Goldene Kamera 2011

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Verleihung der Goldenen Kamera 2011 fand am 5. Februar 2011 in der Ullstein-Halle im Verlagshaus der Axel Springer AG in Berlin statt. Es war die 46. Verleihung dieser Auszeichnung. Das Publikum wurde durch Andreas Wiele (Vorstand Zeitschriften Internationales, Axel Springer AG) begrüßt. Die Moderation übernahm zum zweiten Mal nacheinander Hape Kerkeling. An der Veranstaltung nahmen etwa 1000 Gäste teil.[1] Die Verleihung wurde um 20:15 Uhr live im ZDF übertragen. Die Leser wählten in der Kategorie Das beste Krimi-Team ihre Favoriten. Die Jury bestand aus Barbara Auer, Heinrich Breloer, Oliver Kalkofe, Marietta Slomka und Michael Souvignier sowie den Mitgliedern aus der Hörzu-Redaktion Christian Hellmann (Chefredakteur), Julia Brinckman (stellvertretende Chefredakteurin) und Angela Meyer-Barg (Chefreporterin).[2]

Die Goldene Kamera 2011 wurde in 14 Kategorien vergeben. Der am 24. Januar 2011 verstorbene Filmproduzent Bernd Eichinger wurde postum mit einem Sonderpreis als bester Produzent geehrt,[3] die Moderatorin und Journalistin Monica Lierhaus mit einem Ehrenpreis. Für Lierhaus war es der erste öffentliche Auftritt seit ihrer schweren Erkrankung im Januar 2009. Während ihrer Dankesrede machte sie ihrem langjährigen Lebensgefährten Rolf Hellgardt einen Heiratsantrag, den dieser annahm.[4]

Musikalische Darbietungen[Bearbeiten]

Lena Meyer-Landrut trug gemeinsam mit dem Chor Gropies Berlin[5] eine A-capella-Version des Liedes Satellite (Arrangement: Marcus Merkel[6]) vor. Hape Kerkeling parodierte das Lied zuvor auf Russisch und Schweizerdeutsch.[7] Gloria Gaynor sang zunächst I Will Survive und anschließend im Duett mit Hape Kerkeling das Lied I Am What I Am. Eros Ramazzotti trat mit einem Medley bestehend aus den Liedern Non possiamo chiudere gli occhi, Cose della vita und Piu bella cosa auf.[8]

Preisträger und Nominierte[Bearbeiten]

Beste deutsche Schauspielerin[Bearbeiten]

Weitere Nominierungen:
Nina KunzendorfIn aller Stille
Carolina VeraSchutzlos
(Laudatio: Heino Ferch und Anja Kling)

Bester deutscher Schauspieler[Bearbeiten]

Weitere Nominierungen:
Herbert KnaupEichmanns Ende – Liebe, Verrat, Tod
Max RiemeltIm Angesicht des Verbrechens
(Laudatio: Heino Ferch und Anja Kling)

Beste Schauspielerin international[Bearbeiten]

(Laudatio: Christine Neubauer)

Beste Musik national[Bearbeiten]

(Laudatio: Hape Kerkeling)

Beste Information (Tierreportage)[Bearbeiten]

Weitere Nominierungen:
Expeditionen ins Tierreich: Giganten im Mittelmeer – Pottwalen auf der Spur von Thomas Behrend
Terra X: Universum der Ozeane von Frank Schätzing
(Laudatio: Markus Lanz)

Beste Unterhaltung[Bearbeiten]

(Laudatio: Hape Kerkeling)

Lebenswerk international[Bearbeiten]

(Laudatio: Danny DeVito)

Leserwahl „Das beste Krimi-Team“[Bearbeiten]

Die Hörzu-Leser konnten in der Kategorie Das beste Krimi-Team vom 5. November bis 10. Dezember 2010 ihre drei Favoriten wählen.[9] Aus der Abstimmung gingen drei Nominierungen hervor:[10]

Weitere Nominierungen:
Ein starkes Team: Maja Maranow, Florian Martens (ZDF)
Der letzte Bulle: Henning Baum, Maximilian Grill (Sat.1)
(Laudatio: Christian Hellmann)

Zur Auswahl in der Leserwahl standen ferner die folgenden Ermittler-Teams:

Musik Lebenswerk[Bearbeiten]

(Laudatio: Thomas Hermanns)

Bester Schauspieler international[Bearbeiten]

(Laudatio: Robin Gibb)

Bester Nachwuchsschauspieler[Bearbeiten]

(Laudatio: Cordula Stratmann)

Bester deutscher Fernsehfilm[Bearbeiten]

Weitere Nominierungen:
In aller Stille (ARD/BR)
Tatort: Wie einst Lilly (ARD/HR)
(Laudatio: Christiane Hörbiger)

Bester Filmproduzent[Bearbeiten]

(Laudatio: Thomas Kretschmann, der den Preis auch entgegennahm)

Beste Musik international[Bearbeiten]

(Laudatio: Sylvie van der Vaart)

Lebenswerk national[Bearbeiten]

(Laudatio: Iris Berben)

Ehrenpreis[Bearbeiten]

(Laudatio: Günter Netzer)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. SWR.de: Monica Lierhaus mit Goldener Kamera geehrt, vom 6. Februar 2011.
  2. Die Jury der 46. Goldenen Kamera von Hörzu. Auf der Website der Goldenen Kamera. Abgerufen am 9. November 2010.
  3. Die Verleihung der Goldenen Kamera 2011
  4. Topnews.de: Monica Lierhaus bei der Goldenen Kamera 2011.
  5. Verleihung der Goldenen Kamera. Die gropies singen mit Lena Meyer-Landrut
  6. Marcusmerkel.de: Die gropies & Lena bei der Goldenen Kamera, vom 7. Februar 2011.
  7. Die Welt.de: Der Abend, an dem Monica Lierhaus Deutschland bewegte, vom 6. Februar 2011.
  8. Axelspringer.de: 46. Goldene Kamera von Hörzu: Alle Preisträger in der Übersicht vom 5. Februar 2011.
  9. Leserwahl 2011 – Das beste Krimi-Team. Auf der Website der Goldenen Kamera. Abgerufen am 9. November 2010.
  10. Die Nominierten der Leserwahl. Auf der Website der Goldenen Kamera. Abgerufen am 5. Januar 2011.

Weblinks[Bearbeiten]