Daniel Theis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basketballspieler
Daniel Theis
2016 Basketball AUT vs GER Daniel Theis.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 4. April 1992 (30 Jahre)
Geburtsort Salzgitter, Deutschland
Größe 204 cm
Gewicht 110 kg
Position Center / Power Forward
NBA Draft 2013, ungedraftet
Vereinsinformationen
Verein Indiana Pacers
Liga NBA
Vereine als Aktiver
2008–2012 Deutschland Spot up Medien Baskets Braunschweig
2010–2012 Deutschland New Yorker Phantoms Braunschweig
2012–2014 Deutschland Ratiopharm Ulm
2014–2017 Deutschland Brose Bamberg
2017–2021 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Boston Celtics
2021 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chicago Bulls
2021–2022 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston Rockets
2022 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Boston Celtics
2022– Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indiana Pacers
Nationalmannschaft1
2014– Deutschland Deutschland 52 Spiele[1]
Medaillenspiegel
Europameisterschaften 0 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 1 × Bronzemedaille
Europameisterschaften
Bronze Deutschland 2022 Deutschland Mannschaft
1Stand: 21. September 2022

Daniel Theis (* 4. April 1992 in Salzgitter) ist ein deutscher Basketballspieler, der seit Juli 2022 bei den Indiana Pacers in der NBA unter Vertrag steht. Zuvor hatte er mit den Boston Celtics die Vizemeisterschaft in jener Liga gewonnen.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theis spielte in Salzgitter als Jugendlicher Fußball. Nach seinen Basketballanfängen beim SV Glück Auf Gebhardshagen wechselte er in den Nachwuchs der SG Braunschweig. In Braunschweig freundete er sich mit seinem Mannschaftskameraden Dennis Schröder an. Laut Liviu Călin, der beide Spieler als Trainer förderte, fanden Theis und Schröder auf dem Basketballfeld schnell zu einem aufeinander abgestimmten Zusammenspiel, das Călin als „eine Art Telepathie-Spielkultur“ bezeichnete.[2]

In der Saison 2008/09 erzielte der 2,04 Meter große Power Forward/Center in der NBBL in 13 Spielen im Durchschnitt 14,6 Punkte und 7,1 Rebounds für die SG Braunschweig.

Im darauffolgenden Jahr steigerte Theis seine Werte auf durchschnittlich 19,5 Punkte und 10,0 Rebounds, die er in der Saison 2010/11 auf 19,7 Punkte und 11,4 Rebounds verbesserte. Zudem kam er in diesen beiden Jahren in der 2. Basketball-Bundesliga zum Einsatz und konnte dort im ersten Jahr 4,8 Punkte und 3,6 Rebounds verbuchen, die er im zweiten Jahr auf 12,1 Punkte und 9,1 Rebounds steigern konnte. In der Saison 2010/11 kam er außerdem für die New Yorker Phantoms Braunschweig gegen die Giants Düsseldorf zum ersten Kurzeinsatz in der Bundesliga.

In der folgenden Saison kam er dann zu regelmäßigen Kurzeinsätzen in der Basketball-Bundesliga, in denen er durchschnittlich 3,2 Punkte und 1,8 Rebounds erzielen konnte. Weiterhin wurde er als Stammkraft bei Spot up Medien Baskets Braunschweig in der 2. Basketball-Bundesliga eingesetzt und erzielte dort 18,4 Punkte und 8,9 Rebounds im Durchschnitt.

