Cucerdea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cucerdea
Oláhkocsárd
Wappen von Cucerdea
Cucerdea (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Siebenbürgen
Kreis: Mureș
Koordinaten: 46° 24′ N, 24° 16′ OKoordinaten: 46° 24′ 8″ N, 24° 15′ 57″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Höhe: 322 m
Fläche: 35,93 km²
Einwohner: 1.525 (20. Oktober 2011[1])
Bevölkerungsdichte: 42 Einwohner je km²
Postleitzahl: 547190
Telefonvorwahl: (+40) 02 65
Kfz-Kennzeichen: MS
Struktur und Verwaltung (Stand: 2016)
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung: Cucerdea, Bord, Șeulia de Mureș
Bürgermeister: Vasile Morar (PNL)
Postanschrift: Str. Principală, nr. 329
loc. Cucerdea, jud. Mureș, RO–547190
Website:

Cucerdea (veraltet Cucerdea română; ungarisch Oláhkocsárd oder Kocsárd)[2] ist eine Gemeinde im Kreis Mureș in Siebenbürgen, Rumänien.

Der Ort ist auch unter der ungarischen Bezeichnung Románkocsárd bekannt.[3]

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage von Cucerdea im Kreis Mureș

Die Gemeinde Cucerdea befindet sich etwa im Zentrum des Siebenbürgischen Beckens. Am gleichnamigen Bach – ein linker Zufluss des Sărata – und der Nationalstraße (Drum național) DN 14A befindet sich der Ort etwa sechs Kilometer südlich von der Kleinstadt Iernut (Radnuten); die Kreishauptstadt Târgu Mureș (Neumarkt am Mieresch) liegt etwa 35 Kilometer nordöstlich von Cucerdea entfernt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort Cucerdea wurde erstmals 1278 urkundlich erwähnt.[3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011 in Rumänien bei citypopulation.de
  2. Wörterbuch der Ortschaften aus Siebenbürgen
  3. a b Heinz Heltmann, Gustav Servatius (Hrsg.): Reisehandbuch Siebenbürgen. Kraft, Würzburg 1993, ISBN 3-8083-2019-2.