Guidel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Guidel
Gwidel
Wappen von Guidel
Guidel (Frankreich)
Guidel
Region Bretagne
Département Morbihan
Arrondissement Lorient
Kanton Guidel (Hauptort)
Gemeindeverband Lorient Agglomération
Koordinaten 47° 47′ N, 3° 29′ WKoordinaten: 47° 47′ N, 3° 29′ W
Höhe 0–70 m
Fläche 52,29 km2
Einwohner 11.410 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 218 Einw./km2
Postleitzahl 56520
INSEE-Code
Website http://www.guidel56.com/

Guidel

Guidel (bret.: Gwidel) ist eine französische Gemeinde mit 11.410 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Morbihan in der Region Bretagne. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Lorient und zum Kanton Guidel.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage von Guidel

Guidel liegt an der Atlantikküste und wird im Westen durch den Fluss Laïta begrenzt, der zugleich die Grenze zum Département Finistere bildet. Im Nordosten wird die Gemeinde durch das Flüsschen Scaff begrenzt.

Umgeben wird Guidel von den Nachbargemeinden Clohars-Carnoët im Westen und Nordwesten, Quimperlé im Norden, Gestel im Nordosten, Quéven im Osten und Plœmeur im Südosten.

Kapelle Saint-Mathieu

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dolmen und Menhire sowie Tumuli
  • Archäologische Fundstätten von Kergal, Kerhar und Locmaria
  • Kapelle Saint-Mathieu de Guidel, gotisches Bauwerk aus dem 15. Jahrhundert, Monument historique seit 1934
  • Fort du Loch, Befestigungsanlage aus dem Jahre 1756, Monument historique seit 1960
  • Manoir de Kerizouët aus dem 15. Jahrhundert
  • Château de Kerbastic aus dem 15. Jahrhundert
Fort du Loch

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guidel unterhält Gemeindepartnerschaften mit folgenden Gemeinden:

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Guidel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien