Olympische Sommerspiele 1980/Ringen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ringen bei den
Olympischen Sommerspielen 1980
Moskau-80.svg
Wrestling pictogram.svg
Information
Austragungsort Sowjetunion 1955Sowjetunion Moskau
Wettkampfstätte ZSKA-Sportkomplex
Nationen 35
Athleten 266 (266 Blue Mars symbol.svg)
Datum 20. bis 31. Juli 1980
Entscheidungen 20
Montréal 1976

Bei den XXII. Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau fanden 20 Wettbewerbe im Ringen statt, je zehn im Freistil und im Griechisch-römischen Stil. Austragungsort war die Ringerhalle auf dem Gelände des ZSKA-Sportzentrums neben dem Chodynkafeld.

Bilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 12 3 2 17
2 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 3 4 3 10
3 Ungarn 1957Ungarn Ungarn 2 3 2 7
4 Rumänien 1965Rumänien Rumänien 1 1 2 4
5 GriechenlandGriechenland Griechenland 1 1 2
6 ItalienItalien Italien 1 1
7 PolenPolen Polen 5 2 7
8 Korea NordNordkorea Nordkorea 2 2
9 Mongolei Volksrepublik 1949Mongolische Volksrepublik Mongolei 1 1 2
10 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR 1 1
11 SchwedenSchweden Schweden 2 2
TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 2 2
13 FinnlandFinnland Finnland 1 1
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 1 1
LibanonLibanon Libanon 1 1

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freistil
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Papiergewicht ItalienItalien Claudio Pollio Korea NordNordkorea Jang Se-hong SowjetunionSowjetunion Sergei Kornilajew
Fliegengewicht SowjetunionSowjetunion Anatoli Beloglasow PolenPolen Władysław Stecyk Bulgarien 1971Bulgarien Nermedin Selimow
Bantamgewicht SowjetunionSowjetunion Sergei Beloglasow Korea NordNordkorea Li Ho-pyong Mongolei Volksrepublik 1949Mongolische Volksrepublik Dugarsürengiin Ojuunbold
Federgewicht SowjetunionSowjetunion Magomet-Gassan Abuschew Bulgarien 1971Bulgarien Micho Dukow GriechenlandGriechenland Georgios Chatziloannidis
Leichtgewicht SowjetunionSowjetunion Saipulla Absaidow Bulgarien 1971Bulgarien Iwan Jankow Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Šaban Sejdi
Weltergewicht Bulgarien 1971Bulgarien Walentin Rajtschew Mongolei Volksrepublik 1949Mongolische Volksrepublik Dschamtsyn Dawaadschaw TschechoslowakeiTschechoslowakei Dan Karabín
Mittelgewicht Bulgarien 1971Bulgarien Ismail Abilow SowjetunionSowjetunion Magomedchan Arazilow Ungarn 1957Ungarn István Kovács
Halbschwergewicht SowjetunionSowjetunion Sanasar Oganessian Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Uwe Neupert PolenPolen Aleksander Cichoń
Schwergewicht SowjetunionSowjetunion Illja Mate Bulgarien 1971Bulgarien Slawtscho Tscherwenkow TschechoslowakeiTschechoslowakei Julius Strnisko
Superschwergewicht SowjetunionSowjetunion Soslan Andijew Ungarn 1957Ungarn József Balla PolenPolen Adam Sandurski
Griechisch-römischer Stil
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Papiergewicht SowjetunionSowjetunion Schaqsylyq Üschkempirow Rumänien 1965Rumänien Constantin Alexandru Ungarn 1957Ungarn Ferenc Seres
Fliegengewicht SowjetunionSowjetunion Wachtang Blagidse Ungarn 1957Ungarn Lajos Rácz Bulgarien 1971Bulgarien Mladen Mladenow
Bantamgewicht SowjetunionSowjetunion Schamil Serikow PolenPolen Józef Lipień SchwedenSchweden Benni Ljungbeck
Federgewicht GriechenlandGriechenland Stylianos Migiakis Ungarn 1957Ungarn István Tóth SowjetunionSowjetunion Boris Kramarenko
Leichtgewicht Rumänien 1965Rumänien Ștefan Rusu PolenPolen Andrzej Supron SchwedenSchweden Lars-Erik Skiöld
Weltergewicht Ungarn 1957Ungarn Ferenc Kocsis SowjetunionSowjetunion Anatoli Bykow FinnlandFinnland Mikko Huhtala
Mittelgewicht SowjetunionSowjetunion Gennadi Korban PolenPolen Jan Dolgowicz Bulgarien 1971Bulgarien Pawel Pawlow
Halbschwergewicht Ungarn 1957Ungarn Norbert Növényi SowjetunionSowjetunion Igor Kanygin Rumänien 1965Rumänien Petre Dicu
Schwergewicht Bulgarien 1971Bulgarien Georgi Rajkow PolenPolen Roman Bierła Rumänien 1965Rumänien Vasile Andrei
Superschwergewicht SowjetunionSowjetunion Oleksandr Koltschynskyj Bulgarien 1971Bulgarien Alexandar Tomow LibanonLibanon Hassan Ali Bechara

