSA Eric Bougers 3912
7 ItalienItalien ITA Adelchi Pelaschier 3409
8 Bahamas 1953Bahamas BAH Kenneth Albury 3182

Star[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Lawrence Low
Herbert Williams
5876
2 ItalienItalien ITA Nicolò Rode
Agostino Straulino
5649
3 Bahamas 1953Bahamas BAH Sloan Farrington
Durward Knowles
5223
4 PortugalPortugal POR Duarte de Almeida Bello
Jose Bustorff Silva
3825
5 FrankreichFrankreich FRA Philippe Chancerel
Michel Parent
3126
6 KubaKuba CUB Carlos de Cardenas
Jorge de Cardenas
2714
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Bruce Banks
Stanley Potter
2387
8 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Timir Pinegin
Fjodor Schutkow
1778

Sharpie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Punkte
1 NeuseelandNeuseeland NZL John Cropp
Peter Mander
6086
2 AustralienAustralien AUS John Scott
Roland Tasker
6086
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Jasper Blackall
Terrence Smith
4859
4 ItalienItalien ITA Mario Capio
Emilio Massino
3928
5 Sudafrika 1928Südafrikanische Union RSA John Sully
Alfred Evans
2917
6 Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch 1956Gesamtdeutsche Mannschaft EUA Rolf Mulka
Ingo von Bredow
2840
7 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Boris Iliine
Alexander Tschumakow
2479
8 FrankreichFrankreich FRA Roger Tiriau
Claude Flahault
2058

Drachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Punkte
1 SchwedenSchweden SWE Folke Bohlin
Bengt Palmquist
Leif Wikström
5723
2 DanemarkDänemark DEN Cyril Andresen
Ole Berntsen
Christian von Bülow
5723
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Ronald Backus
Jonathan Janson
Graham Mann
4547
4 ArgentinienArgentinien ARG Jorge Salas Chávez
Arnoldo Pekelharing
Boris Belada
4225
5 AustralienAustralien AUS Graham Drane
Brian Carolan
James Carolane
3769
6 ItalienItalien ITA Sergio Sorrentino
Piero Gorgatto
Annibale Pelaschiar
3404
7 NorwegenNorwegen NOR Thor Thorvaldsen
Carl Svæ
Bjørn Gulbrandsen
3253
8 Kanada 1921Kanada CAN David Howard
Cliff Howard
Donald Tytler
3186

5,5-m-R-Klasse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Punkte
1 SchwedenSchweden SWE Hjalmar Karlsson
Lars Thörn
Sture Stork
5527
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR David Bowker
Neil Cochran-Patrick
John Dillon
Robert Perry
4050
3 AustralienAustralien AUS Douglas Buxton
Devereaux Mytton
Alexander Sturrock
4022
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Ferdinand Schoettle
Victor Sheronas
John Bryant
Robert Stinson
3971
5 NorwegenNorwegen NOR Peder Lunde senior
Odd Harsheim
Halfdan Ditlev-Simonsen
3807
6 FrankreichFrankreich FRA Albert Cadot
Jean-Jacques Herbulot
Dominique Perroud
1779
7 ItalienItalien ITA Massimo Oberti
Antonio Carattino
Carlo Spirito
Antonio Cosentino
1677
8 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Konstantin Alexandrow
Konstantin Melgounow
Lew Alexejew
1598