Südamerikanische Leichtathletik-Kontinentalrekorde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Südamerikanischen Leichtathletik-Kontinentalrekorde sind die Bestleistungen von Athleten des südamerikanischen Kontinentalverbandes Confederación Sudamericana de Atletismo, die bei Disziplinen der Leichtathletik aufgestellt wurden. Es wurden nur diejenigen Disziplinen erfasst, in denen der Kontinentalverband auch offiziell einen Rekord führt. Die Ratifizierung dieser Bestleistungen erfolgte entsprechend dem Reglement des Kontinentalverbandes.

Olympische Disziplinen[Bearbeiten]

Freiluft-Kontinentalrekorde, Männer (24 Disziplinen)[Bearbeiten]

Disziplin Leistung Sportler Land Datum Ort
100 m 10,00 s A (1,6) Robson da Silva BrasilienBrasilien BRA 22.07.1988 Mexiko-Stadt
200 m 19,81 s (−0,3) Alonso Edward PanamaPanama PAN 20.08.2009 Berlin
400 m 44,29 s Sanderlei Claro Parrela BrasilienBrasilien BRA 26.08.1999 Sevilla
800 m 1:41,77 min Joaquim Cruz BrasilienBrasilien BRA 26.08.1984 Köln
1500 m 3:33,25 min Hudson de Souza BrasilienBrasilien BRA 28.08.2005 Rieti
5000 m 13:19,43 min Marilson dos Santos BrasilienBrasilien BRA 08.06.2006 Kassel
10.000 m 27:28,12 min Marilson dos Santos BrasilienBrasilien BRA 02.06.2007 Neerpelt
Marathon 2:06:05 h Ronaldo da Costa BrasilienBrasilien BRA 20.09.1998 Berlin
110 m Hürden 13,29 s (−0,4) Redelén dos Santos BrasilienBrasilien BRA 13.06.2004 Lissabon
13,29 s (0,7) Paulo Villar KolumbienKolumbien COL 26.07.2006 Cartagena
400 m Hürden 47,84 s Bayano Kamani PanamaPanama PAN 07.08.2005 Helsinki
3000 m Hindernis 8:14,41 min Wander do Prado Moura BrasilienBrasilien BRA 22.03.1995 Mar del Plata
Hochsprung 2,33 m A Gilmar Mayo KolumbienKolumbien COL 17.10.1994 Pereira
Stabhochsprung 5,80 m Fábio Gomes da Silva BrasilienBrasilien BRA 26.02.2011 São Caetano do Sul
Weitsprung 8,73 m (1,2) Irving Saladino PanamaPanama PAN 24.05.2008 Hengelo
Dreisprung 17,90 m (0,4) Jadel Gregório BrasilienBrasilien BRA 20.05.2007 Belém
Kugelstoßen 21,14 m Marco Antonio Verni ChileChile CHI 29.07.2004 Santiago de Chile
Diskuswurf 66,32 m Jorge Balliengo ArgentinienArgentinien ARG 15.04.2006 Rosario
Hammerwurf 76,42 m Juan Ignacio Cerra ArgentinienArgentinien ARG 25.07.2001 Triest
Speerwurf 84,70 m Edgar Baumann ParaguayParaguay PAR 17.10.1999 San Marcos
Zehnkampf 8276 Punkte Luiz Alberto de Araújo BrasilienBrasilien BRA 30.06.2012 São Paulo
10,80 s (100 m), 7,39 m (Weitsprung), 14,93 m (Kugelstoßen), 1,98 m(Hochsprung), 48,54 s (400 m),
14,12 s (110 m Hürden), 46,15 m (Diskuswurf), 4,90 m(Stabhochsprung), 52,11 m(Speerwurf), 4:27,75 min (1500 m)
8291 Punkte A ht Tito Steiner ArgentinienArgentinien ARG 23.06.1983 Provo
10,8 s (100 m), 7,45 m (Weitsprung), 16,35 m (Kugelstoßen), 2,04 m(Hochsprung), 49,0 s (400 m),
14,1 s (110 m Hürden), 50,02 m (Diskuswurf), 4,56 m(Stabhochsprung), 61,50 m(Speerwurf), 4:51,6 min (1500 m)
20-km-Gehen 1:17:21 h Jefferson Pérez EcuadorEcuador ECU 23.08.2003 Saint Denis
50-km-Gehen 3:49:32 h Andrés Chocho EcuadorEcuador ECU 28.09.2011 Daegu
4 × 100-m-Staffel 37,90 s BrasilienBrasilien BRA 30.09.2000 Sydney
4 × 400-m-Staffel 2:58,56 min BrasilienBrasilien BRA 30.07.1999 Winnipeg