Ergebnisse Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Papiergewicht (bis 48 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 ItalienItalien ITA Claudio Pollio
2 Korea NordNordkorea PRK Jang Se-hong
3 SowjetunionSowjetunion URS Sergei Kornilajew
4 PolenPolen POL Jan Falandys
5 IndienIndien IND Mahabir Singh
6 Ungarn 1957Ungarn HUN László Bíró
7 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Rumen Jordanow
8 Rumänien 1965Rumänien ROM Gheorghe Rașovan
Jang Se-hong (links) gegen Sergei Kornilajew (rechts)

Datum: 27. bis 29. Juli 1980
14 Teilnehmer aus 14 Ländern

Fliegengewicht (bis 52 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion URS Anatoli Beloglasow
2 PolenPolen POL Władysław Stecyk
3 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Nermedin Selimow
4 Ungarn 1957Ungarn HUN Lajos Szabó
5 Korea NordNordkorea PRK Jang Dok-ryong
6 Mongolei Volksrepublik 1949Mongolische Volksrepublik MGL Nanzadyn Buregdaa
7 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Koce Efremov
8 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Hartmut Reich

Datum: 28. bis 30. Juli 1980
16 Teilnehmer aus 16 Ländern

Bantamgewicht (bis 57 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion URS Sergei Beloglasow
2 Korea NordNordkorea PRK Li Ho-pyong
3 Mongolei Volksrepublik 1949Mongolische Volksrepublik MGL Dugarsürengiin Ojuunbold
4 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Iwan Zotschew
5 Rumänien 1965Rumänien ROM Aurel Neagu
6 PolenPolen POL Wiesław Kończak
7 Irak 1963Irak IRQ Karim Muhsin
8 Ungarn 1957Ungarn HUN Sándor Németh

Datum: 29. bis 31. Juli 1980
16 Teilnehmer aus 16 Ländern

Federgewicht (bis 62 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion URS Magomet-Gassan Abuschew
2 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Micho Dukow
3 GriechenlandGriechenland GRE Georgios Chatziloannidis
4 KubaKuba CUB Raúl Cascaret
5 Rumänien 1965Rumänien ROM Aurel Șuteu
6 Mongolei Volksrepublik 1949Mongolische Volksrepublik MGL Ölziibayaryn Nasanjargal
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Brian Aspen
8 Ungarn 1957Ungarn HUN Zoltán Szalontai

Datum: 29. bis 31. Juli 1980
13 Teilnehmer aus 13 Ländern

Leichtgewicht (bis 68 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion URS Saipulla Absaidow
2 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Iwan Jankow
3 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Šaban Sejdi
4 IndienIndien IND Jagmander Balyan Singh
5 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Eberhard Probst
6 Rumänien 1965Rumänien ROM Octavian Dușa
7 Irak 1963Irak IRQ Ali Hussain Faris
8 FinnlandFinnland FIN Pekka Rauhala

Datum: 29. bis 31. Juli 1980
18 Teilnehmer aus 18 Ländern

Weltergewicht (bis 74 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Walentin Rajtschew
2 Mongolei Volksrepublik 1949Mongolische Volksrepublik MGL Dschamtsyn Dawaadschaw
3 TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Dan Karabín
4 SowjetunionSowjetunion URS Pawel Pinigin
5 PolenPolen POL Ryszard Ścigalski
6 IndienIndien IND Rajander Singh
7 Ungarn 1957Ungarn HUN István Fehér
8 ItalienItalien ITA Riccardo Niccolini
9 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Reinhold Steingräber
12 OsterreichÖsterreich AUT Bartholomäus Brötzner
SchweizSchweiz SUI Rudolf Marro
Walentin Rajtschew (unten) gegen Dschamtsyn Dawaadschaw (oben)

