Siberia Cup 2012

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Siberia Cup 2012
Logo des Turniers „Siberia Cup 2012“
Datum 19.11.2012 – 25.11.2012
Auflage 1
Navigation  2012 ► 2013
ATP Challenger Tour
Austragungsort Tjumen
RusslandRussland Russland
Turniernummer 6630
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/30Q/16D
Preisgeld 35.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) erste Austragung
Vorjahressieger (Doppel) erste Austragung
Sieger (Einzel) RusslandRussland Jewgeni Donskoi
Sieger (Doppel) SlowakeiSlowakei Ivo Klec
SchwedenSchweden Andreas Siljeström
Turnierdirektor Wiktor Galaktionow
Turnier-Supervisor Valery Lutkov
Letzte direkte Annahme PolenPolen Andriej Kapaś (520)
Stand: 17. November 2012

Der Siberia Cup 2012 war ein Tennisturnier, das vom 19. bis 25. November 2012 in Tjumen stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2012 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. RusslandRussland Jewgeni Donskoi Sieg
02. FrankreichFrankreich Josselin Ouanna Viertelfinale
03. RusslandRussland Dmitri Tursunow Rückzug
04. UkraineUkraine Iwan Sergejew Halbfinale

05. UkraineUkraine Ilja Martschenko Finale
Nr. Spieler Erreichte Runde
06. RusslandRussland Igor Kunizyn Halbfinale

07. UkraineUkraine Oleksandr Nedowjessow 1. Runde

08. KasachstanKasachstan Jewgeni Koroljow Viertelfinale

09. Republik MoldauRepublik Moldau Radu Albot Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  RusslandRussland J. Donskoi 6 6    
   EstlandEstland W. Iwanow 2 2       1  RusslandRussland J. Donskoi 4 7 6  
   PolenPolen A. Kapaś 3 5        RumänienRumänien P.-A. Luncanu 6 60 2  
   RumänienRumänien P.-A. Luncanu 6 7         1  RusslandRussland J. Donskoi 6 6    
   RusslandRussland A. Kumanzow 6 6         8  KasachstanKasachstan J. Koroljow 1 2    
   ItalienItalien M. Marrai 1 1          RusslandRussland A. Kumanzow 6 4 2
   LettlandLettland A. Juška 3 6 2   8  KasachstanKasachstan J. Koroljow 4 6 6  
8  KasachstanKasachstan J. Koroljow 6 3 6       1  RusslandRussland J. Donskoi 6 7    
4  UkraineUkraine I. Sergejew 6 6         4  UkraineUkraine I. Sergejew 3 62    
WC  RusslandRussland W. Dubinski 3 0       4  UkraineUkraine I. Sergejew 6 7    
   PolenPolen G. Panfil 4 4        RusslandRussland K. Krawtschuk 4 5    
   RusslandRussland K. Krawtschuk 6 6         4  UkraineUkraine I. Sergejew 6 6  
   UkraineUkraine D. Moltschanow 6 6            UkraineUkraine D. Moltschanow 3 3    
   SlowakeiSlowakei I. Klec 2 0          UkraineUkraine D. Moltschanow 6 6  
   WeissrusslandWeißrussland D. Schyrmont 6 6        WeissrusslandWeißrussland D. Schyrmont 1 2    
7  UkraineUkraine O. Nedowjessow 0 4         1  RusslandRussland J. Donskoi 66 6 6
6  RusslandRussland I. Kunizyn 6 6         5  UkraineUkraine I. Martschenko 7 3 2
   SlowakeiSlowakei A. Sikora 2 2       6  RusslandRussland I. Kunizyn 6 6    
Q  WeissrusslandWeißrussland A. Bury 64 3     WC  RusslandRussland A. Manegin 2 2    
WC  RusslandRussland A. Manegin 7 6         6  RusslandRussland I. Kunizyn 6 6    
LL  TschechienTschechien M. Schmid 2 2         Q  RusslandRussland W. Rudnew 1 2    
Q  RusslandRussland W. Rudnew 6 6       Q  RusslandRussland W. Rudnew 6 7  
WC  RusslandRussland R. Siganschin 1 2     9  Republik MoldauRepublik Moldau R. Albot 3 61    
9  Republik MoldauRepublik Moldau R. Albot 6 6         6  RusslandRussland I. Kunizyn 3 3  
5  UkraineUkraine I. Martschenko 6 6         5  UkraineUkraine I. Martschenko 6 6    
Q  WeissrusslandWeißrussland S. Betau 0 3       5  UkraineUkraine I. Martschenko 6      
   KasachstanKasachstan J. Schtschukin 6 2 3      GeorgienGeorgien N. Bassilaschwili 5 r    
   GeorgienGeorgien N. Bassilaschwili 2 6 6       5  UkraineUkraine I. Martschenko 7 6  
Q  WeissrusslandWeißrussland J. Herassimau 6 6         2  FrankreichFrankreich J. Ouanna 5 4    
WC  UsbekistanUsbekistan S. Shofayziyev 2 2       Q  WeissrusslandWeißrussland J. Herassimau 4 7 1
   RusslandRussland A. Lobkow 4 6 4   2  FrankreichFrankreich J. Ouanna 6 5 6  
2  FrankreichFrankreich J. Ouanna 6 4 6  

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. RusslandRussland Konstantin Krawtschuk
UkraineUkraine Denys Moltschanow
Finale
02. RusslandRussland Michail Jelgin
LettlandLettland Andis Juška
Viertelfinale
03. UkraineUkraine Oleksandr Nedowjessow
UkraineUkraine Iwan Sergejew
Viertelfinale
04. PolenPolen Andriej Kapaś
PolenPolen Grzegorz Panfil
1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  RusslandRussland K. Krawtschuk
 UkraineUkraine D. Moltschanow
6 6    
   WeissrusslandWeißrussland J. Herassimau
 RusslandRussland S. Krotjuk
2 4       1  RusslandRussland K. Krawtschuk
 UkraineUkraine D. Moltschanow
6 6    
   RusslandRussland A. Kumanzow
 FrankreichFrankreich J. Ouanna
6 6        RusslandRussland A. Kumanzow
 FrankreichFrankreich J. Ouanna
4 4    
WC  RusslandRussland A. Krasnoruzki
 RusslandRussland A. Manegin
2 3         1  RusslandRussland K. Krawtschuk
 UkraineUkraine D. Moltschanow
6 7    
4  PolenPolen A. Kapaś
 PolenPolen G. Panfil
7 3 [4]          WeissrusslandWeißrussland S. Betau
 WeissrusslandWeißrussland D. Schyrmont
3 63    
   WeissrusslandWeißrussland S. Betau
 WeissrusslandWeißrussland D. Schyrmont
5 6 [10]        WeissrusslandWeißrussland S. Betau
 WeissrusslandWeißrussland D. Schyrmont
6 6  
   RusslandRussland W. Katschanowski
 RusslandRussland R. Musajew
2 1        WeissrusslandWeißrussland A. Bury
 WeissrusslandWeißrussland J. Schyla
4 4    
   WeissrusslandWeißrussland A. Bury
 WeissrusslandWeißrussland J. Schyla
6 6         1  RusslandRussland K. Krawtschuk
 UkraineUkraine D. Moltschanow
3 2  
WC  SpanienSpanien F. Roig
 RusslandRussland R. Siganschin
2 1            SlowakeiSlowakei I. Klec
 SchwedenSchweden A. Siljeström
6 6  
   RusslandRussland K. Dmitrijew
 KasachstanKasachstan J. Koroljow
6 6          RusslandRussland K. Dmitrijew
 KasachstanKasachstan J. Koroljow
6 3 [12]  
   Republik MoldauRepublik Moldau R. Albot
 RumänienRumänien P.-A. Luncanu
69 3     3  UkraineUkraine O. Nedowjessow
 UkraineUkraine I. Sergejew
3 6 [10]  
3  UkraineUkraine O. Nedowjessow
 UkraineUkraine I. Sergejew
7 6            RusslandRussland K. Dmitrijew
 KasachstanKasachstan J. Koroljow
6 66 [6]
   SlowakeiSlowakei I. Klec
 SchwedenSchweden A. Siljeström
7 6            SlowakeiSlowakei I. Klec
 SchwedenSchweden A. Siljeström
2 7 [10]  
WC  RusslandRussland W. Dubinski
 RusslandRussland A. Lobkow
64 2          SlowakeiSlowakei I. Klec
 SchwedenSchweden A. Siljeström
4 6 [10]
   TschechienTschechien M. Schmid
 SlowakeiSlowakei A. Sikora
        2  RusslandRussland M. Jelgin
 LettlandLettland A. Juška
6 3 [4]  
2  RusslandRussland M. Jelgin
 LettlandLettland A. Juška
w. o.    

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]