Portal Diskussion:Bildende Kunst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: PD:BK
Willkommen auf der Diskussionsseite

Auf dieser Diskussionsseite werden allgemeine Fragen zum Themenbereich Bildende Kunst entgegengenommen. Kritik und Anregungen zur Gestaltung und Wartung des Portals können auf Wikipedia Diskussion:WikiProjekt Bildende Kunst geäußert werden.
Ansprechpartner sind in der Liste der Mitarbeiter des Portals Bildende Kunst zu finden. Weitere Mitarbeiter sind jederzeit willkommen und können sich dort eintragen. Wir freuen uns über jede Unterstützung.
Neue Beiträge bitte unten anfügen und mit vier Tilden --~~~~ unterschreiben.

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 60 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 2 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Portal Diskussion:Bildende Kunst/Archiv.
Quill-Nuvola.svg Bitte klicke hierhin, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen.

Kunst und Belege[Quelltext bearbeiten]

Vielleicht mag sich ja von euch noch jemand dort in der Diskussion:Kunst äußern. Mir fehlt der Nerv dafür. --Julius1990 Disk. Werbung 17:32, 4. Sep. 2016 (CEST)

Graffiti-Künstler - Relevanz[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage. Ich trug mich mit dem Gedanken, Wikipedia-Artikel für zwei zeitweise in Ruhland lebende oder tätige Graffiti-Künstler zu schreiben. Dabei stieß ich auf folgende Informationen:

  • Jan Schumann aus Altdöbern - hat bereits 2009-2012 verschiedene Trafostationen in Brandenburg gestaltet, z.B. Friedensstraße in Vetschau; seit 2004 Berlin, Website
s. LR über Ruhland
s.a. LR: Großräschen 2014
s.a. Main-Echo Bürgstadt 2016

Kunst im Öffentlichen Raum (in größerem Umfang) ist es auch bei Jan Schumann.
Bei den Relevanzkriterien, Personen, Bildende Künstler wird auf die Richtlinien bildende Kunst verwiesen, in Anbetracht der oben zitierten Löschdiskussion möchte ich aber den Rat von auf dem Gebiet erfahrenen Autoren einholen. Danke für Hinweise und viele Grüße --Wilhelm Zimmerling PAR (Diskussion) 12:10, 14. Okt. 2016 (CEST)

Service: Art-déco-Kategorie[Quelltext bearbeiten]

Kollege Benutzer:Dr-Victor-von-Doom hat eine neue Kategorie, die Kategorie:Art déco eingepflegt, das sollte unterstützt werden, insbesonders, wenn Überschneidungen (Doppelkategorisierung mit Jugendstil) auftauchen. So als letzten Feinschliff. --Emeritus (Diskussion) 07:30, 19. Dez. 2016 (CET)

Neuer Webauftritt des documenta archivs[Quelltext bearbeiten]

Das documenta archiv hat einen neuen Webauftritt bekommen. Da der Site auch völlig neu aufgebaut und umstrukturiert wurde, bekommen unsere Artikel, die unter Weblinks auf Seiten des Archivs verweisen, eine "tote" Fassung angezeigt. Das heißt, dass z. B. die zuvor angemeldet dort erreichbaren Presse- und Bildmaterialien nicht mehr über die WP-Links abrufbar sind. Inwieweit die entsprechende WP:Vorlage noch greift, habe ich noch nicht ausprobiert. --Felistoria (Diskussion) 18:55, 31. Mär. 2017 (CEST)

Insidertip[Quelltext bearbeiten]

Wer sich als Künstler selbst hochläd und dafür auch die WP benutzt, ist all zu oft auf: http://www.artitious.com zu finden. Einfach immer einmal dort nach Künstlern schauen, die alles benutzen und dann auch artitious auf ihre WP Seite setzen. Clever und irgendwie dämlich! Liebe Grüsse --Aquilinae (Diskussion) 20:24, 4. Apr. 2017 (CEST)

Hugo Lederer[Quelltext bearbeiten]

Der Bildhauer Hugo Lederer wird in der Literatur wohl als "NS-nahe" bezeichnet. Unser Lemma bestreitet dies nachdrücklich, möglicherweise zurecht. Nur: für die erste Behauptung wird viel Literatur angegeben, für die zweite nahezu keine. Man hat das Gefühl, dass @Radschläger13 hier im Alleingang die Kunstgeschichte umschreibt. Einiges scheint Original-Research, einiges wird einfach behauptet. Insgesamt hat man das Gefühl(!) einer Reinwaschung des Bildhauers. Vielleicht wäre ein Fachmann bereit, das mal gegenzulesen und ggf. auch mit dem Autoren weiter zu verhandeln. Danke. --195.200.70.40 15:34, 7. Apr. 2017 (CEST)

Josef Lang[Quelltext bearbeiten]

Liebe Kolleginn/en, bitte recherchiert einmal nach dem folgenden Künstler:

https://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Lang_(Bildhauer)

Was ist gut und was muss da raus? Liebe Grüsse--Aquilinae (Diskussion) 18:51, 20. Apr. 2017 (CEST)

Schreibwerkstatt ohne Ecken… aber mit viel Kunst[Quelltext bearbeiten]

