Carlo Galetti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carlo Galetti als Rennfahrer

Carlo Galetti (* 26. August 1882 in Corsico; † 2. April 1949 in Mailand) war ein italienischer Radrennfahrer.

Seine größten Erfolge waren 1910 und 1911 der Gewinn der Gesamtwertung des Giro d’Italia. 1912 gewann er den Giro d'Italia gemeinsam mit Luigi Ganna, Giovanni Michelotto und Eberardo Pavesi, da in diesem Jahr nur eine Teamwertung ausgetragen wurde.

Palmares[Bearbeiten]

1905

  • Campionato Brianzola

1906

1908

  • Corsa Vittorio-Emanuele III.

1910

  • 3. Etappe Giro d’Italia
  • 8. Etappe Giro d’Italia
  • Gesamtsieg Giro d’Italia
  • Tre Coppe Parabiago

1911

  • 1. Etappe Giro d’Italia
  • 4. Etappe Giro d’Italia
  • 10. Etappe Giro d’Italia
  • Gesamtsieg Giro d’Italia

1912

  • 5. Etappe Giro d’Italia
  • Gesamtsieg Giro d’Italia (Atala)

1919

  • Italienischer Meister der Steher

Tourteilnahmen[Bearbeiten]

Mannschaften[Bearbeiten]

  • 1906 - Otav
  • 1906 - Rudge
  • 1907 - Otav
  • 1908 - Alcyon-Dunlop
  • 1908 - Atala
  • 1909 - Legnano
  • 1909 - Rudge
  • 1910 - Medusa
  • 1910 - Atala
  • 1911 - Bianchi
  • 1912 - Dei
  • 1912 - Atala
  • 1912 - Senior
  • 1913 - Legnano-JB-Louvet
  • 1914 - Bianchi
  • 1915 - Dei
  • 1919 - Legnano
  • 1920 - Legnano
  • 1921 - Legnano