Am 9. Juli 2012 gab Ratiopharm Ulm seine Verpflichtung für drei Jahre bekannt.[3] Der vom ehemaligen Nationalspieler Ademola Okulaja als Berater betreute Theis hatte eine Klausel in seinem Ausbildungsvertrag genutzt, um nach Ulm zu wechseln.[4] Am 15. August 2012 erhielt er nach einigem Hin und Her mit seinem ehemaligen Verein New Yorker Phantoms Braunschweig vom Deutschen Basketball Bund die Freigabe, für Ratiopharm Ulm am Spielbetrieb teilnehmen zu dürfen.[5] Braunschweig forderte eine Ablösesumme für Theis, leitete rechtliche Schritte ein, zog die Klage im Februar 2013 aber zurück.[6]

Am 27. April 2013 meldete Theis sich zum NBA-Draft 2013 an, wurde allerdings von keiner Mannschaft ausgewählt. Am 13. Mai 2014 wurde er im Rahmen des zweiten Playoff-Spiels gegen Alba Berlin als bester deutscher Nachwuchsspieler (U23) der Saison 2013/14 in der Bundesliga ausgezeichnet.[7] Nach Ablauf der Saison 2013/14 verlängerte Ulm den Vertrag mit Theis nicht.

Zur Saison 2014/15 wechselte Theis gegen eine Ablösesumme zu den Brose Baskets Bamberg und unterzeichnete dort einen Zweijahresvertrag mit einer NBA-Ausstiegsklausel. In der Vorsaison hatte die Mannschaft erstmals seit fünf Jahren den Meistertitel verpasst und wurde von dem neuen Trainer Andrea Trinchieri neu zusammengestellt. Nach der Finalniederlage im BBL-Pokal 2015 gegen Gastgeber EWE Baskets Oldenburg zogen die Brose Baskets als Tabellenerster in die Playoffs der Basketball-Bundesliga-Spielzeit 2014/15 ein. Bamberg gelang der Sweep in die Finalrunde, wo man auf Titelverteidiger FC Bayern München traf. In fünf Spielen gegen den Vorjahresmeister aus Oberbayern triumphierte letztlich Bamberg und holte sich den Meistertitel zurück. Mit Bamberg spielte Theis auch im zweithöchsten Vereinswettbewerb Eurocup 2014/15, in dem man sich ins Achtelfinale kämpfte. Dort traf man auf die zuvor in 16 Spielen unbesiegten Lokomotive Kuban Krasnodar, die von Malcolm Delaney angeführt wurden. Auf eine mit 78:80 knappe Niederlage im Hinspiel folgte eine deutlichere mit 53:70 im Rückspiel gegen die Russen und Bamberg schied aus. In seiner ersten Saison in Bamberg erzielte Theis in durchschnittlich 20 Minuten Spielzeit 9,8 Punkte und 5,2 Rebounds pro Spiel. Im April 2015 verlängerte er dann seinen Vertrag um ein weiteres Jahr bis zum Ende der Saison 2016/17.

In der Saison 2015/16 spielte Theis mit Bamberg erstmals im höchsten europäischen Vereinswettbewerb, der EuroLeague-Saison 2015/16, für die man als Deutscher Meister das Teilnahmerecht erhielt. Es gelang der Einzug in die Zwischenrunde, jedoch verpasste man knapp um einen Sieg die Teilnahme an den Playoffs, was bis dahin auch noch keiner deutschen Mannschaft gelang. In der BBL erreichte man nach der Halbfinalniederlage im BBL-Pokal 2016 gegen Gastgeber München erneut die Playoffs als Hauptrundenerster, in denen Bamberg ohne Niederlage blieb und die erneute deutsche Meisterschaft gelang. Für das All-Star Game wurde Theis in das BBL All-Second-Team berufen und gewann mit der nationalen Auswahlmannschaft.

In der Saison 2016/17 nahm Bamberg erneut an der EuroLeague teil, die in dieser Spielzeit erstmals in einem neuen Modus ausgetragen wurde. 16 Mannschaften spielten in einer Gruppe Hin- und Rückspiele gegeneinander, um sich als einer der besten Acht für die Playoffs zu qualifizieren. Diese zusätzliche Belastung von 30 Spielen und der damit verbundene Reisestress (man bestritt unter der Woche bis zu zwei Spiele in Europa) zehrten an den Kräften der Mannschaft. Bamberg beendete die EuroLeague-Saison 2016/17 mit zehn Siegen auf dem 13. Platz, wobei zwölf Niederlagen mit sechs oder weniger Punkten ausgesprochen knapp entschieden wurden. In der BBL gelang erstmals unter Trainer Andrea Trinchieri der Gewinn des Pokals und Theis wurde als Bester Verteidiger der Basketball-Bundesliga ausgezeichnet. Am Ende der Hauptrunde qualifizierte sich Theis mit Brose Bamberg als Tabellenzweiter für die Playoffs. Nur in der Serie gegen die Telekom Baskets Bonn gab es einen Niederlage zum Auftakt, ansonsten marschierten Theis und die Bamberger ohne Niederlage durch die Playoffs und gewannen zum dritten Mal in Folge die Deutsche Meisterschaft sowie das vierte Double in der Vereinsgeschichte.

Wechsel in die NBA[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boston Celtics[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Sommer 2017 unterzeichnete Theis einen Zweijahresvertrag bei den Boston Celtics.[8] Er überzeugte in seiner ersten Saison in der NBA und erzielte in durchschnittlich 14,8 Minuten 5,3 Punkte und 4,3 Rebounds. Im März 2018 zog er sich in der Schlussminute der Partie gegen die Indiana Pacers einen Meniskusriss im linken Knie zu und wurde operiert, wodurch er für den Rest der Saison ausfiel.[9] Im Sommer 2019 verlängerte Theis seinen Vertrag mit den Boston Celtics um weitere zwei Jahre.[10]

Chicago Bulls[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 25. März 2021 wurde Theis nach knapp vier Jahren bei den Celtics zu den Chicago Bulls getauscht.[11] Für Chicagos Mannschaft bestritt der Deutsche 23 Einsätze, in denen er auf Mittelwerte von 10 Punkten und 5,9 Rebounds kam.[12]

Houston Rockets[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Sommer 2021 einigte sich Theis mit den Houston Rockets auf einen Vierjahresvertrag, der ein Gesamtgehalt von 36 Millionen US-Dollar beinhaltete. Der Vertrag beinhaltet einen sogenannten Trade Kicker, also eine im Falle eines Spielertausches an den Spieler fällige Bonuszahlung in Höhe von 15 % des verbleibenden Vertragsvolumens. Die Bulls verkauften den Rockets diesen sogenannten Sign-and-Trade-Vertrag für 1,1 Millionen US-Dollar und erwarben damit eine Spielerverkaufsausnahme in Höhe von 5 Millionen Dollar für ihr eigenes Gehaltsgefüge.[13] In 26 Spielen für die Texaner verbuchte Theis im Schnitt 8,4 Punkte sowie 5 Rebounds je Begegnung.[14]

Boston Celtics[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Februar 2022 kehrte Theis im Rahmen eines Tauschhandels, der weitere Spieler, darunter seinen nach Houston wechselnden Jugendfreund Dennis Schröder betraf, nach Boston zurück.[15] Er verzichtete in diesem Tausch auf seinen Trade Kicker im Wert von mehr als drei Millionen US-Dollar. Mit den Celtics unterlag Theis erst in den Finalspielen der Saison gegen den Meister Golden State Warriors.

Indiana Pacers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Zuge eines größeren Spielertauschs, durch den sich die Celtics die Dienste von Aufbauspieler Malcolm Brogdon sicherten, wurde Theis im Juli 2022 an die Indiana Pacers abgegeben.[16]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juli 2012 nahm er mit der deutschen U20-Nationalmannschaft an der Europameisterschaft in Slowenien teil, konnte aber aufgrund einer Bänderverletzung im ersten Spiel und Magen-Darm-Problemen gegen Ende des Turniers nur wenig zum fünften Platz beitragen. Am 6. August 2012 wurde Theis von Bundestrainer Svetislav Pešić in das Aufgebot der Nationalmannschaft berufen,[17] konnte aber aufgrund der Bänderverletzung nur einen kurzen Besuch beim A-Nationalkader absolvieren.[5]