Wenn es gut läuft, wird es eine runde Sache! Bei der für Juli 2017 geplanten Station von GLAM-on-Tour in Wuppertal wird die runde Sache sicher nicht am Ort scheitern, denn Ecken gibt es in der Villa Herberts kaum. Nicht nur das Haus ist ein ungewöhnlicher Ort, auch der umgebenden Park birgt Überraschungen. Der Name Waldfrieden mag Assoziationen zu einem röhrenden Hirsch wecken, aber die ausgestellten Werke im Skulpturenpark Waldfrieden sind davon weit entfernt. Zu sehen gibt es dort neben Arbeiten des in Wuppertal lebenden Bildhauers Tony Cragg weitere Werke von namhaften Künstlern der Moderne und Gegenwart. Wir wollen das Wochenende nutzten um Villa, Park und Kunstwerke kennenzulernen und in einer Schreibwerkstatt bestehende Artikel zum Themenkreis moderne Skulptur in der Wikipedia zu verbessern, auszubauen und neue Artikel anlegen. Nach der erfolgreichen Station 2015 im Wuppertaler Von der Heydt-Museum gibt es nun die Gelegenheit zur Fortsetzung im sommerlichen Park über der Wupper. Wer dazu Lust hat, ist herzlich willkommen. Weitere Informationen gibt es auf der Projektseite. Grüße Atamari & Rlbberlin (Diskussion) 07:16, 3. Mai 2017 (CEST)

Relevanzcheck Gilles Azzaro[Quelltext bearbeiten]

Hallo, vielleicht kann jemand aus diesem Portal seine Einschätzung zu meinem Relevanzcheck abgeben. Vielen Dank

Viele Grüße --2eight (Diskussion) 16:22, 10. Mai 2017 (CEST)

Jack Mitchell (Fotograf)[Quelltext bearbeiten]

Auf der zugehörigen Disk habe ich dritte Meinungen erbeten. Ich würde mich freuen, zum Thema Verlinkungen auf Fair-Use-Bilder auch Eure Meinungen zu lesen. VG und schönen Abend -- Alinea (Diskussion) 19:01, 15. Mai 2017 (CEST)

Adolf Wilhelm Baum - Rufname[Quelltext bearbeiten]

Nach Tp 117568716 war Wilhelm sein Rufname. Allerdings taugt die DNB nicht als Beleg. Hat einer eine Idee, wie man den Rufnamen herausfinden könnte? MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 16:53, 27. Okt. 2017 (CEST)

Radio Eriwan sagt, im Prinzip ja. Die DNB bezieht sich auf das AKL, das AKL hat jedoch zwei Einträge, einen ähnlich wie ein Tn (völlig unbearbeitet) = Baum, Adolf Wilhelm, 1891, ID: _30016775, - und einen (unbearbeiten) unter ID: _10109933, Baum, Wilhelm, 1891-1977, entspricht der DNB Tp 1063750423 mit Quelle "Vorlage". Er selbst signierte, was man so sehen konnte, als A. W. Baum, der Form Adolf Wilhelm Baum kann m.E. also in Zweifelsfällen der Vorzug gegeben werden. In DNB und AKL müssten diese Doppeleinträge dann zusammengelegt werden. Die Quelle für das AKL war: G: Berlin: 1960 Pavillon der Kunst: Berliner Künstler / 1974 Fernsehturm: Kunst-Ausst. - Der Pavillon der Kunst war zeitweise die Ausstellungsgalerie des VBK der DDR, die gaben so um die 12-Blatt-Begleithefte heraus [die Auswertung solche Katalögchen ist für die reine Kunstdokumentation ausreichend, nur nicht lexikonreif]. Da er nicht im Eisold (Lexikon Künstler in der DDR) genannt ist, ergibt sich kein einziger Relevanzhinweis gemäß WP, man könnte einen Löschantrag stellen. Die Wiedergeburt fände also erst einmal auf der hübschen personenbezogenen, aber privaten Website im Internet statt. --Emeritus (Diskussion) 10:23, 16. Nov. 2017 (CET)

United Art Rating: Kategorien der Klassifizierung[Quelltext bearbeiten]

Die russische Künstlergewerkschaft veröffentlicht seit längerem das United Art Rating. Die RKBK versuchen ja etwas ähnliches, nur nicht so systematisch, im Prinzip aber ... Als WP-relevant gelten bei uns wohl nach den Allgemeinen RK die Nrn. 1 bis 2, die RKBK decken dann die Nrn. 3 bis 4 mit schwankender Grenze zu Nr. 5 ab. Auch ArtFacts.Net geht nach bestimmten Algorithmen vor, und natürlich soll durch Rating auch der Kunstmarkt beeinflusst werden.

Wir "schätzen" ebenfalls "irgendwie herum", schauen nach der dokumentierbaren öffentlichen Bekanntheit, bedeutenden Ausstellungsorten oder Rezeption, die über eine lokale Veranstaltungsmitteilung hinausgeht. Letztlich finden wir die Namen immer irgendwie unter den ersten 10.000 bis 30.000. Alles, was über einem Ranking von 50.000 bei der Unzahl von Künstlern liegt, ach, warum sollten wir uns dafür Arbeit machen? Das ist dann Sache der dafür zuständigen Kunstdokumentationsstellen.

