Steinbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
QS-BKS

Diese Seite wird derzeit im Sinne der Richtlinien für Begriffsklärungen auf der Diskussionsseite des Wikiprojektes Begriffsklärungsseiten diskutiert. Hilf mit, die Mängel zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion! Hinweise zur Überarbeitung: Formatvorlage und FAQ.

Steinbach ist ein Name von Familien, Orten, Baulichkeiten und Gewässern:

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Steinbach heißen folgende Orte:

Städte, Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

in Deutschland

in Österreich

in Frankreich

in Kanada

Ortsteile in Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Baden-Württemberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bayern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hessen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nordrhein-Westfalen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saarland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sachsen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sachsen-Anhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thüringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindeteile in Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Burgenland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Niederösterreich, Wien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oberösterreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land Salzburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Steiermark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Orte in der Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Orte in Belgien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Orte in Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Orte in Polen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Steinbach, Kreis Angerburg, Ostpreußen, seit 1945: Kamienna Struga, Ort im Powiat Giżycki, Woiwodschaft Ermland-Masuren
  • Steinbach, Kreis Habelschwerdt, Schlesien, seit 1945: Kamieńczyk (Międzylesie), Ort im Powiat Kłodzki, Woiwodschaft Niederschlesien
  • Steinbach, Kreis Züllichau-Schwiebus, Brandenburg, seit 1945: Podła Góra, Ort im Powiat Świebodziński, Woiwodschaft Lebus

Historische Amtsbezirke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Baulichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gewässer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der folgende Eintrag bedarf einer Überarbeitung: Kein Namensbeleg auf den üblichen Karten Topographisches Informationsmanagement, Bezirksregierung Köln, Abteilung GEObasis NRW (Hinweise) oder Fachinformationssystem ELWAS, Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz NRW (Hinweise).
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]