Chevrolet Blazer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Chevrolet Blazer ist ein in den USA von General Motors produziertes SUV. Zusätzlich zum Mitte 1969 eingeführten und bis Herbst 1994 gebauten „großen“ Blazer (K/K5-Serie) kam im Spätsommer 1982 der kompaktere Blazer S-10 auf den Markt.

Ende 2005 lief die Fertigung aus.

Chevrolet Blazer (1972)

Blazer K/K5 (1969–1994)[Bearbeiten]

Der ursprüngliche Blazer wurde von Mitte 1969 bis Herbst 1994 in drei Modellgenerationen gefertigt.

Zum Herbst 1994 wurde er in Chevrolet Tahoe umbenannt. In diesem Jahr war der Tahoe noch baugleich mit den vorhergehenden Baujahren des Blazer.

Der Name Blazer wurde ab Herbst 1994 nur noch für den kleineren Chevrolet Blazer der S-10-Reihe verwendet.

Blazer S-10 (1982–2005)[Bearbeiten]

Chevrolet Blazer (1998)

Im September 1982 lancierte Chevrolet einen kleineren Blazer. Im ersten Jahr der Produktion wurden 106.000 Blazer verkauft.

Der Chevrolet Blazer wurde im Oktober 1994 sowohl technisch als auch optisch grundsätzlich überarbeitet. Das ihm damals verliehene Design behielt der Blazer bis heute.

Parallel dazu brachte GM den GMC S-15 Jimmy auf den Markt. 1991 wurde die Produktion des Oldsmobile Bravada aufgenommen. Alle drei SUVs basierten auf derselben Plattform, wobei der GMC Jimmy und der Chevrolet Blazer weitestgehend identische Ausstattungsvarianten boten, während der Oldsmobile Bravada im höherwertigen Segment angesiedelt wurde.

Neben dem Chevrolet Tahoe, dem Chevrolet Suburban und dem Chevrolet TrailBlazer war der Blazer zuletzt das kleinste SUV-Modell von Chevrolet. Im Dezember 2005 wurde die Produktion des Blazer eingestellt.

Weblinks[Bearbeiten]