Künstlerklassifizierung nach UAR:

1 – ein weltberühmter Künstler, der sich über die Zeit behauptet hat (über nicht weniger als ein Jahrhundert).
1A – ein weltberühmter Künstler.
1B – ein hochklassiger professioneller Künstler mit bemerkenswerten Organisationstalent, der populär und gefragt ist.
2A – ein hochklassiger professioneller Künstler mit einer geistreichen kreativen Individualität.
2B – ein hochklassiger professioneller Künstler, dessen Werke auf dem Markt und von der Öffentlichkeit gefragt sind.
3A – ein professioneller Künstler mit einem erkennbaren eigenen Stil.
3B – ein anerkannter professioneller Künstler, dessen Werke auf dem Markt und von der Öffentlichkeit gefragt sind.
4A – ein etablierter professioneller Künstler mit kreativem Potential.
4B – ein etablierter professioneller Künstler, dessen Werke auf dem Markt gefragt sind.
5A – ein gestandener professioneller Künstler mit kreativem Potential.
5B – ein gestandener professioneller Künstler.
6A – ein professioneller Künstler mit kreativem Potential in der Entwicklung.
6B – ein professioneller Künstler in der Entwicklung.
7 – ein Amateur, dem Kenner eine künstlerische Entwicklung zugestehen.
8 – ein Amateur.
9 – ein Anfänger.
10 – ein Künstler in der Ausbildung.

Der kostenpflichtige Zugriff ist mir übrigens nicht möglich gewesen, das WebMoney-System führte mich stundenlang in die Irre. Wem der Zugriff gelingt, dem ersetze ich gerne die 18,26 €, wär mir der Spaß wert, so einen Eintrag zu sehen. --Emeritus (Diskussion) 02:15, 3. Dez. 2017 (CET)

Künstler von Biennalen - Kategorien[Quelltext bearbeiten]

Wäre für Euch eine analog zu Kategorie:Künstler (documenta) einzurichtende Kategorie:Künstler (Biennale von São Paulo) ok? - Es ist eine der auf Weltöffentlichkeit zielenden Biennalen, deren Teilnehmer ja alle WP-relevant sind. - Beträfe ggf. auch eine neue Kategorie:Künstler (Biennale di Venezia). Schwemmt möglicherweise die Kategorienanzahl bei den Personen etwas auf. --Emeritus (Diskussion) 02:39, 3. Dez. 2017 (CET) (eine Uraltfrage, die ich immer schon mal stellen wollte)

Als Kategorie:Teilnehmer einer Biennale von São Paulo‎ und als Kategorie:Teilnehmer einer Biennale di Venezia seit längerem erledigt. --Emeritus (Diskussion) 17:48, 5. Sep. 2019 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Emeritus (Diskussion) 17:48, 5. Sep. 2019 (CEST)

Artikel Porzellanmalerei[Quelltext bearbeiten]

Hallo, zusammen, im Artikel gibt es derzeit etwas erhitzte Diskussion. Vielleicht hat jemand Lust, sein Fachwissen und/oder seine Meinung einzubringen. Ausgangspunkt ist diese meiner Ansicht nach extrem überbilderte Version des Artikels und meine anschließende Überarbeitung/Kürzung im Rahmen der QS. Siehe auch QS-Diskussion und Artikeldisk. Viele Grüße, --Coyote III (Diskussion) 18:39, 30. Dez. 2017 (CET)

Canaletto[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel bedarf ganz offensichtlich der dringenden Überarbeitung. Wer mag sich erbarmen (und sieht sich dazu in der Lage)? --Felistoria (Diskussion) 00:04, 23. Feb. 2018 (CET)

Kategorie:Kunst_der_Neuzeit[Quelltext bearbeiten]

Diese seltsam mit Wikilinks verlinkten externen Links nach commons im oberen Teil ist so erwünscht? Oder sollte man das statt [Maler des Neoklassizismus] vielleicht so lösen: Maler des Neoklassizismus?

Kann ja sein, dass das Verlassen der deWP hier ausdrücklich ersichtlich sein soll. --Wurgl (Diskussion) 16:49, 26. Mär. 2018 (CEST)

Artikel Ines Eck[Quelltext bearbeiten]

Wer mag sich hierüber mal erbarmen? Vor vier Jahren schon durch die (allgemeine) QS gelaufen, aber so unbelegt und selbstdarstellerisch wie eh und je. --Anna (Diskussion) 11:33, 5. Apr. 2018 (CEST)

Aljoscha (Künstler)[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel enthält kaum verständlichen Inhalt, plus es wird suggeriert, es gäbe den Begriff "bioethischen Abolitionismus" als Wikipedia-Begriff. Meines Erachtens wäre der Artikel reif für einen Qualitätsbaustein. LG --Gyanda (Diskussion) 00:42, 2. Dez. 2018 (CET)

Seitenangaben bei Katalogbroschüren[Quelltext bearbeiten]

Liebe Leute, immer öfter ertappe ich mich dabei, bei Kunstbroschüren zu Publikationsangaben von Künstlern auch die jeweilige Seitenzahl anzugeben. Es hat mit der Einschätzung des Begriffes der RKBK zu "umfangreich" zu tun. Jeder sollte durch die Angabe ohne Umfangsangabe nicht in die Irre geführt werden. Bei großen Begleitpublikationen erübrigt sich das, aber bei den kleinen Kunstvereins- und städtischen Kommunalschriften? Meinungen? Umfangsangaben sind bei WP:LIT eigentlich nicht vorgesehen. --Emeritus (Diskussion) 02:02, 17. Dez. 2018 (CET)

Stiletto (Künstler)[Quelltext bearbeiten]

