Hannes Jaenicke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hannes Jaenicke (2009)

Hannes Jaenicke (* 26. Februar 1960 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Schauspieler und Umweltaktivist.

Leben[Bearbeiten]

Jaenicke ist der Bruder des Malers Alexander Calvelli. Seine Eltern, Agathe Jaenicke (geb. Calvelli-Adorno, Musikerin) und Rainer Jaenicke (Biochemiker) zogen mit den Kindern aus Deutschland in die USA, wo Hannes Jaenicke einen Teil seiner Kindheit in der Stadt Pittsburgh (Pennsylvania) verbrachte, an deren Universität sein Vater einen Forschungsauftrag hatte. 1969 kehrte die Familie nach Deutschland zurück.[1][2]

In Regensburg besuchte er das Albertus-Magnus-Gymnasium und das Albrecht-Altdorfer-Gymnasium, dort machte er auch sein Abitur.

Seine Schauspielausbildung absolvierte er am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler ist Jaenicke auch als Drehbuchautor und Sprecher in diversen Hörbüchern aktiv, außerdem gewann er ein Drehbuchstipendium in den USA.

Hannes Jaenicke ist in zahlreichen deutschen Fernsehproduktionen zu sehen. In der amerikanischen Serie Highlander: The Raven verkörperte er die Rolle des Bert Myers.

Im Februar 2011 nahm er an der Sat.1-Produktion Winterspiele der Stars teil. Zudem führte Jaenicke durch die Dokumentation Bruno, der Bär ohne Pass, die im April 2013 erstausgestrahlt wurde.[3]

Von 1999 bis 2001 war Jaenicke mit seiner Frau Nicole verheiratet[4], danach bis 2008 mit der Schauspielerin Tina Bordihn liiert, mit der er sich nach wie vor gut versteht.[5][6][7] Seit 2010 ist er mit einer (bewusst namentlich nicht bekannt gemachten) Naturwissenschaftlerin zusammen.[8]

Engagement[Bearbeiten]

Jaenicke engagiert sich für den Tier- und Umweltschutz, unter anderem für den Schutz der Orang-Utans auf Borneo.[9] In Zusammenarbeit mit dem ZDF drehte er Dokumentationen über das bedrohte Leben gefährdeter Tierarten wie Orang-Utans, Eisbären und Haie.[10] Für die Sendung „Im Einsatz für Haie“ wurde er am 23. Januar 2010 von der Haischutzorganisation Sharkproject zum Shark Guardian of the Year 2010 gekürt.

Außerdem engagiert er sich gegen Rechtsextremismus, vor allem für das Projekt „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“,[11] und für die Christoffel-Blindenmission.

Im September 2010 erschien sein Buch Wut allein reicht nicht. Wie wir die Erde vor uns schützen können, in dem er sein Engagement für die Umwelt und die Rettung aussterbender Tierarten zeigt.

Seit Januar 2011 engagiert sich Hannes Jaenicke als Botschafter der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie[12] und gehörte im selben Jahr zu den ersten Gratulanten für den Preis.[13] Seit Dezember 2012 ist er Mentor der Wirtschaftsinitiative „Ethics in Business“. Hier unterstützt Jaenicke mittelständische Unternehmen, die sich für ein faires und verantwortungsvolles Handeln gegenüber Umwelt und Gemeinwesen einsetzen.[14]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Im Einsatz[Bearbeiten]

„Hannes Jaenicke: Im Einsatz

  • 2008: … für Orang-Utans“
  • 2009: … für Eisbären“
  • 2009: … für Haie“
  • 2010: … für Gorillas“
  • 2011: … für Vögel“
  • 2014: … für Elefanten“

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2012: Steiger Award in der Kategorie Umwelt
  • 2011: Bambi-Nominierung für Hindenburg Bester Spielfilm
  • 2011: Deutscher Fernsehpreis für Hindenburg Bester Mehrteiler
  • 2011: rtv-Preisverleihung: Wertvoll-Preis der Menschlichkeit
  • 2011: Naturvision: Nominierung in der Kategorie Umwelt und Nachhaltigkeit für: Hannes Jaenicke – Im Einsatz für Gorillas
  • 2011: Naturelife Umweltpreis
  • 2010: Berlinale Nominierung Kulinarisches Kino für Hannes Jaenicke – Im Einsatz für Haie
  • 2010: Naturvison: 2. Preis in der Kategorie Umwelt und Nachhaltigkeit für: Hannes Jaenicke – Im Einsatz für Haie
  • 2010: Shark Project: Shark Guardian of the Year 2010 für Hannes Jaenicke – Im Einsatz für Haie
  • 2010: Diva – Deutscher Entertainment Preis: Earth Award für Hannes Jaenicke, für die ZDF-Dokureihe Hannes Jaenicke -Im Einsatz für … Haie, Orang-Utans und Eisbären
  • 2009: 26th International Film Festival Agrofilm Nitra. Beste Dokumentation – Hannes Jaenicke – Im Einsatz für Orang Utans
  • 2009: Green Screen – Internationales Naturfilmfestival: Sonderpreis der Jury für Hannes Jaenicke – Im Einsatz für Orang Utans
  • 2009: The Los Angeles Reel Film Festival: Bester Film Hannes Jaenicke – Im Einsatz für Orang Utans

Hörbücher (Auswahl)[Bearbeiten]

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  •  Hannes Jaenicke: Wut allein reicht nicht: Wie wir die Erde vor uns schützen können. 2 Auflage. Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2010, ISBN 978-3-579-06761-2.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hannes Jaenicke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Agathe Jaenicke, ein Mitglied der Familie Calvelli-Adorno, erinnert sich auf Einladung des AK Synagoge an das Kriegsende in Zwingenberg Artikel des Bergsträßer Anzeiger vom 16. April 2005; abgerufen am 1. Oktober 2013.
  2. „Hannes Jaenicke spricht gern Klartext“ christoffel blindenmission; abgerufen am 1. Oktober 2013.
  3. Hannes Jaenicke: „Problembären gibt es in der Natur nicht“ Focus vom 29. April 2013; abgerufen am 29. April 2013.
  4. „Hannes Jaenicke keine Zeit für Kinder“ klamm.de vom 30. Mai 2013; abgerufen am 1. Oktober 2013.
  5. „Hannes Jaenicke: Neue Frau an seiner Seite“ klamm.de vom 9. September 2010; abgerufen am 1. Oktober 2013.
  6. Frau im Trend: „Die leise Trennung eines Traumpaares“ (PDF; 4,7 MB) starvisit.de; abgerufen am 1. Oktober 2013.
  7. Hannes Jaenicke – Biografie bei IMDb; abgerufen 1. Oktober 2013
  8. bild.de: „Seine Freundin ist eine Naturwissenschaftlerin, Schauspieler Hannes Jaenicke ist wieder verliebt!“ vom 9. September 2010; abgerufen am 1. Oktober 2013.
  9. Engagement für Tier, Umwelt & Mensch auf der Homepage von Hannes Jaenicke
  10. Hannes Jaenicke: Im Einsatz für …, Schwerpunkt des ZDF
  11. Schule ohne Rassismus – Patinnen und Paten schule-ohne-rassismus.org; abgerufen am 17. Oktober 2014.
  12. Offizielle Webseite der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie kkstiftung.de
  13. Karl Kübel Preisverleihung 2011 karlkuebelpreis.de; abgerufen am 17. Oktober 2014.
  14. Ethics in Business über Jaenicke als Mentor
  15. Umdenken mit Hannes Jaenicke in FAZ vom 14.Juni 2013, Seite 32