Olympische Sommerspiele 1960/Ringen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ringen bei den
XVII. Olympischen Sommerspielen
Olympic rings without rims.svg
Wrestling pictogram.svg
Information
Austragungsort ItalienItalien Rom
Wettkampfstätte Maxentiusbasilika
Nationen 46
Athleten 324 (324 Männer)
Datum 28. August – 6. September 1960
Entscheidungen 16
Melbourne 1956

Bei den XVII. Olympischen Sommerspielen 1960 in Rom fanden 16 Wettbewerbe im Ringen statt, je acht im Freistil und im griechisch-römischen Stil. Austragungsort war die Maxentiusbasilika am Rande des Forum Romanum.

Bilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Tonnengewölben der Maxentiusbasilika waren die Ringermatten ausgelegt, auf dem Platz davor standen die Zuschauertribünen.

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 TurkeiTürkei Türkei 7 2 9
2 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 3 2 5 10
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 3 3
4 Bulgarien 1948Bulgarien Bulgarien 1 3 2 6
5 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft Deutschland 1 3 4
6 Rumänien 1948Rumänien Rumänien 1 1 1 3
7 Iran 1925Iran Iran 1 2 3
8 JapanJapan Japan 1 1
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 1 1
Ungarn 1957Ungarn Ungarn 1 1
Vereinigte Arabische RepublikVereinigte Arabische Republik Vereinigte Arabische Republik 1 1
12 SchwedenSchweden Schweden 2 2
13 FrankreichFrankreich Frankreich 1 1
PakistanPakistan Pakistan 1 1
Polen 1944Polen Polen 1 1
TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 1 1

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freistil
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Fliegengewicht TurkeiTürkei Ahmet Bilek JapanJapan Matsayuki Matsubara Iran 1925Iran Mohammad Seifpour
Bantamgewicht Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Terrence McCann Bulgarien 1948Bulgarien Nedschet Zalew Polen 1944Polen Tadeusz Trojanowski
Federgewicht TurkeiTürkei Mustafa Dağıstanlı Bulgarien 1948Bulgarien Stantscho Kolew Sowjetunion 1955Sowjetunion Wladimir Rubaschwili
Leichtgewicht Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shelby Wilson Sowjetunion 1955Sowjetunion Wladimir Sinjawski Bulgarien 1948Bulgarien Enjo Waltschew
Weltergewicht Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Douglas Blubaugh TurkeiTürkei İsmail Ogan PakistanPakistan Muhammed Bashir
Mittelgewicht TurkeiTürkei Hasan Güngör Sowjetunion 1955Sowjetunion Giorgi Schirtladse SchwedenSchweden Hans Antonsson
Halbschwergewicht TurkeiTürkei İsmet Atlı Iran 1925Iran Gholamreza Takhti Sowjetunion 1955Sowjetunion Anatoli Albul
Schwergewicht Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft Wilfried Dietrich TurkeiTürkei Hamit Kaplan Sowjetunion 1955Sowjetunion Sawkuds Dsarassow
Griechisch-römischer Stil
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Fliegengewicht Rumänien 1948Rumänien Dumitru Pârvulescu Vereinigte Arabische RepublikVereinigte Arabische Republik Osman Sayed Iran 1925Iran Mohammad Paziraei
Bantamgewicht Sowjetunion 1955Sowjetunion Oleg Karawajew Rumänien 1948Rumänien Ion Cernea Bulgarien 1948Bulgarien Dinko Petrow
Federgewicht TurkeiTürkei Müzahir Sille Ungarn 1957Ungarn Imre Polyák Sowjetunion 1955Sowjetunion Konstantin Wyrupajew
Leichtgewicht Sowjetunion 1955Sowjetunion Awtandil Koridse Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Branislav Martinović SchwedenSchweden Gustav Freij
Weltergewicht TurkeiTürkei Mithat Bayrak Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft Günther Maritschnigg FrankreichFrankreich René Schiermeyer
Mittelgewicht Bulgarien 1948Bulgarien Dimitar Dobrew Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft Lothar Metz RumänienRumänien Ion Țăranu
Halbschwergewicht TurkeiTürkei Tevfik Kış Bulgarien 1948Bulgarien Krali Bimbalow Sowjetunion 1955Sowjetunion Giwi Kartosia
Schwergewicht Sowjetunion 1955Sowjetunion Iwan Bohdan Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft Wilfried Dietrich TschechoslowakeiTschechoslowakei Bohumil Kubát

Ergebnisse Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fliegengewicht (bis 52 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 TurkeiTürkei TUR Ahmet Bilek
2 JapanJapan JPN Matsayuki Matsubara
3 Iran 1925Iran IRN Mohammad Ebrahim Seifpour
4 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Paul Neff
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Gray Simons
6 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Ali Alijew
7 Bulgarien 1948Bulgarien BUL Nikola Dimitrow
8 FrankreichFrankreich FRA André Zoete