Habe in dem Artikel nun endlich den Rotstift angesetzt, um die Hagiografie zu lichten. Haben 1 Tag Zeit: bitte helft mit. Der Artikel strotzt vor falsch benutzten Quellen und allem was dazu gehört. Leider habe ich zuwenig Erfahrung, um zu sagen, wie kurz die Auswahllisten (Ausstellungen etc.) sein sollten. Danke --Designtheoretiker (Diskussion) 19:49, 18. Dez. 2018 (CET)

Hortus conclusus[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel Hortus conclusus#Bilder wurde jetzt ein Hinweis auf eine "Chordecke" mit marianisch deutbaren Pflanzenmotiven eingestellt, die in der Vierung einer Kirche gezeigt wird, so dass das Arrangement als hortus conclusus angesprochen werden könne und in den Artikel gehöre. Frage an die Fachportale Bildende Kunst und Christentum: Wird diese Ansicht geteilt, ist das irgendwo in der Fachliteratur belegt, oder ist das TF? Diskussion gern hier. --Der wahre Jakob (Diskussion) 12:50, 19. Dez. 2018 (CET)

Relevanzkriterien für Museen[Quelltext bearbeiten]

Hinweis: Auf Wikipedia Diskussion:Relevanzkriterien#Museen wird grad über die Einführung von Relevanzkriterien für Museen diskutiert. Vielleicht möchten Mitlesenden dort Ihre Meinung beisteuern. --RLbBerlin (Diskussion) 18:51, 10. Jan. 2019 (CET)

Bücher abzugeben[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich habe zwei schöne Bildbände abzugeben Guggenheim. Die Sammlung und Das Moma in Berlin. Ich würde die gegen Erstattung von Paketporto verschicken. Gruß, --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:48, 18. Jan. 2019 (CET)

Markus Butkereit[Quelltext bearbeiten]

bitte um Relevanzcheck. --Schnabeltassentier (Diskussion) 14:04, 28. Jun. 2019 (CEST)

Ines Hildur[Quelltext bearbeiten]

Ich bitte um eine Einschätzung der Relevanz. Wenn sich Galerie an Galerie reiht, habe ich da grundsätzlich Zweifel. --Schnabeltassentier (Diskussion) 15:01, 14. Aug. 2019 (CEST)

Ich kann dir nur zustimmen, frage mich allerdings auch, wie der Artikel überhaupt durchkam, von den Relevanzkriterien sehe ich da kaum was erfüllt. LG, --Gyanda (Diskussion) 16:46, 14. Aug. 2019 (CEST)
Keine aus kunstlexikalischer sowie aus WP-Relevanz-Sicht (RKBK, allg.RK). Kein Durchbruch, aber viele Verkaufsausstellungen, auch Kunstverein. Ein "Programmankauf" der Staatsgemäldesammlungen, dazu in der Sammlung Verbundnetz Gas AG. Zur Tätigkeit als Architektin keine Architekturwerke genannt. Artfacts.net nennt ranking 10.700 (bei 18.600 im Vergleich aus Deutschland), AKL Online hat zwei unbearbeitete Namenseinträge. Der Eintrag wurde geschrieben von einer Werbefirma. --Emeritus (Diskussion) 16:55, 14. Aug. 2019 (CEST)
Inzwischen kam auch Kritk von einer anderen neuen Benutzerin auf, die erst nur aus unbegründeten Löschungen bestand, nach Sperre durch mich und Emailkontakt jetzt aber auf der DS begründet wurde. Ich kann die Relevanz aus Fachferne nicht einschätzen, ein Löschantrag erscheint mir allerdings zum jetzigen Zeitpunkt sinnvoll. -- Cymothoa 14:05, 19. Aug. 2019 (CEST)
und wer stellt dann den LA? Ich vermute, wie üblich aus dieser QS niemand... --Schnabeltassentier (Diskussion) 14:09, 19. Aug. 2019 (CEST)
Ich kann einen stellen, hab aber von Kunst und Künstlern soviel Sachverstand wie vom usbekischen Markt für Nilpferdhygieneprodukte, könnte also nur auf die DS und die Diskussion hier verweisen. Aber wenn niemand zeitnah was besseres liefern will, kann ich das machen. -- Cymothoa 14:14, 19. Aug. 2019 (CEST)
Die Begründung hatte ich oben schon geliefert: keine WP-Relevanz bei RKBK und allgemeinen RK. --Emeritus (Diskussion) 16:28, 19. Aug. 2019 (CEST)
Wikipedia:Löschkandidaten/19._August_2019#Ines_Hildur Gruß, Cymothoa 16:34, 19. Aug. 2019 (CEST)
Der Artikel wurde noch einmal von mir überarbeitet und ausgedünnt. Ich kann versichern, dass nicht "geschummelt" wurde! Ich wäre zudem für Hinweise dankbar, wie ich den Eindruck der "fraglichen Inhalte" Inhalte entkräften kann. Dike Schneider hat leider mit ihrem diffamierendem Editwar den Eindruck entstehen lassen, dass der Artikel nicht sauber ist. Ich versichere aber (und kann alles auf Wunsch sogar schriftlich belegen), dass alle Inhalte der Wahrheit entsprechen. Über die Relevanz entscheiden natürlich andere. Ich kann an dieser Stelle nur darum bitten, den Artikel noch einmal wohlwollend zu prüfen. Danke! -- Benutzer:Medienfreunde 17:17, 22. Aug. 2019 (CEST)
Ich würde mich über praktische Hinweise freuen, wie der Eindruck der Irrelevanz oder gar werblichen Färbung entgegengewirkt werden kann. Als Bekannter von Ines Hildur und Verfasser des Artikels bin ich natürlich gern bereit, dazuzulernen und den Artikel entsprechend zu editieren. Vielen Dank im Voraus! -- Benutzer:Medienfreunde 16:37, 20. Aug. 2019 (CEST)

