Olympische Sommerspiele 1992/unabhängige Teilnehmer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

IOP

IOP
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 2

An den Olympischen Sommerspielen 1992 in Barcelona nahmen 58 unabhängige Athleten teil. Davon kamen 52 aus Jugoslawien und sechs aus Mazedonien: Die Leichtathletin Elisabeta Pawlowska, die Kanuten Lazar Miloević und Lazar Popovski, die Schwimmer Kire Filipovski und Nataša Meškovska sowie der Ringer Zoran Šorov. Insgesamt nahmen 39 Männer und 19 Frauen als unabhängige Athleten teil. Es wurden dabei drei Medaillen gewonnen, alle im Sportschießen.

Jugoslawien (das spätere Serbien und Montenegro) stand unter Sanktionen der Vereinten Nationen und durften daher nicht regulär an Olympischen Spielen teilnehmen, jedoch wurde 52 Athleten die Teilnahme unter der olympischen Fahne erlaubt. Mazedonien war nicht von Sanktionen betroffen, hatte nach der Unabhängigkeit von Jugoslawien jedoch noch kein eigenes Nationales Olympisches Komitee.

Silbermedaille Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Jasna Šekarić Schießen Frauen, Luftpistole, 10 Meter

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Aranka Binder Schießen Frauen, Luftgewehr, 10 Meter
Stevan Pletikosić Schießen Männer, Kleinkaliber, liegend, 50 Meter

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fechten Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Judo Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Kanu Kanu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Srđan Marilović
    Kajak-Einer, 1000 Meter: Hoffnungslauf
    Kajak-Zweier, 1000 Meter: Hoffnungslauf
  • Žarko Vekić
    Kajak-Einer, 500 Meter: Hoffnungslauf
    Kajak-Zweier, 1000 Meter: Hoffnungslauf

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Radsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Radiša Čubrić
    Straßenrennen: 78. Platz
    100 Kilometer Mannschaftszeitfahren: 18. Platz

Rhythmische Sportgymnastik Rhythmische Sportgymnastik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Goran Kasum
    Mittelgewicht, griechisch-römisch: 6. Platz
  • Nandor Sabo
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: 2. Runde

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Goran Maksimović
    Luftgewehr: 5. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 17. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 31. Platz

Frauen

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Kire Filipovski
    100 Meter Schmetterling: 43. Platz
    200 Meter Schmetterling: 39. Platz
  • Mladen Kapor
    50 Meter Freistil: 23. Platz
    100 Meter Freistil: 30. Platz

Frauen

  • Darija Alauf
    100 Meter Rücken: 40. Platz
    200 Meter Rücken: 37. Platz

Synchronschwimmen Synchronschwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

  • Maja Kos
    Einzel: Vorläufe
    Duell: 18. Platz

Tennis Tennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Tischtennis Tischtennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]