Freiluft-Kontinentalrekorde, Frauen (23 Disziplinen)[Bearbeiten]

Disziplin Leistung Sportler Land Datum Ort
100 m 11,15 s (1,4) Ana Claudia Silva BrasilienBrasilien BRA 04.09.2010 São Paulo
200 m 22,48 s (1,0) Ana Claudia Silva BrasilienBrasilien BRA 06.08.2011 Bogotá
400 m 49,64 s Ximena Restrepo KolumbienKolumbien COL 05.08.1992 Barcelona
800 m 1:56,68 min Letitia Vriesde SurinameSuriname SUR 13.08.1995 Göteborg
1500 m 4:05,67 min Letitia Vriesde SurinameSuriname SUR 31.08.1991 Tokio
5000 m 15:18,85 min Simone da Silva BrasilienBrasilien BRA 20.05.2011 São Paulo
10.000 m 31:16,56 min Simone da Silva BrasilienBrasilien BRA 03.08.2011 São Paulo
Marathon 2:26:17 h a[1] Yolanda Caballero KolumbienKolumbien COL 18.04.2011 Boston
2:28:54 h Ines Melchor PeruPeru Per 05.08.2012 London
100 m Hürden 12,71 s (0,1) Maurren Higa Maggi BrasilienBrasilien BRA 19.05.2001 Manaus
400 m Hürden 55,84 s Lucimar Teodoro BrasilienBrasilien BRA 24.05.2009 Cubatão
3000 m Hindernis 9:41,22 min Sabine Heitling BrasilienBrasilien BRA 25.07.2009 London
Hochsprung 1,96 m Solange Witteveen ArgentinienArgentinien ARG 08.09.1997 Oristano
Stabhochsprung 4,85 m Fabiana Murer BrasilienBrasilien BRA 04.06.2010 San Fernando
30.08.2011 Daegu
Weitsprung 7,26 m A (1,8) Maurren Higa Maggi BrasilienBrasilien BRA 26.06.1999 Bogotá
Dreisprung 14,99 m A (1,7) Caterine Ibargüen KolumbienKolumbien COL 13.08.2011 Bogotá
Kugelstoßen 19,30 m A Elisângela Adriano BrasilienBrasilien BRA 14.07.2001 Tunja
Diskuswurf 64,21 m Andressa de Morais BrasilienBrasilien BRA 10.06.2012 Barquisimeto
Hammerwurf 73,74 m Jennifer Dahlgren ArgentinienArgentinien ARG 10.06.2010 Buenos Aires
Speerwurf 62,62 m A Sabina Moya KolumbienKolumbien COL 12.05.2002 Guatemala-Stadt
Siebenkampf 6160 Punkte Lucimara da Silva BrasilienBrasilien BRA 10.06.202 Barquisimeto
13,78 s (-2,0) (100 m Hürden), 1,83 m (Hochsprung), 12,63 m (Kugelstoßen), 24,98 s (-0,4)(200 m),
6,44 m (0,5) (Weitsprung), 42,22 m (Speerwurf), 2:18,52 min (800 m)
20-km-Gehen 1:31:25 h Miriam Ramón EcuadorEcuador ECU 07.05.2005 Lima
4 × 100-m-Staffel 42,55 BrasilienBrasilien BRA 09.08.2012 London
4 × 400-m-Staffel 3:26,68 min BrasilienBrasilien BRA 07.08.2011 São Paulo

Nichtolympische Disziplinen[Bearbeiten]

Freiluft-Kontinentalrekorde, Männer (22 Disziplinen)[Bearbeiten]

Disziplin Leistung Sportler Land Datum Ort
1000 m 2:14,09 min Joaquim Cruz BrasilienBrasilien BRA 20.08.1984 Nizza
Eine Meile 3:51,05 min Hudson de Souza BrasilienBrasilien BRA 29.07.2005 Oslo
2000 m 5:03,34 min Hudson de Souza BrasilienBrasilien BRA 06.04.2002 Manaus
3000 m 7:39,70 min Hudson de Souza BrasilienBrasilien BRA 02.07.2002 Lausanne
10-km-Straßenlauf 27:48 min + Marilson dos Santos BrasilienBrasilien BRA 14.10.2007 Udine
15-km-Straßenlauf 42:15 min + Marilson dos Santos BrasilienBrasilien BRA 14.10.2007 Udine
20.000 m 1:03:09 h Robinson Semolini BrasilienBrasilien BRA 12.08.1990 Plovdiv
20-km-Straßenlauf 56:32 min + Marilson dos Santos BrasilienBrasilien BRA 14.10.2007 Udine
Eine Stunde Kein offiziell geführter Rekord
Halbmarathon 59:33 min Marilson dos Santos BrasilienBrasilien BRA 14.10.2007 Udine
25.000 m Kein offiziell geführter Rekord
25-km-Straßenlauf 1:14:31 h + a [1] Marilson dos Santos BrasilienBrasilien BRA 17.04.2011 London
1:15:02 h + Silvio Guerra EcuadorEcuador ECU 04.03.2001 Biwa-See
Vanderlei de Lima BrasilienBrasilien BRA 07.12.2003 Fukuoka
30.000 m Kein offiziell geführter Rekord
30-km-Straßenlauf 1:29:21 h + Marilson dos Santos BrasilienBrasilien BRA 17.04.2011 London
100-km-Straßenlauf Kein offiziell geführter Rekord
6:18:09 h # Valmir Nunes BrasilienBrasilien BRA 16.09.1995 Winschoten
20.000-m-Gehen 1:20:23,8 h ht Andrés Chocho EcuadorEcuador ECU 05.06.2011 Buenos Aires
30.000-m-Gehen Kein offiziell geführter Rekord
50.000-m-Gehen 3:57:58,0 h Cláudio dos Santos BrasilienBrasilien BRA 20.09.2008 Blumenau
4 × 200-m-Staffel Kein offiziell geführter Rekord
4 × 800-m-Staffel Kein offiziell geführter Rekord
4 × 1500-m-Staffel Kein offiziell geführter Rekord
Marathonstaffel 2:04:50 h BrasilienBrasilien BRA 19.04.1998 Manaus

Freiluft-Kontinentalrekorde, Frauen (21 Disziplinen)[Bearbeiten]