Datum: 1. bis 6. September 1960
17 Teilnehmer aus 17 Ländern

Bantamgewicht (bis 57 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Terrence McCann
2 Bulgarien 1948Bulgarien BUL Nedschet Zalew
3 Polen 1944Polen POL Tadeusz Trojanowski
4 JapanJapan JPN Tadashi Asai
5 FinnlandFinnland FIN Tauno Jaskari
6 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Michailo Schachow
7 Iran 1925Iran IRN Mohamed Mehdi Yaghoubi
8 ItalienItalien ITA Luigi Chinazzo
9 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Fred Kämmerer
16 SchweizSchweiz SUI Paul Hänni

Datum: 1. bis 6. September 1960
19 Teilnehmer aus 19 Ländern

Federgewicht (bis 62 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 TurkeiTürkei TUR Mustafa Dağıstanlı
2 Bulgarien 1948Bulgarien BUL Stantscho Kolew
3 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Wladimir Rubaschwili
4 JapanJapan JPN Tamiji Satō
5 BelgienBelgien BEL Joseph Mewis
6 PakistanPakistan PAK Muhammad Akhtar
7 Sudafrika 1928Südafrikanische Union RSA Abraham Geldenhuys
8 Iran 1925Iran IRN Mohamed Khadem Khorasani
16 OsterreichÖsterreich AUT Hans Marte
23 SchweizSchweiz SUI Ernst Meinhard

Datum: 1. bis 6. September 1960
25 Teilnehmer aus 25 Ländern

Leichtgewicht (bis 67 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Shelby Wilson
2 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Wladimir Sinjawski
3 Bulgarien 1948Bulgarien BUL Enjo Waltschew
4 Korea Sud 1949Südkorea KOR Bong Ug-Won
Iran 1925Iran IRN Moustafa Tajiki
6 ItalienItalien ITA Garibaldo Nizzola
7 FinnlandFinnland FIN Martti Peltoniemi
8 JapanJapan JPN Kazuo Abe
17 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Horst Bergmann

Datum: 1. bis 6. September 1960
24 Teilnehmer aus 24 Ländern

Weltergewicht (bis 73 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Douglas Blubaugh
2 TurkeiTürkei TUR İsmail Ogan
3 PakistanPakistan PAK Muhammed Bashir
4 ItalienItalien ITA Gaetano De Vescovi
Iran 1925Iran IRN Imam-Ali Habibi
JapanJapan JPN Yutaka Kaneko
7 Sudafrika 1928Südafrikanische Union RSA Coenraad de Villiers
8 SchwedenSchweden SWE Åke Carlsson
9 SchweizSchweiz SUI Karl Bruggmann
Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Martin Heinze
19 OsterreichÖsterreich AUT Franz Berger

Datum: 1. bis 6. September 1960
23 Teilnehmer aus 23 Ländern

Mittelgewicht (bis 79 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 TurkeiTürkei TUR Hasan Güngör
2 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Giorgi Schirtladse
3 SchwedenSchweden SWE Hans Antonsson
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Edward DeWitt
5 Bulgarien 1948Bulgarien BUL Prodan Gardschew
Ungarn 1957Ungarn HUN Géza Hollósi
IndienIndien IND Madho Singh
8 JapanJapan JPN Takashi Nagai
9 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Georg Utz
17 SchweizSchweiz CHE Henri Mottier

Datum: 1. bis 6. September 1960
19 Teilnehmer aus 19 Ländern

Halbschwergewicht (bis 87 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 TurkeiTürkei TUR İsmet Atlı
2 Iran 1925Iran IRN Gholamreza Takhti
3 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Anatoli Albul
4 SchwedenSchweden SWE Viking Palm
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Daniel Brand
6 Sudafrika 1928Südafrikanische Union RSA Manie van Zyl
7 IndienIndien IND Sajan Singh
8 Ungarn 1957Ungarn HUN György Gurics
12 SchweizSchweiz CHE Eugen Holzherr
15 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Dieter Rauchbach

Datum: 1. bis 6. September 1960
19 Teilnehmer aus 19 Ländern

Schwergewicht (über 87 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Wilfried Dietrich
2 TurkeiTürkei TUR Hamit Kaplan
3 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Sawkuds Dsarassow
4 ItalienItalien ITA Pietro Marascalchi
5 Bulgarien 1948Bulgarien BUL Ljutwi Dschiber Achmedow
6 Ungarn 1957Ungarn HUN János Reznák
7 SchwedenSchweden SWE Bertil Antonsson
8 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Bill Kerslake
15 SchweizSchweiz CHE Max Widmer

Datum: 1. bis 6. September 1960
17 Teilnehmer aus 17 Ländern

Ergebnisse Griechisch-römischer Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fliegengewicht (bis 52 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Rumänien 1948Rumänien ROM Dumitru Pârvulescu
2 Vereinigte Arabische RepublikVereinigte Arabische Republik VAR Osman Sayed
3 Iran 1925Iran IRN Mohammad Paziraei
4 JapanJapan JPN Takashi Hirata
5 ItalienItalien ITA Ignazio Fabra
Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Iwan Kotschergin
7 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Borivoje Vukov
8 SchwedenSchweden SWE Bengt Frännfors
12 SchweizSchweiz CHE Franz Burkhard
14 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Fritz Stange

Datum: 26. bis 31. August 1960
18 Teilnehmer aus 18 Ländern

Bantamgewicht (bis 57 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Oleg Karawajew
2 Rumänien 1948Rumänien ROM Ion Cernea
3 Bulgarien 1948Bulgarien BUL Dinko Petrow
4 SchwedenSchweden SWE Edvin Vesterby
5 TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Jiří Švec
TurkeiTürkei TUR Yaşar Yılmaz
7 JapanJapan JPN Masamitsu Ichiguchi
8 Polen 1944Polen POL Bernard Knitter
13 OsterreichÖsterreich AUT Franz Brunner
Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Ewald Tauer
17 SchweizSchweiz SUI Richard Debrunner
28 LuxemburgLuxemburg LUX François Schlechter

Datum: 26. bis 31. August 1960
28 Teilnehmer aus 28 Ländern

Federgewicht (bis 62 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 TurkeiTürkei TUR Müzahir Sille
2 Ungarn 1957Ungarn HUN Imre Polyák
3 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Konstantin Wyrupajew
4 ItalienItalien ITA Umberto Trippa
5 Rumänien 1948Rumänien ROM Mihai Șulț
6 Iran 1925Iran IRN Hossein Ebrahimian
TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Vojtech Tóth
8 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Lee Allen
11 OsterreichÖsterreich AUT Hans Marte
Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Gottlieb Neumair
19 SchweizSchweiz SUI Joseph Schmid
22 LuxemburgLuxemburg LUX Jean Schintgen

Datum: 26. bis 31. August 1960
25 Teilnehmer aus 25 Ländern

Leichtgewicht (bis 67 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Awtandil Koridse
2 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Branislav Martinović
3 SchwedenSchweden SWE Gustav Freij
4 TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Karel Matoušek
5 Rumänien 1948Rumänien ROM Dumitru Gheorghe
Polen 1944Polen POL Ernest Gondzik
TurkeiTürkei TUR Adil Güngör
JapanJapan JPN Mitsuharu Kitamura
FinnlandFinnland FIN Kyösti Lehtonen
FrankreichFrankreich FRA Jacques Pourtau
12 OsterreichÖsterreich AUT Bartholomäus Brötzner
21 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Edmund Seger

Datum: 26. bis 31. August 1960
23 Teilnehmer aus 23 Ländern

Weltergewicht (bis 73 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 TurkeiTürkei TUR Mithat Bayrak
2 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Günther Maritschnigg
3 FrankreichFrankreich FRA René Schiermeyer
4 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Stevan Horvat
5 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Hryhoriy Hamarnik
6 FinnlandFinnland FIN Matti Laakso
7 Ungarn 1957Ungarn HUN Antal Rizmayer
8 SchweizSchweiz CHE Hansjörg Hirschbühl
12 OsterreichÖsterreich AUT Franz Berger
20 LuxemburgLuxemburg LUX Bernard Philippe

Datum: 26. bis 31. August 1960
27 Teilnehmer aus 27 Ländern

Mittelgewicht (bis 79 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Bulgarien 1948Bulgarien BUL Dimitar Dobrew
2 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Lothar Metz
3 Rumänien 1948Rumänien ROM Ion Țăranu
4 TurkeiTürkei TUR Kâzım Ayvaz
5 Polen 1944Polen POL Bolesław Dubicki
Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Nikolai Tschutschalow
7 LibanonLibanon LIB Yacoub Romanos
8 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Russell Camilleri
15 SchweizSchweiz SUI Charles Berthoud
21 OsterreichÖsterreich AUT Helmut Längle
LuxemburgLuxemburg LUX Raymond Schummer

Datum: 26. bis 31. August 1960
24 Teilnehmer aus 24 Ländern

Halbschwergewicht (bis 87 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 TurkeiTürkei TUR Tevfik Kış
2 Bulgarien 1948Bulgarien BUL Krali Bimbalow
3 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Giwi Kartosia
4 Ungarn 1957Ungarn HUN Péter Piti
5 FinnlandFinnland FIN Antero Vanhane
6 Spanien 1945Spanien ESP José Panizo
7 Rumänien 1948Rumänien ROM Gheorghe Popovici
8 OsterreichÖsterreich AUT Eugen Wiesberger
9 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Herbert Albrecht
12 SchweizSchweiz SUI Kurt Rusterholz

Datum: 26. bis 31. August 1960
17 Teilnehmer aus 17 Ländern

Schwergewicht (über 87 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Iwan Bohdan
2 Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft EUA Wilfried Dietrich
3 TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Bohumil Kubát
4 Ungarn 1957Ungarn HUN István Kozma
5 Polen 1944Polen POL Lucjan Sosnowski
6 Bulgarien 1948Bulgarien BUL Radoslav Kasabov
7 ItalienItalien ITA Adelmo Bulgarelli
8 SchwedenSchweden SWE Ragnar Svensson

Datum: 26. bis 31. August 1960
12 Teilnehmer aus 12 Ländern

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ringen bei den Olympischen Sommerspielen 1960 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien