Alpiner Skiweltcup 1968/69

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Alpiner Skiweltcup 1968/1969)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ski Alpin Alpiner Skiweltcup 1968/69 FIS.svg
Männer Frauen
Sieger
Gesamtweltcup OsterreichÖsterreich Karl Schranz OsterreichÖsterreich Gertrud Gabl
Abfahrt OsterreichÖsterreich Karl Schranz OsterreichÖsterreich Wiltrud Drexel
Riesenslalom OsterreichÖsterreich Karl Schranz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marilyn Cochran
Slalom FrankreichFrankreich Jean-Noël Augert
OsterreichÖsterreich Alfred Matt
FrankreichFrankreich Alain Penz
FrankreichFrankreich Patrick Russel
OsterreichÖsterreich Gertrud Gabl
Nationencup OsterreichÖsterreich Österreich
Wettbewerbe
Austragungsorte 14 11
Einzelwettbewerbe 22 20
<<< 1968 1969/70 >>>

Die Saison 1968/69 des von der FIS veranstalteten Alpinen Skiweltcups begann am 11. Dezember 1968 in Val-d’Isère und endete am 22. März 1969 in Waterville Valley. Bei den Männern wurden 22 Rennen ausgetragen (6 Abfahrten, 7 Riesenslaloms, 9 Slaloms). Bei den Frauen waren es 20 Rennen (4 Abfahrten, 7 Riesenslaloms, 9 Slaloms).

Diese Saison war ein Zwischenjahr ohne Weltmeisterschaft oder Olympische Winterspiele.

Weltcupwertungen[Bearbeiten]

Gesamtwertung[Bearbeiten]

Herren
Rang Name Land Punkte
01 Karl Schranz OsterreichÖsterreich Österreich 182
02 Jean-Noël Augert FrankreichFrankreich Frankreich 123
03 Reinhard Tritscher OsterreichÖsterreich Österreich 108
04 Alfred Matt OsterreichÖsterreich Österreich 104
05 Alain Penz FrankreichFrankreich Frankreich 098
06 Henri Duvillard FrankreichFrankreich Frankreich 091
07 Heinrich Messner OsterreichÖsterreich Österreich 089
08 Patrick Russel FrankreichFrankreich Frankreich 080
09 Dumeng Giovanoli SchweizSchweiz Schweiz 079
10 Herbert Huber OsterreichÖsterreich Österreich 062
11 Vladimir Sabich Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 058
12 Jean-Daniel Dätwyler SchweizSchweiz Schweiz 056
13 Billy Kidd Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 055
Jakob Tischhauser SchweizSchweiz Schweiz
15 Jean-Pierre Augert FrankreichFrankreich Frankreich 049
16 Edmund Bruggmann SchweizSchweiz Schweiz 047
17 Josef Minsch SchweizSchweiz Schweiz 044
18 Karl Cordin OsterreichÖsterreich Österreich 041
19 Rudi Sailer OsterreichÖsterreich Österreich 034
20 Bernard Orcel FrankreichFrankreich Frankreich 032
Andreas Sprecher SchweizSchweiz Schweiz
Damen
Rang Name Land Punkte
01 Gertrud Gabl OsterreichÖsterreich Österreich 131
02 Florence Steurer FrankreichFrankreich Frankreich 112
03 Wiltrud Drexel OsterreichÖsterreich Österreich 111
04 Kiki Cutter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 107
05 Ingrid Lafforgue FrankreichFrankreich Frankreich 103
06 Annie Famose FrankreichFrankreich Frankreich 101
07 Rosi Mittermaier Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 098
08 Michèle Jacot FrankreichFrankreich Frankreich 092
09 Isabelle Mir FrankreichFrankreich Frankreich 085
10 Bernadette Rauter OsterreichÖsterreich Österreich 082
11 Marilyn Cochran Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 076
12 Olga Pall OsterreichÖsterreich Österreich 061
13 Karen Budge Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 040
14 Françoise Macchi FrankreichFrankreich Frankreich 038
15 Cathy Nagel Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 037
16 Fernande Bochatay SchweizSchweiz Schweiz 031
Annemarie Pröll OsterreichÖsterreich Österreich
18 Barbara Ann Cochran Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 028
19 Gina Hathorn Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 023
20 Heidi Zimmermann OsterreichÖsterreich Österreich 022

Abfahrt[Bearbeiten]

Herren
Rang Name Land Punkte
01 Karl Schranz OsterreichÖsterreich Österreich 75
02 Henri Duvillard FrankreichFrankreich Frankreich 60
Heinrich Messner OsterreichÖsterreich Österreich
04 Jean-Daniel Dätwyler SchweizSchweiz Schweiz 56
05 Josef Minsch SchweizSchweiz Schweiz 44
06 Karl Cordin OsterreichÖsterreich Österreich 41
07 Rudi Sailer OsterreichÖsterreich Österreich 31
08 Jean-Pierre Augert FrankreichFrankreich Frankreich 24
09 Alfred Matt OsterreichÖsterreich Österreich 19
10 Peter Rohr SchweizSchweiz Schweiz 17
Damen
Rang Name Land Punkte
01 Wiltrud Drexel OsterreichÖsterreich Österreich 65
02 Isabelle Mir FrankreichFrankreich Frankreich 60
03 Olga Pall OsterreichÖsterreich Österreich 36
04 Annie Famose FrankreichFrankreich Frankreich 35
05 Rosi Mittermaier Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 20
Annemarie Pröll OsterreichÖsterreich Österreich
Florence Steurer FrankreichFrankreich Frankreich
08 Michèle Jacot FrankreichFrankreich Frankreich 19
09 Giustina Demetz ItalienItalien Italien 14
10 Erika Skinger Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 10
Annerösli Zryd SchweizSchweiz Schweiz

Riesenslalom[Bearbeiten]

Herren
Rang Name Land Punkte
01 Karl Schranz OsterreichÖsterreich Österreich 70
02 Reinhard Tritscher OsterreichÖsterreich Österreich 61
03 Jean-Noël Augert FrankreichFrankreich Frankreich 58
04 Jakob Tischhauser SchweizSchweiz Schweiz 55
05 Dumeng Giovanoli SchweizSchweiz Schweiz 48
06 Alain Penz SchweizSchweiz Schweiz 32
07 Heinrich Messner OsterreichÖsterreich Österreich 26
Bernard Orcel FrankreichFrankreich Frankreich
09 Henri Duvillard FrankreichFrankreich Frankreich 22
10 Jean-Pierre Augert FrankreichFrankreich Frankreich 20
Alfred Matt OsterreichÖsterreich Österreich
Damen
Rang Name Land Punkte
01 Marilyn Cochran Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 60
02 Michèle Jacot FrankreichFrankreich Frankreich 56
03 Gertrud Gabl OsterreichÖsterreich Österreich 53
04 Florence Steurer FrankreichFrankreich Frankreich 51
05 Bernadette Rauter OsterreichÖsterreich Österreich 41
06 Kiki Cutter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 37
07 Wiltrud Drexel OsterreichÖsterreich Österreich 34
08 Ingrid Lafforgue FrankreichFrankreich Frankreich 32
09 Karen Budge Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 31
10 Françoise Macchi FrankreichFrankreich Frankreich 30

Slalom[Bearbeiten]

Herren
Rang Name Land Punkte
01 Jean-Noël Augert FrankreichFrankreich Frankreich 65
Alfred Matt OsterreichÖsterreich Österreich
Alain Penz FrankreichFrankreich Frankreich
Patrick Russel FrankreichFrankreich Frankreich
05 Herbert Huber OsterreichÖsterreich Österreich 60
06 Reinhard Tritscher OsterreichÖsterreich Österreich 47
07 Vladimir Sabich Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 43
08 Billy Kidd Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 40
09 Karl Schranz OsterreichÖsterreich Österreich 37
10 Edmund Bruggmann SchweizSchweiz Schweiz 32
Damen
Rang Name Land Punkte
01 Gertrud Gabl OsterreichÖsterreich Österreich 75
02 Kiki Cutter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 70
03 Ingrid Lafforgue FrankreichFrankreich Frankreich 65
04 Rosi Mittermaier Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 51
Annie Famose FrankreichFrankreich Frankreich
06 Bernadette Rauter OsterreichÖsterreich Österreich 41
Florence Steurer FrankreichFrankreich Frankreich
08 Cathy Nagel Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 37
09 Barbara Ann Cochran Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 27
10 Michèle Jacot FrankreichFrankreich Frankreich 17

Podestplatzierungen Herren[Bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten]

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
11.01.1969 Wengen (SUI) OsterreichÖsterreich Karl Schranz (AUT) OsterreichÖsterreich Heinrich Messner (AUT) OsterreichÖsterreich Karl Cordin (AUT)
18.01.1969 Kitzbühel (AUT) OsterreichÖsterreich Karl Schranz (AUT) SchweizSchweiz Jean-Daniel Dätwyler (SUI) OsterreichÖsterreich Karl Cordin (AUT)
FrankreichFrankreich Henri Duvillard (FRA)
24.01.1969 Megève (FRA) FrankreichFrankreich Henri Duvillard (FRA) OsterreichÖsterreich Heinrich Messner (AUT) OsterreichÖsterreich Alfred Matt (AUT)
01.02.1969 St. Anton am Arlberg (AUT) OsterreichÖsterreich Karl Schranz (AUT) OsterreichÖsterreich Heinrich Messner (AUT) Deutschland BRBR Deutschland Franz Vogler (FRG)
09.02.1969 Cortina d’Ampezzo (ITA) SchweizSchweiz Josef Minsch (SUI) FrankreichFrankreich Jean-Pierre Augert (FRA) SchweizSchweiz Peter Rohr (SUI)
14.02.1969 Gröden (ITA) SchweizSchweiz Jean-Daniel Dätwyler (SUI) FrankreichFrankreich Henri Duvillard (FRA) OsterreichÖsterreich Rudi Sailer (AUT)

Riesenslalom[Bearbeiten]

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
12.12.1968 Val-d’Isère (FRA) OsterreichÖsterreich Karl Schranz (AUT) FrankreichFrankreich Bernard Orcel (FRA) FrankreichFrankreich Henri Duvillard (FRA)
06.01.1969 Adelboden (SUI) FrankreichFrankreich Jean-Noël Augert (FRA) FrankreichFrankreich Jean-Pierre Augert (FRA) OsterreichÖsterreich Karl Schranz (AUT)
08.02.1969 Åre (SWE) FrankreichFrankreich Jean-Noël Augert (FRA) SchweizSchweiz Jakob Tischhauser (SUI) FrankreichFrankreich Alain Penz (FRA)
16.02.1969 Kranjska Gora (YUG) OsterreichÖsterreich Reinhard Tritscher (AUT) OsterreichÖsterreich Alfred Matt (AUT) OsterreichÖsterreich Franz Digruber (AUT)
01.03.1969 Squaw Valley (USA) OsterreichÖsterreich Reinhard Tritscher (AUT) SchweizSchweiz Jakob Tischhauser (SUI) OsterreichÖsterreich Heinrich Messner (AUT)
15.03.1969 Mont Sainte-Anne (CAN) OsterreichÖsterreich Karl Schranz (AUT) SchweizSchweiz Dumeng Giovanoli (SUI) SchweizSchweiz Jakob Tischhauser (SUI)
21.03.1969 Waterville Valley (USA) SchweizSchweiz Dumeng Giovanoli (SUI) OsterreichÖsterreich Karl Schranz (AUT) SchweizSchweiz Jakob Tischhauser (SUI)