Datum: 28. bis 30. Juli 1980
18 Teilnehmer aus 18 Ländern

Mittelgewicht (bis 82 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Ismail Abilow
2 SowjetunionSowjetunion URS Magomedchan Arazilow
3 Ungarn 1957Ungarn HUN István Kovács
4 PolenPolen POL Henryk Mazur
5 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Abdula Memedi
6 Mongolei Volksrepublik 1949Mongolische Volksrepublik MGL Zewegiin Düwtschin
7 OsterreichÖsterreich AUT Günter Busarello
8 Syrien 1972Syrien SYR Mohammad El-Oulabi
9 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Armin Weier

Datum: 29. bis 31. Juli 1980
14 Teilnehmer aus 14 Ländern

Halbschwergewicht (bis 90 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion URS Sanasar Oganessian
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Uwe Neupert
3 PolenPolen POL Aleksander Cichoń
4 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Iwan Ginow
5 Mongolei Volksrepublik 1949Mongolische Volksrepublik MGL Daschdordschiin Zerentogtoch
6 FrankreichFrankreich FRA Christophe Andanson
7 Rumänien 1965Rumänien ROM Ion Ivanov
8 AustralienAustralien AUS Mick Pikos

Datum: 27. bis 29. Juli 1980
15 Teilnehmer aus 15 Ländern

Schwergewicht (bis 100 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion URS Illja Mate
2 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Slawtscho Tscherwenkow
3 TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Julius Strnisko
4 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Harald Büttner
5 PolenPolen POL Tomasz Busse
6 Rumänien 1965Rumänien ROM Vasile Pușcașu
7 KubaKuba CUB Bárbaro Morgan
8 Mongolei Volksrepublik 1949Mongolische Volksrepublik MGL Chorloogiin Bajanmönch
Julius Strnisko (links) gegen Illja Mate (rechts)

Datum: 28. bis 30. Juli 1980
15 Teilnehmer aus 15 Ländern

Superschwergewicht (über 100 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion URS Soslan Andijew
2 Ungarn 1957Ungarn HUN József Balla
3 PolenPolen POL Adam Sandurski
4 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Roland Gehrke
5 Rumänien 1965Rumänien ROM Andrei Ianko
6 SenegalSenegal SEN Mamadou Sakho
7 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Petar Iwanow
8 KubaKuba CUB Arturo Díaz
József Balla (links) gegen Adam Sandurski (rechts)

Datum: 29. bis 31. Juli 1980
12 Teilnehmer aus 12 Ländern

Ergebnisse Griechisch-römischer Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Papiergewicht (bis 48 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion URS Schaqsylyq Üschkempirow
2 Rumänien 1965Rumänien ROM Constantin Alexandru
3 Ungarn 1957Ungarn HUN Ferenc Seres
4 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Pawel Christow
5 FinnlandFinnland FIN Reijo Haaparanta
6 MexikoMexiko MEX Alfredo Olvera
7 ItalienItalien ITA Vincenzo Maenza
8 PolenPolen POL Roman Kierpacz

Datum: 20. bis 22. Juli 1980
10 Teilnehmer aus 10 Ländern

Fliegengewicht (bis 52 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion URS Wachtang Blagidse
2 Ungarn 1957Ungarn HUN Lajos Rácz
3 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Mladen Mladenow
4 Rumänien 1965Rumänien ROM Nicu Gingă
5 TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Antonín Jelínek
6 PolenPolen POL Stanisław Wróblewski
7 FinnlandFinnland FIN Taisto Halonen
8 Syrien 1972Syrien SYR Abdulnasser El-Oulabi

Datum: 21. bis 23. Juli 1980
10 Teilnehmer aus 10 Ländern

Bantamgewicht (bis 57 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion URS Schamil Serikow
2 PolenPolen POL Józef Lipień
3 SchwedenSchweden SWE Benni Ljungbeck
4 Rumänien 1965Rumänien ROM Mihai Boțilă
5 ItalienItalien ITA Antonino Caltabiano
6 TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Josef Krysta
7 Ungarn 1957Ungarn HUN Gyula Molnár
8 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Georgi Donew
10 OsterreichÖsterreich AUT Herbert Nigsch