18. Oktober 1977[Quelltext bearbeiten]

Wer erbarmt sich prüfend, ob der Artikel weiterer Überarbeitung und Verbesserung bedarf? --FelMol (Diskussion) 16:29, 14. Aug. 2019 (CEST)

Es erstaunt mich schon sehr, dass eines der umstrittensten malerischen Werke der Bundesrepublik mit dem Sujet einer der kritischsten Phasen der Nachkriegszeit bei den wiki-Experten der Bildenden Kunst - im Gegensatz zu Schlagern oder Filmen - auf der Review-Seite ohne Resoanz bleibt. --FelMol (Diskussion) 20:31, 19. Aug. 2019 (CEST)
Offensichtlich findet das BusenATTENTAT auf Adorno eine größere Aufmerksamkeit als die künstlerische Beschäftigung mit den Attentätern der RAF. --FelMol (Diskussion) 12:36, 29. Aug. 2019 (CEST)

Wolfgang Klaus Maria Friedrich[Quelltext bearbeiten]

mal wieder die Bitte um Relevanzeinschätzung. --Schnabeltassentier (Diskussion) 16:52, 21. Aug. 2019 (CEST)

Minyoung Park[Quelltext bearbeiten]

machen die zu den Einzelausstellungen, wohl von den Galerien herausgegebenen Kataloge relevant? Wo käme sonst die Relevanz her? --Schnabeltassentier (Diskussion) 07:20, 27. Aug. 2019 (CEST)

Leider nicht WP-relevant, typischer youngster. (Eine Laufbahn wäre z.B. erst Zusatzrunde wegen erkanntem Potential, sich draußen durchzusetzen als Meisterschüler, heißt ja nicht, selbst bereits Meister zu sein, in Berlin geben wir sie als nächste Stufe in die Hofer-Gesellschaft, danach kämen dann New York oder vino rosso in der Massima gesponsort, zeitgleich interessieren sich die ersten "echten Galerienplayer", dann kämen museale Beteiligungen und Erfolge, ein hübsch erfülltes Künstlerleben, und dann, und manchmal auch eher, steht die WP sowieso von allein vor der Tür, und wir erklären, warum etwas Zeitüberdauerndes im Werk steckt.) Der formal ordentlich gemachte Artikel erklärt übrigens nicht, worin denn ihre Kunst besteht, die Laudatien in den Galeriekatalogen sind da nur Anhaltspunkte. --Emeritus (Diskussion) 08:53, 27. Aug. 2019 (CEST)
sowas dacht ich mir. Schön zu wissen, dass wir jetzt um einen irrelevanten Artikel reicher sind ;-) --Schnabeltassentier (Diskussion) 13:31, 27. Aug. 2019 (CEST)
Löschantrag gestellt. --Emeritus (Diskussion) 08:45, 7. Sep. 2019 (CEST)

Slade-Absolventen-Kategorie[Quelltext bearbeiten]

Nachdem die Kategorie:Absolvent der Glasgow School of Art angelegt wurde, fiel mir ein, dass wir noch keine für Kategorie:Absolvent der Slade School of Fine Art haben, es würden jetzt schon rund 80 Artikel hineinpassen. Die Slade fand ich immer recht spannend, hatte in einem früheren Leben den einen oder anderen als Jungkünstler auch mal ausgestellt, aber zuviel verraten will ich nicht. Einverstanden? --Emeritus (Diskussion) 17:57, 5. Sep. 2019 (CEST)

Gern.--RLbBerlin (Diskussion) 08:52, 7. Sep. 2019 (CEST)
Sehe nichts, was dagegen sprechen sollte --Artregor (Diskussion) 12:56, 8. Sep. 2019 (CEST)
Ich hatte vielleicht die Kategorieneinleitung dort etwas "hart" definiert (abgeschlossenes Studium als Voraussetzung), das scheint mir aber noch einmal wert zu überdenken, denn einige brachen aus Lebensumständen frühzeitig ab oder wurden rausgeschmissen, hatten dort aber wichtige Beziehungen aufbauen können. Die en:WP ist da recht großzügig. Leider heißt es in den Biografien oft nur verkürzt "studierte an der Slade...", ohne präzisere Angaben wie Anzahl der "terms" oder ob Abschluss gemacht oder nicht gemacht, betrifft vor allem die älteren so vor Spanischer Grippe bis nach dem WWII. - Ergänzt werden müssen die Kunsthochschulen in England/Schottland etc. dann auch noch mit Kategorien für die Hochschullehrer, auch wenn die nur "part time" unterrichten (ist offensichtlich so dort bei den "Künstlerprofessoren"). Und, hat mal wieder zur Abwechslung viel Spass gemacht, so 100 Biografien durchzurauschen. --Emeritus (Diskussion) 13:16, 8. Sep. 2019 (CEST)
Vielleicht sollte man in der Einleitung einfach nur das Alumni dort stehen lassen und den Verweis auf das abgeschlossene Studium rausnehmen; ich selbst etwa bekomme auch regelmäßig Einladungen zu Alumni-Treffen von einer Universität, an welcher ich zwar einige Semester studiert, aber dort nie einen Abschluss erworben habe. --Artregor (Diskussion) 13:22, 8. Sep. 2019 (CEST)

Neue Kunstartikel[Quelltext bearbeiten]

Benutzer:Sven 1919 erstellt seit ein paar Tagen diverse neue Artikel im Bereich Kunst, z.B. Frühschwundrisse, Kupfertafel, Motivpunze, Punzierung (Gemälde) oder Spannrahmen (Gemälde), die fast alle als einzige Quelle(n) Knut Nicolaus: DuMont’s Handbuch der Gemäldekunde. DuMont Buchverlag, Köln 2003, ISBN 3-8321-7288-2 und/oder Knut Nicolaus: DuMont’s Bildlexikon zur Gemäldebestimmung. DuMont Buchverlag, Köln 1982, ISBN 3-7701-1243-1 angeben.
Zusätzlich bearbeitet er zahlreiche weitere Artikel (z.B. Keilrahmen oder Leinwandgemälde) wobei er ebenfalls in Massen das genannte Buch einträgt. Mag da jemand mit mehr Kunstverständnis (und vl. sogar dem Buch zur Hand) mal raufschauen? --Johannnes89 (Diskussion) 15:25, 14. Sep. 2019 (CEST)

Ich habe nicht dieses, sondern ein weiteres (sehr umfangreiches) Buch von Nicolaus zur Hand, das ich hier ergänzt habe. "Gemäldekunde" bei Google eingegeben führt automatisch zu Nicolaus, also ist diese Literaturangabe zwangsläufig. Bitte den fachkundigen Neu-Benutzer wo erforderlich bei Formalkram unterstützen. -- Bertramz (Diskussion) 17:52, 5. Okt. 2019 (CEST)

Begriffsklärung Robusti[Quelltext bearbeiten]

Ich bin dabei die Top BKS Liste durchzuarbeiten und die Links, soweit möglich, aufzulösen. Bei Robusti ist mir das bisher nicht gelungen, da sich die verbliebenen Links auf einen Maler Rubusti verweisen. Mir fehlt das Fachwissen um auf den korrekten Maler zu verlinken. Vielleicht kann sich ein Fachmann der Thematik annehmen. --Vfb1893 (Diskussion) 11:08, 26. Sep. 2019 (CEST)

Unter Robusti sind mehrere Maler mit dem Namen Robusti gelistet. So einfach auflösen lässt sich das nicht. Da müsste jeder einzelne Link (mit Literatur) überprüft werden. --RLbBerlin (Diskussion) 11:28, 26. Sep. 2019 (CEST)
Ich habe mich nochmal mit den Links beschäftigt. Ein Großteil der betroffenen Artikel scheint aus der englischen WP übernommen zu sein. Dort führt der Link Tintoretto auf Jacopo Tintoretto. Somit vermute ich, dass dies das korrekte Linkziel wäre. Da mir aber neben dem Fachwissen auch die passende Literatur fehlt, belasse ich vorerst die BKS-Links.--Vfb1893 (Diskussion) 12:44, 14. Okt. 2019 (CEST)

Gerhard S. Schürch[Quelltext bearbeiten]

Kann jemand die Relevanz dieser Neuanlage einschätzen? --Schnabeltassentier (Diskussion) 05:09, 29. Sep. 2019 (CEST)

Als Verleger und Illustrator (Mehrfarbholzschnitte) in seiner Offizin als Dendron-Verlag hat er genügend verbreitete Publikationen, Liste seiner eigenen Publikationen fehlt noch. Die Sache mit den "Preisen für die schönsten Bücher" habe ich auf die Schnelle nicht eruieren können. Positiv abwartend, da gibt es noch einige Recherchemöglichkeiten in Helvetia, die Einzel- und Gruppenausstellungen sind für das Metier passend und etwas über dem Maß, Stichwort Gutenberg Museum. Sikart hat leider nur Stufe 2, kann sich aber ändern. Die Bienal do Douro/Global Print verbuche ich mal als +. --Emeritus (Diskussion) 10:09, 29. Sep. 2019 (CEST)

Problematische Weblinks[Quelltext bearbeiten]

Der relativ neu angemeldete Mitarbeiter Johannes188, der offenbar in naher Verbindung zu der Kunsthandelsfirma Walz Modern Art steht, hat jetzt angefangen, in Künstlerartikel Links zu einem „Kunstlexikon“ auf der Website dieser Firma zu setzen (siehe die Beitragsliste). Es ist davon auszugehen, dass er die Beiträge zu diesem „Kunstlexikon“ selbst geschrieben hat – es handelt sich im Wesentlichen um Übernahmen aus dem Thieme-Becker, die durch eigene Hinzufügungen, unter anderem Rechtschreib- und Grammatikfehler, nicht gewonnen haben. Auf eine Ansprache auf seiner Diskussionsseite hat er nicht sonderlich kooperativ reagiert. Was tun? --Jossi (Diskussion) 10:13, 8. Okt. 2019 (CEST)

Entfernen. Die Weblinks entsprechen nicht den Regeln und sind primär Werbung. -- Bertramz (Diskussion) 11:46, 8. Okt. 2019 (CEST)
+1. Ich hab ihm das auch noch mal geschrieben. Gruß, --Kurator71 (D) 12:05, 8. Okt. 2019 (CEST)
+1. Die Wiederherausnahme wäre mit WP:WEB ausreichend begründet. --Emeritus (Diskussion) 14:42, 8. Okt. 2019 (CEST)
Danke, dass ihr euch mit darum kümmert. —Jossi (Diskussion) 15:37, 8. Okt. 2019 (CEST)