Slalom[Bearbeiten]

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
03.01.1969 Berchtesgaden (FRG) OsterreichÖsterreich Alfred Matt (AUT) OsterreichÖsterreich Karl Schranz (AUT) FrankreichFrankreich Patrick Russel (FRA)
12.01.1969 Wengen (SUI) OsterreichÖsterreich Reinhard Tritscher (AUT) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vladimir Sabich (USA) SchweizSchweiz Peter Frei (SUI)
19.01.1969 Kitzbühel (AUT) FrankreichFrankreich Patrick Russel (FRA) OsterreichÖsterreich Herbert Huber (AUT) SchweizSchweiz Dumeng Giovanoli (SUI)
26.01.1969 Megève (FRA) FrankreichFrankreich Alain Penz (FRA) OsterreichÖsterreich Herbert Huber (AUT) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vladimir Sabich (USA)
09.02.1969 Åre (SWE) FrankreichFrankreich Patrick Russel (FRA) FrankreichFrankreich Jean-Noël Augert (FRA) OsterreichÖsterreich Alfred Matt (AUT)
17.02.1969 Kranjska Gora (YUG) SchweizSchweiz Edmund Bruggmann (SUI) FrankreichFrankreich Alain Penz (FRA) OsterreichÖsterreich Herbert Huber (AUT)
28.02.1969 Squaw Valley (USA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billy Kidd (USA) FrankreichFrankreich Alain Penz (FRA) FrankreichFrankreich Patrick Russel (FRA)
16.03.1969 Mont Sainte-Anne (CAN) OsterreichÖsterreich Alfred Matt (AUT) FrankreichFrankreich Jean-Noël Augert (FRA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billy Kidd (USA)
22.03.1969 Waterville Valley (USA) FrankreichFrankreich Jean-Noël Augert (FRA) OsterreichÖsterreich Herbert Huber (AUT) FrankreichFrankreich Patrick Russel (FRA)

Podestplatzierungen Damen[Bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten]

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
10.01.1969 Grindelwald (SUI) OsterreichÖsterreich Wiltrud Drexel (AUT) Deutschland BRBR Deutschland Rosi Mittermaier (FRG) FrankreichFrankreich Isabelle Mir (FRA)
15.01.1969 Schruns (AUT) OsterreichÖsterreich Wiltrud Drexel (AUT) FrankreichFrankreich Florence Steurer (FRA) FrankreichFrankreich Annie Famose (FRA)
25.01.1969 Saint-Gervais-les-Bains (FRA) FrankreichFrankreich Isabelle Mir (FRA) OsterreichÖsterreich Annemarie Pröll (AUT)
FrankreichFrankreich Annie Famose (FRA)
31.01.1969 St. Anton am Arlberg (AUT) OsterreichÖsterreich Olga Pall (AUT) FrankreichFrankreich Isabelle Mir (FRA) OsterreichÖsterreich Wiltrud Drexel (AUT)

Riesenslalom[Bearbeiten]

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
11.12.1968 Val-d’Isère (FRA) FrankreichFrankreich Françoise Macchi (FRA) Deutschland BRBR Deutschland Rosi Mittermaier (FRG) FrankreichFrankreich Annie Famose (FRA)
03.01.1969 Oberstaufen (FRG) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kiki Cutter (USA) OsterreichÖsterreich Gertrud Gabl (AUT)
OsterreichÖsterreich Olga Pall (AUT)
09.02.1969 Sterzing (ITA) FrankreichFrankreich Michèle Jacot (FRA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marilyn Cochran (USA) FrankreichFrankreich Ingrid Lafforgue (FRA)
17.02.1969 Vysoké Tatry (TCH) OsterreichÖsterreich Gertrud Gabl (AUT) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marilyn Cochran (USA) FrankreichFrankreich Florence Steurer (FRA)
01.03.1969 Squaw Valley (USA) FrankreichFrankreich Florence Steurer (FRA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marilyn Cochran (USA) OsterreichÖsterreich Bernadette Rauter (AUT)
14.03.1969 Mont Sainte-Anne (CAN) FrankreichFrankreich Michèle Jacot (FRA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marilyn Cochran (USA) OsterreichÖsterreich Wiltrud Drexel (AUT)
20.03.1969 Waterville Valley (USA) OsterreichÖsterreich Bernadette Rauter (AUT) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Karen Budge (USA)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marilyn Cochran (USA)

Slalom[Bearbeiten]

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
04.01.1969 Oberstaufen (FRG) OsterreichÖsterreich Gertrud Gabl (AUT) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Judy Nagel (USA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marilyn Cochran (USA)
07.01.1969 Grindelwald (SUI) OsterreichÖsterreich Gertrud Gabl (AUT) FrankreichFrankreich Annie Famose (FRA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kiki Cutter (USA)
16.01.1969 Schruns (AUT) Deutschland BRBR Deutschland Rosi Mittermaier (FRG) OsterreichÖsterreich Gertrud Gabl (AUT) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kiki Cutter (USA)
23.01.1969 Saint-Gervais-les-Bains (FRA) FrankreichFrankreich Ingrid Lafforgue (FRA) FrankreichFrankreich Annie Famose (FRA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Judy Nagel (USA)
08.02.1969 Sterzing (ITA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Judy Nagel (USA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cathy Nagel (USA) FrankreichFrankreich Florence Steurer (FRA)
16.02.1969 Vysoké Tatry (TCH) OsterreichÖsterreich Gertrud Gabl (AUT) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kiki Cutter (USA) FrankreichFrankreich Ingrid Lafforgue (FRA)
28.02.1969 Squaw Valley (USA) OsterreichÖsterreich Bernadette Rauter (AUT) FrankreichFrankreich Ingrid Lafforgue (FRA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Judy Nagel (USA)
15.03.1969 Mont Sainte-Anne (CAN) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kiki Cutter (USA) FrankreichFrankreich Ingrid Lafforgue (FRA) FrankreichFrankreich Florence Steurer (FRA)
22.03.1969 Waterville Valley (USA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kiki Cutter (USA) Deutschland BRBR Deutschland Rosi Mittermaier (FRG) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Judy Nagel (USA)

Nationencup[Bearbeiten]

Siehe auch: Nationencup
Gesamtwertung
Rang Land Punkte
01 OsterreichÖsterreich Österreich 1121
02 FrankreichFrankreich Frankreich 1044
03 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0455
04 SchweizSchweiz Schweiz 0424
05 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 0130
06 ItalienItalien Italien 0075
07 KanadaKanada Kanada 0039
08 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 0030
09 SchwedenSchweden Schweden 0022
10 NorwegenNorwegen Norwegen 0012
PolenPolen Polen
12 Spanien 1945Spanien Spanien 0006
Herren
Rang Land Punkte
01 OsterreichÖsterreich Österreich 653
02 FrankreichFrankreich Frankreich 500
03 SchweizSchweiz Schweiz 375
04 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 149
05 ItalienItalien Italien 046
06 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 025
07 SchwedenSchweden Schweden 022
08 KanadaKanada Kanada 014
09 NorwegenNorwegen Norwegen 012
PolenPolen Polen
11 Spanien 1945Spanien Spanien 006
Damen
Rang Land Punkte
01 FrankreichFrankreich Frankreich 544
02 OsterreichÖsterreich Österreich 468
03 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 306
04 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 105
05 SchweizSchweiz Schweiz 049
06 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 030
07 ItalienItalien Italien 029
08 KanadaKanada Kanada 025

Weblinks[Bearbeiten]

Weltcup Herren
Weltcup Damen