Disziplin Leistung Sportler Land Datum Ort
1000 m 2:32,25 min Letitia Vriesde SurinameSuriname SUR 10.09.1991 Berlin
Eine Meile 4:30,05 min Soraya Vieira Telles BrasilienBrasilien BRA 09.06.1988 Bratislava
2000 m 5:59,96 min Niusha Mancilla BolivienBolivien BOL 10.06.2004 Rivas-Vaciamadrid
3000 m 9:02,37 min Delirde Maria Bernardi BrasilienBrasilien BRA 04.07.1994 Linz
10-km-Straßenlauf 32:03min Carmem de Oliveira BrasilienBrasilien BRA 04.06.1993 New York City
15-km-Straßenlauf 48:38 min Carmem de Oliveira BrasilienBrasilien BRA 26.02.1994 Tampa
20.000 m Kein offiziell geführter Rekord
20-km-Straßenlauf 1:09:27 h + Nadir Sabino de Siqueira BrasilienBrasilien BRA 04.10.1997 Kosice
Eine Stunde Kein offiziell geführter Rekord
Halbmarathon 1:11:15 h Silvana Pereira BrasilienBrasilien BRA 13.07.1991 Florianópolis
1:09:31 h a # Carmem de Oliveira BrasilienBrasilien BRA 13.03.1994 Lissabon
25.000 m Kein offiziell geführter Rekord
25-km-Straßenlauf 1:25:03 h + a [1] Yolanda Caballero KolumbienKolumbien COL 18.04.2011 Boston
1:27:20 h Marcia Narloch BrasilienBrasilien BRA 06.05.1990 Berlin
30.000 m Kein offiziell geführter Rekord
30-km-Straßenlauf 1:42:28 h + a [1] Yolanda Caballero KolumbienKolumbien COL 18.04.2011 Boston
1:46:46 h + # Carmem de Oliveira BrasilienBrasilien BRA 21.11.1993 Tokio
1:46:55 h + Griselda González ArgentinienArgentinien ARG 11.05.1997 Turin
100-km-Straßenlauf Kein offiziell geführter Rekord
7:20:22 h # Maria Venâncio BrasilienBrasilien BRA 08.08.1998 Cubatão
Zehnkampf Kein offiziell geführter Rekord
6570 Punkte # Andrea Bordalejo ArgentinienArgentinien ARG 28.11.2004 Rosario
(100 m), (Diskuswurf), (Stabhochsprung), (Speerwurf), (400 m),
(110 m Hürden), (Weitsprung), (Kugelstoßen), (Hochsprung), (1500 m)
10.000-m-Gehen 45:59,95 min Geovana Irusta BolivienBolivien BOL 20.05.2000 Rio de Janeiro
45:11,2 min A ht # Sandra Arenas KolumbienKolumbien COL 15.04.2012 Medellín
20.000-m-Gehen 1:32:09,4 h Ingrid Hernández KolumbienKolumbien COL 05.06.2011 Buenos Aires
4 × 200-m-Staffel Kein offiziell geführter Rekord
4 × 800-m-Staffel 9:29,10 min BrasilienBrasilien BRA 21.12.2000 Rio de Janeiro
Marathonstaffel 2:32:55 h BrasilienBrasilien BRA 18.04.1998 Manaus

Legende[Bearbeiten]

Symbol Bedeutung
Aktueller Weltrekord Aktueller Weltrekord
A In einer Höhe von 1000 Meter oder mehr aufgestellt
a Strecke begünstigt schnellere Zeiten und entspricht nicht demReglement (IAAF Regel 260.28)
w Durch Wind begünstigt (Der Rückwind betrug mehr als 2 m/s)
i In der Halle erzielt. Rekorde (Freiluft-Rekorde) können seit 1998 in einem Stadion
mit oder ohne Dach aufgestellt werden (IAAF Regel 260.18a).
est geschätzt
ht Handstoppung
! Zeitmessung mittels Photozelle
+ Rekord aufgestellt auf einer Teilstrecke einer größeren Strecke
* Unter Vorbehalt bis zur Ratifizierung durch die IAAF
# Kein offiziell ratifizierter Freiluft-Rekord (einige Hallen-Rekorde sind mit diesem Symbol versehen)
nicht ratifiziert, weil keine Dopingkontrolle vorgenommen wurde
OT Überdimensionierte Laufbahn
(X,X) In Klammern: Wind in Metern pro Sekunde (Minus-Angaben: Gegenwind)

Literatur[Bearbeiten]

  • IAAF Statistics Handbook Daegue 2011:Teil 1 (PDF, 6,25 MB),Teil 2 (PDF, 2,27 MB),Teil 3 (PDF, 4,00 MB),Teil 4 (PDF, 3,07 MB),Teil 5 (PDF, 5,52 MB)
  • IAAF Statistics Handbook Istanbul 2012:Teil 1 (PDF, 7,02 MB),Teil 2 (PDF, 4,89 MB),Teil 3 (PDF, 1,45 MB),Teil 4 (PDF, 1,29 MB),Teil 5 (PDF, 1,63 MB)

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b c d Der Südamerikanische Verband ratifiziert auch Bestleistungen im Straßenlauf, die auf Strecken erzielt wurden, die nicht dem Reglement der IAAF (Regel 260.28) entsprechen und schnellere Zeiten begünstigen wie z. B. Boston.