Zunächst mal ist das keine Kunsthandelsfirma, was weder unserem Tätigkeitsfeld entspricht, noch rechtlich korrekt ist, wie hier dargestellt wir sind mehrere Künstler die eine Internetseite angelegt haben und auch über Kunst Informieren möchten. Viele der Artikel hatten keinen Link auf Thieme Becker. Zu den Rechtschreib- und Grammatikfehlern kann ich nur sagen ich bin halt nur ein "dummer" Ingenieur und kein "schlauer" Germanistikerer und Lehrer. Ich habe die letzte viele Artikel selbst erstellt und habe zusätzlich auf Artikel die dem Thema entsprachen Links erstellt, damit andere Autoren Sinnvolle Ergänzungen hinLtzufügen können. Der Thieme Becker ist nunmal nicht leserlich, ich habe diesen auch auf meiner Webseite als Quelle genannt. Im letzten Monat im übrigen auch sieben komplette Artikel erstellt, was ich nicht mehr machen werde. Nach dem entfernen fast alle meiner, auch von Artikeln die bei weitem besser sind als der Wikipedia Artikel möchte ich mich hier nicht länger beteiligen. Und wenn private Künstler, die sich Vereinigen als kommerzielles Kunsthandelsgewerbe, gelten, dann tut mal eurer Worte tat und löscht bitte alle Verlinkungen auf kommerzielle Webseiten wie Artnet usw. raus.

Johannes188 (Diskussion) 23:33, 8. Okt. 2019 (CEST)

Wenn ich die Website https://walz-modern-art.de/ aufrufe, sehe ich als erstes drei Gemälde, die zum Kauf angeboten werden, danach einen Link „Zum Online-Shop“, dann Walz – Modern Art bietet Ihnen moderne abstrakte und gegenständliche Kunst zu guten Preisen und weiter unten Neue Galerie für moderne Kunst in Großwallstadt am Main. Walz – Moderns Art ist ein junges in Großwallstadt am Main ansässiges Kunst-Unternehmen. Soviel zu „keine Kunsthandelsfirma“. --Jossi (Diskussion) 00:21, 9. Okt. 2019 (CEST)
Um das mal zu übersetzen: Du hast der Wikipedia mehrere Artikel spendiert und erwartest im Gegenzug, dass wir deine Werbe-Links zulassen!? Es gelten die Regeln der Wikipedia, dazu zählen insbesondere WP:WEB und WP:BLG... Daran müssen wir uns alle halten. Wie Du die Firma nennen möchtest, ist doch nicht wichtig, die Links auf Walz sind unnötig und unerwünscht, genauso wie die Links auf Thieme-Becker, so wie Du sie gesetzt hast, denn Band, Seite und eventuell Autor gehören dazu. Es war enormer Aufwand, das wieder auszubügeln – das ist nicht schlimm, weil du neu bist und das nicht wissen konntest, aber auch kein Grund, jetzt beleidigt zu sein, es sei denn, es ging die vor allem um die Links auf Walz... Gruß, --Kurator71 (D) 08:06, 9. Okt. 2019 (CEST)
Benutzer Johannes188 gibt seinen Namen mit Johannes Walz an und erklärt, die Texte der Walz-Website selbst von Thieme Becker ab- und umgeschrieben zu haben. Neben dem zigfachen Linkspam finde ich acht Artikelneuanlagen, die ausschließlich auf dieser Website basieren. Deren Titel "Walz Modern Art" ist eine Mogelpackung, denn alle angebotenen Bilder wurden von einer einzigen Malerin mit einem seriell hohen Output angefertigt. Die Malerin wirkt an dem im Impressum der Website angegebenen Ort. Das "Kunstlexikon" auf dieser Website soll zweierlei: 1. eine assoziative Verbindung bedeutender Künstler mit dem allenfalls lokal bekannten Namen der Malerin herstellen, und 2. SEO betreiben, denn wer einen dieser Künstlernamen in Verbindung mit "Thieme" bei Google eingibt findet die Walz-Webseite. Beides ist schlau. Die Aktivitäten von Johannes Walz in WP beschränken sich ansonsten auf massenweises Einfügen einer Kategorie, was wohl auf den Sichterstatus abzielt. Das ist Missbrauch von WP als Teil einer Werbestrategie. -- Bertramz (Diskussion) 09:30, 9. Okt. 2019 (CEST)
Alleine diese Aussage Der Thieme Becker ist nunmal nicht leserlich, disqualifiziert eigentlich zur Mitarbeit. Der Rest strotzt vor Respektlosigkeit gegenüber den WP-Regeln. Sorry für diese persönliceh Bemerkung.--Designtheoretiker (Diskussion) 13:46, 9. Okt. 2019 (CEST)

Ich muss euch sagen ihr habt schon recht, dass das auf meiner Website SEO ist, das ist grundsätzlich nicht verboten. Ich dachte aber das wäre koscher, sonst hätte ich mir wie im übrigen viele andere eine SEO-Page bzw. mehrere erstellt und dann den PR (Page-Rank, den gibt es noch, nur nicht mehr öffentlich) mit DO-Follows-Backlinks vererbt, was im übrigen viele mit ihren informativen Seiten machen. Wikipedia selbst eignet sich zur SEO nur bei hochfrequentierten Artikeln, was Artikel über Künstler, die in der "Fachwelt" bekannt sind keinen großen nutzen hat, wegen des NO-Follow Atributs. Was eigentlich auch der Hauptkritikpunkt an der ganzen Wikipedia, ager im Artikel Kritik an Wiki nicht genannt wird. Zu der Sache mit Kunsthandelsfirma kann ich nur sagen, das stimmt nicht. Bitte die Definition von Kunsthandel nachschlagen, ein Handel liegt nicht vor, da Handel der Kauf und Verkauf von Waren darstellt, was nicht zutrifft!!!. Ich wollte aber trotz dessen die Wikipedia mit meinen durchaus sinnvollen Beiträgen bereichern und hab nicht gewusst, dass eine Kunstgalerie, bei der wir Bilder von uns selbst bzw. meinen Vater und von der Helga - eine Bekannte, und nein es gibt einen Unterschied zwischen Obernburg und Großwallstadt - hier als kommerziell angesehen wird. Wenn man kommerziell als gewinnbringend einstuft, dann kann ich nur sagen das geht mit eigener Kunst nicht. Kommerziell sind im Galeriegeschäft nur Galerien wie EigenArt, die haben hier einen Artikel usw.. Leider sind Leute in der Regel nicht bereit für Kunst von einem "normalen" Künstler auch nur wenige hundert Euro zu zahlen, wenn er aber in einem großen Museum, die oft privat gestiftete Räume besitzen, hängt - meist ohne erkennbarem Grund - dann kostet er halt ein paar Tausender, mindestens. Für jemanden der meint der Thieme Becker beispielsweise als Thieme Becker Vollmer vom Seemann Verlag (CD bzw. DVD), der zu geschätzten 80% aus dem gemeinfreien Thieme Becker besteht - Vollman ist noch keine 70 Jahre Tod, deshalb besteht Urheberrecht - ist die, ich glaube 70 Euro Wert, da bin ich vollkommen anderer Ansicht. Wenn jemand der Ansicht ist der Thieme Becker ist gut leserlich der soll "daselbst", oder war das ebenda? mal nachlesen , denn er enthält viele Worte die der "normale" Mensch in den genannten Zusammenhängen ohne weitere Recherche nähmlich (ich weiß dähmlich), nicht so einfach zuordnen kann. Und diejenigen, die meinen dass es sich durch meine Abänderungen nicht mehr um Thieme Becker handelt, denen kann ich nur sagen, das ist ein Irrtum, es handelt sich immernoch um den Thieme Becker - was ich auch nie verheimlicht habe!!!!, eben nur für den Schüler, der vielleicht nicht Wikipedia als Quelle in seinem Referat oder ähnliches nenne möchte, eben besser verständlich geschrieben. Soviel ich weiß, soll das ganze Projekt hier der Bildung dienen und nicht jeder Mensch ist ein Akademiker und versteht akademische bzw. in veralteter Sprache geschriebene Texte. Der Wikipedia-Artikel selbst ist meist leserlich, aber für Schule o. A., nicht als Quelle geeignet, das er oft viele Unkorrektheiten enthält. Auf die Aussage das ist Spamming muss ich sagen, das weiß ich nicht, das mit dem Spamming geht eigentlich um politische Meinungsmache, so wie ich das verstanden habe.

Im Übrigen sehe ich das schon so, dass wenn ich einen Text oder Artikel geschrieben habe, dass ich ihn auch mit mir in Verbindung bringen möchte, immerhin macht man sich damit auch einiges an Arbeit. Übrigens werden auf der Walz - Modern Art Seite auch Auszüge aus anderen urheberrechtlich geschützten Büchern veröffentlicht. Auch dazu kann ich nur sagen allein die Recherche nach dem Urheber und das einholen des Nutzungsrechts und das erstellen der Seite macht schon viel Arbeit. Ich werde aber keine Wikipedia Artikel mehr verfassen, das ist mir zu viel Stress hier, das brauch ich nicht. Vorlage:Johannes188

Johannes, nahezu alle, die hier lesen und schreiben sind vom Fach. Wir kennen die Nöte von Künstlern und Galerien und wir wissen was der Thieme/Becker und der Vollmer sind. Nein, kommerziell meint nicht gewinnbringend, sondern auf Verkauf von etwas ausgelegt. Grundsätzlich ist das aber nicht entscheidend. Auch private (und damit nichtkommerzielle) Websiten sind in den meisten Fällen keine geeigneten Quellen. Als Informationsquelle können bei Wikipedia nur seriöse – am besten wissenschaftliche – Quellen dienen und es gilt grundsätzlich, immer die Primärquelle anzugeben. Der Artikel wird mit dir in Verbindung gebracht, denn in der Versionsgeschichte taucht dein Benutzername auf. Ansonsten gilt hier der altruistische Grundsatz: Wir schreiben nicht für uns, sondern für andere. Und Wikipedia macht durchaus Spaß und nicht nur Streß, wenn man sich an die Regeln hält... Gruß, --Kurator71 (D) 10:43, 10. Okt. 2019 (CEST)n P.S: Nein, Spam hat nichts mit Politik zu tun, sondern ist einfach nur Internet-Slang für unerwünschte, massenhafte Werbung.

Tom Sack[Quelltext bearbeiten]

Könnte mal bitte jemand mit Sachverstand einen Blick auf diese Löschdiskussion werfen? Nicht nur der Artikel, sondern auch dessen Ersteller, erscheinen mir äußerst dubios. --Chabernaque (Diskussion) 20:43, 16. Okt. 2019 (CEST)