2017 nahm er mit der deutschen Mannschaft an der Europameisterschaft teil,[18] 2019 gehörte er dem deutschen Weltmeisterschaftsaufgebot an.[19] Bei der WM in China stand Theis in allen fünf Spielen der deutschen Auswahl auf dem Feld und kam im Durchschnitt auf 7,6 Punkte sowie 6,0 Rebounds je Begegnung. Letztere Zahl war der Mannschaftshöchstwert.[20] Bei der zum Teil in Deutschland ausgetragenen Europameisterschaft 2022 erreichte Theis mit Deutschland den dritten Platz.[21] Er erzielte im Turnierverlauf im Schnitt 8,8 Punkte je Begegnung.[22]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karriere-Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende
  GP Absolvierte Spiele (Games played)   GS  Spiele von Beginn an (Games started)  MPG  Absolvierte Minuten pro Spiel (Minutes per game)
 FG%  Wurfquote aus dem Feld (Field-goal percentage)  3P%  Wurfquote Drei-Punkte-Würfe (3-point field-goal percentage)  FT%  Freiwurfquote (Free-throw percentage)
 RPG  Rebounds pro Spiel (Rebounds per game)  APG  Assists pro Spiel (Assists per game)  SPG  Steals pro Spiel (Steals per game)
 BPG  Blocks pro Spiel (Blocks per game)  PPG  Punkte pro Spiel (Points per game)  FETT  Karriere-Bestmarke

BBL und Europäische Wettbewerbe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison GP MPG PPG RPG APG
Basketball-Bundesliga
BBL 2010/11 1 4:09 0.0 0.0 0.0
BBL 2011/12 22 8:00 3.2 1.8 0.5
BBL 2012/13 42 16:59 6.5 4.6 0.8
BBL 2013/14 34 21:09 9.7 6.2 0.6
BBL 2014/15 44 20:18 9.8 5.2 1.3
BBL 2015/16 42 19:36 10.8 6.2 1.1
BBL 2016/17 41 18:51 9.5 5.6 0.7
Europäische Wettbewerbe[23][24]
Eurocup 2012/13 14 16:34 5.4 3.8 1.0
Eurocup 2013/14 17 19:10 7.3 4.7 0.8
Eurocup 2014/15 18 21:23 8.7 5.3 1.1
EuroLeague 2015/16 24 19:33 9.2 4.4 0.5
EuroLeague 2016/17 30 19:44 9.6 4.6 0.7

NBA[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Team GP GS MPG FG % 3P % FT % RPG APG SPG BPG PPG
2017–18 Boston 63 3 14.9 .541 .310 .753 4.3 0.9 0.5 0.8 5.3
2018–19 Boston 66 2 13.8 .549 .388 .737 3.4 1.0 0.3 0.6 5.7
2019–20 Boston 65 64 24.1 .566 .333 .763 6.6 1.7 0.6 1.3 9.2
2020–21 Boston / Chicago 65 51 24.6 .541 .322 .673 5.5 1.7 0.6 0.9 9.6
2021–22 Houston / Boston 47 27 20.8 .519 .308 .681 4.9 0.9 0.4 0.7 8.2
Gesamt 306 147 19.6 .545 .329 .722 4.9 1.3 0.5 0.9 7.6

Play-offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Team GP GS MPG FG % 3P % FT % RPG APG SPG BPG PPG
2018–19 Boston 7 0 6.0 .357 .000 1.000 1.4 0.0 0.1 0.1 1.7
2019–20 Boston 17 17 28.4 .521 .154 .788 7.1 1.5 0.4 1.2 8.9
2021–22 Boston 16 5 12.5 .588 .214 .750 3.3 0.7 0.3 0.5 4.3
Gesamt 40 22 18.1 .527 .167 .791 4.6 0.9 0.3 0.8 5.8

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein älterer Bruder Frank war in Braunschweig in der 2. Bundesliga ProB zeitweilig sein Mannschaftskamerad.[25]

Im Juli 2018 wurde Theis als Auszeichnung für seine „Vorbildfunktion für Kinder und Jugendliche in Niedersachsen“ sowie sein soziales Engagement die Goldene Ehrennadel des Niedersächsischen Basketballverbandes verliehen.[26]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Daniel Theis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Länderspiel-Statistiken von Daniel Theis
  2. Theis und Schröder - es knistert beim Einbau des kongenialen Duos. In: Ute Berndt, Henning Brand, Ingo Hoffmann, Christoph Matthies (Hrsg.): Dunke-Schön. 25 Jahre 1. Bundesliga Basketball in Braunschweig. Klartext Verlag, 2015, ISBN 978-3-8375-1505-3, S. 300, 301.
  3. Deutsches Toptalent kommt für drei Jahre Offizielle Seite von ratiopharm ulm, 9. Juli 2012
  4. „Sie hatten es schwer, bei uns Veteranen Akzeptanz zu finden“. In: Ute Berndt, Henning Brand, Ingo Hoffmann, Christoph Matthies (Hrsg.): Dunke-Schön. 25 Jahre 1. Bundesliga Basketball in Braunschweig. Klartext Verlag, 2015, ISBN 978-3-8375-1505-3, S. 302–303.
  5. a b Daniel Theis ab sofort für Ulm spielberechtigt Offizielle Seite von ratiopharm ulm, 16. August 2012
  6. Phantoms Braunschweig scheitern vor Arbeitsgericht. In: Neue Presse. 28. Februar 2013, abgerufen am 16. Februar 2022.
  7. N.N.: Daniel Theis als bester deutscher Nachwuchsspieler ausgezeichnet. (Memento vom 17. Mai 2014 im Internet Archive) Archiviert von Beko Basketball Bundesliga—Website; Köln, 14. Mai 2014. Abgerufen am 11. März 2019 (in Englisch).
  8. spox.com: NBA: Daniel Theis und Boston Celtics sind sich einig
  9. SPIEGEL ONLINE, Hamburg, Germany: NBA: Daniel Theis von den Boston Celtics fällt lange aus - SPIEGEL ONLINE. Abgerufen am 10. Mai 2018.
  10. basketball.de Zwei-Jahres-Vertrag: Daniel Theis bleibt in Boston
  11. Report: Celtics trade Daniel Theis to Bulls. 25. März 2021, abgerufen am 25. März 2021 (englisch).
  12. Daniel Theis. In: NBA.com. Abgerufen am 3. August 2021 (englisch).
  13. Rockets agree to 4-year, $36M deal with Theis. In: ESPN. 3. August 2021, abgerufen am 3. August 2021 (englisch).
  14. Daniel Theis Stats. (Nicht mehr online verfügbar.) In: basketball-reference.com. Archiviert vom Original am 28. April 2019; abgerufen am 11. Februar 2022 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.basketball-reference.com
  15. Celtics Re-Acquire Daniel Theis in Four-Player Deal with Rockets. In: NBA. Abgerufen am 11. Februar 2022 (englisch).
  16. NBA Trade: Boston Celtics sichern sich Malcolm Brodgdon - Daniel Theis muss zu den Indiana Pacers. In: Spox. Abgerufen am 4. Juli 2022.
  17. Daniel Theis stößt als dritter U20-Youngster zum Team Offizielle Seite des DBB vom 6. August 2012
  18. Daniel Theis. In: FIBA. Abgerufen am 18. September 2022.
  19. Daniel Theis - Player Profile. In: FIBA. Abgerufen am 18. September 2022.
  20. Allemagne at the FIBA Coupe du Monde de Basketball 2019. Abgerufen am 14. September 2019 (französisch).
  21. Basketball-EM: Platz 3 gegen Polen! Deutschland kämpft sich zu Bronze. In: Bild. Abgerufen am 18. September 2022.
  22. Germany at the FIBA EuroBasket 2022. In: FIBA. Abgerufen am 18. September 2022 (englisch).
  23. Statistiken im EuroCup
  24. Statistiken in der EuroLeague
  25. https://basketball.de/bbl/kleiner-bruder-groer-bruder
  26. https://www.nbv-basketball.de/213_News_Langansicht.php?IDbaustein=2097&ursprung=/index.php&anker=kurztext_116_bausteine_3_2097