Datum: 22. bis 24. Juli 1980
13 Teilnehmer aus 13 Ländern

Federgewicht (bis 62 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 GriechenlandGriechenland GRE Stylianos Migiakis
2 Ungarn 1957Ungarn HUN István Tóth
3 SowjetunionSowjetunion URS Boris Kramarenko
4 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Ivan Frgić
5 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Panaiot Kirow
6 PolenPolen POL Kazimierz Lipień
7 Syrien 1972Syrien SYR Radwan Karout
8 TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Michal Vejsada

Datum: 20. bis 22. Juli 1980
11 Teilnehmer aus 11 Ländern

Leichtgewicht (bis 68 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Rumänien 1965Rumänien ROM Ștefan Rusu
2 PolenPolen POL Andrzej Supron
3 SchwedenSchweden SWE Lars-Erik Skiöld
4 SowjetunionSowjetunion URS Suren Nalbandjan
5 Mongolei Volksrepublik 1949Mongolische Volksrepublik MGL Bujandelgeriin Bold
6 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Iwan Atanasow
7 OsterreichÖsterreich AUT Reinhard Hartmann
8 Ungarn 1957Ungarn HUN Károly Gaál

Datum: 22. bis 24. Juli 1980
15 Teilnehmer aus 15 Ländern

Weltergewicht (bis 74 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1957Ungarn HUN Ferenc Kocsis
2 SowjetunionSowjetunion URS Anatoli Bykow
3 FinnlandFinnland FIN Mikko Huhtala
4 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Janko Tschopow
5 SchwedenSchweden SWE Lennart Lundell
6 TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Vítězslav Mácha
7 Rumänien 1965Rumänien ROM Gheorghe Minea
8 BelgienBelgien BEL Jacques Van Lancker
Ferenc Kocsis (links) gegen Anatoli Bykow (rechts)

Datum: 21. bis 23. Juli 1980
14 Teilnehmer aus 14 Ländern

Mittelgewicht (bis 82 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion URS Gennadi Korban
2 PolenPolen POL Jan Dolgowicz
3 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Pawel Pawlow
4 SchwedenSchweden SWE Leif Andersson
5 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Detlef Kühn
6 Ungarn 1957Ungarn HUN Mihály Toma
7 Syrien 1972Syrien SYR Mohammad El-Oulabi
8 TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Miroslav Janota

Datum: 22. bis 24. Juli 1980
12 Teilnehmer aus 12 Ländern

Halbschwergewicht (bis 90 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1957Ungarn HUN Norbert Növényi
2 SowjetunionSowjetunion URS Igor Kanygin
3 Rumänien 1965Rumänien ROM Petre Dicu
4 SchwedenSchweden SWE Frank Andersson
5 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Thomas Horschel
6 KubaKuba CUB José Poll
7 FrankreichFrankreich FRA Christophe Andanson
8 GriechenlandGriechenland GRE Georgios Pozidis
9 OsterreichÖsterreich AUT Franz Pitschmann

Datum: 20. bis 22. Juli 1980
15 Teilnehmer aus 15 Ländern

Schwergewicht (bis 100 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Georgi Rajkow
2 PolenPolen POL Roman Bierła
3 Rumänien 1965Rumänien ROM Vasile Andrei
4 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Refik Memišević
5 GriechenlandGriechenland GRE Georgios Pikilidis
6 TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Oldřich Dvořák
7 SowjetunionSowjetunion URS Nikolai Balboschin
8 DanemarkDänemark DEN Svend Studsgaard
9 Ungarn 1957Ungarn HUN Tamás Gáspár

Datum: 21. bis 23. Juli 1980
9 Teilnehmer aus 9 Ländern

Superschwergewicht (über 100 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion URS Oleksandr Koltschynskyj
2 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Alexandar Tomow
3 LibanonLibanon LIB Hassan Ali Bechara
4 Ungarn 1957Ungarn HUN József Farkas
5 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Prvoslav Ilić
6 KubaKuba CUB Arturo Díaz
7 Rumänien 1965Rumänien ROM Roman Codreanu
8 PolenPolen POL Marek Galiński

Datum: 22. bis 24. Juli 1980
10 Teilnehmer aus 10 Ländern

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ringen bei den Olympischen Sommerspielen 1980 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien